Auflösung Deluxe

marv42dp

marv42dp

..
Moogulator schrieb:
Die Photokina zeigt ja grade neues Zeug.
http://www.heise.de/newsticker/Erste-Mi ... ung/115831

Das ist zwar nix für "unsereins". Aber werweis. Irgendwann werden solche Auflösungen auch im Consumercam-Format kommen. Ob das dann da was bringt, weesicknich..

Ungefähr so viel wie analoges Mittelformat dem Konsumenten bringt- ;-)

Ist wie mitm HD-TV: Das Programm wird davon auch erstmal nicht besser. ;-)

Aber der Programmteil, der noch ok ist, sieht damit dann doch ganz erheblich besser aus. Ich freue mich jedes Mal wieder über Eureka oder Weeds in 720p ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das TV könnt gern mehr Auflösung haben, aber das passt sicher dann nur ins normale TV. Streams und DVB-T und so weiter laufen ja mit der alten Auflösung und mit einer erheblichen Artefaktshow.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Achdumeinegüte. 21,1 Megapixel Full-Frame-CMOS-Sensor. Was soll ich denn mit so viel Pixeln?

Für mich schon zu groß und zu gut. Da glaub ich reicht die andere Canon aus dem "Casio Thread" schon ne Weile aus. Mönsch, 2.5 bis über 3 Kilosteine. Da würd ich mir doch lieber nen V-Synth GT für holen und den Rest für die kleine Canon ausgeben ;-) Ich kann ja nicht anders.

Aber mittlerweile will ich schon, dass man nur eine braucht für Film und Foto.
Ne kleine Knippse kann man ja dennoch haben ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Boar, WLAN ist da ja drin. Das ist natürlich echt ne coole Nummer: Ohne gerödel und ohne Umwege aufn Server damit und gut is.. Cool.

Die verdammte Photokina ist ja hier nebenan. Ich bin nicht hin, weil ich sonst zu viel seh, was ich dann haben will und nicht kriegen kann. Naja..
 
A

Anonymous

Guest
Bei dem Zeugs was du so fotografierst solltest du als erstes, zweites und drittes auf Lichtstärke achten.
(Solltest du da wenig subtile Kritik an zu dunklen, verrauschten dunkelbraungrünen Fotos ohne Detailzeichnung rauslesen dann .. ähm .. ja... so ist das gemeint... :oops: )
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Fetz schrieb:
Bei dem Zeugs was du so fotografierst solltest du als erstes, zweites und drittes auf Lichtstärke achten.
(Solltest du da wenig subtile Kritik an zu dunklen, verrauschten dunkelbraungrünen Fotos ohne Detailzeichnung rauslesen dann .. ähm .. ja... so ist das gemeint... :oops: )

Was du meinst ist Nachbearbeitung. Das muss keine Kamerafrage sein. ;-)
 
Strelokk

Strelokk

MIDI-Leugner
Nee, Fetz hat schon recht: wenn Details verloren gehen, was bei einem zu kleinen Sensor mit zuvielen dicht gedrängten Pixels bei miesen Lichtverhältnissen schon mal vorkommt, kannste auch später keine Details reinarbeiten. Etwas aufhübschen mag gehen und vieles reicht auch für 'ne 500px-Blogseite, aber das war's dann auch.

Aber: bei der Canon (und der Sony) reden wir von einem FullFrame-Sensor. Wie der sich bei hohen ISO-Werten verhält, wird sich rausstellen.
Die neue Nikon D700 liefert bei ISO 10.000 bessere Ergebnisse als meine D200 bei ISO 800.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Klar, aber wir reden von einem Preis, der für unsereins auch nicht drin ist.

Das ist sicher erst was für späääter..
 
A

Anonymous

Guest
Grade wenn es nicht der Vollformat-Luxus-Backstein sein darf, ist Prioritäten setzen wichtig. Und da können gute Fotos dann wichtiger werden als die Option auf verwackelte, schlecht ausgeleuchtete Videos in pseudo HD. (HD ohne Stativ ist eine Zumutung. Und Fotos ausleuchten ist für uns Amateure ja schon hart, bei Videos wird das eher noch schlimmer. Live-Act oberhalb eines 30 Sekunden-TV-artigem Zusammenschnitt geht auch nur mit mindestens 2 Kameras, vor allem wenn die Kameraleute ungeübt sind. )
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Natürlich. Aber ich bin kein Profi und hab auch kein Profigeld. Wir reden bei mir nicht über TV-Qualität, sondern ein paar lustige Modularfilmchen, wie man das so kennt von mir. Bessere Auflösung bringt da sehr wohl was. Mir gefallen die neueren Videos in der Auflösung 1280xhastenichtgesehn jedenfalls besser. Auch von mir als Nichtprofi geführt kann man mehr erkennen und hat so auch mehr davon. Grade bei so Sachen.

Mehr als das ist nicht drin. Diese HiRes Cams für Foto sind für ganz andere Leute gemacht und gedacht. Ich hingegen hab schon einen Aufstieg, wenn ich nette Filmchen machen kann und die Fotos ebenso. Dabei bringt aber sehr viel mehr Auflösung auch nicht immer was. Eher und mehr wie man es macht. Natürlich nicht bei DIESEM Unterschied.

Die meisten Fotos und Filme die ich mache sind mehr oder wenger fürs Web und müssen keinen höheren Ansprüchen genügen. Auf den Treffen gibt es noch mindestens 20 andere Leute, die auch genau das tun.

Da sollte man schon unterscheiden. Ne Cam mit Objektiven und so. Das ist eine Nummer zu dick für mich. Aber ich schau gern mal solche Sachen an. Ein Teil davon rutscht ja dann auch in den Normalomarkt und das ist dann was.

Ich pers. suche eben nach so einem Kann-Alles-Ding für verkraftbare Preise. Das kann man gern anders bewerten und ist vielleicht garnicht so wichtig. Aber ich find das gut so.

Ich stehe also zum Amateurdings. Ich kann es auch gern Hobby nennen. Ich hab da wirklich kaum andere Vorstellungen. Wer die Kniste hat, kann natürlich auch mehr machen.
 
Strelokk

Strelokk

MIDI-Leugner
Moogulator schrieb:
Natürlich. Aber ich bin kein Profi und hab auch kein Profigeld. Wir reden bei mir nicht über TV-Qualität, sondern ein paar lustige Modularfilmchen, wie man das so kennt von mir.
Naja, das hier is ja der Photokina-Thread, von daher sind die Boliden hier schon gut aufgehoben. Die 3 genannten (Sony, Canon, Nikon) sind Semi-Pro--Kameras, dass du so einen Klotz weder bezahlen, noch mitschleppen willst, ist klar. Deswegen die Empfehlung zu den beiden kleinen Canons im anderen Thread.

Ich find ja die D700 ultracool, "nur" 12MP auf FullFrame. Aber so lange es meine D200 noch tut, seh ich keinen Grund für 'ne Neuanschaffung.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

News

Oben