Aufruf: Aftertouch-Fix für den Moog Voyager

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 23. Juli 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Freunde! ;-)

    Ich habe heute mit dem lieben Rudi Linhard eine interessante Email-Unterhaltung gehabt, in der er mir u.a. mitteilte, dass er sich eine Lösung für das Aftertouch-Problem des Moog Voyager überlegt hat. Von Moogmusic selbst kommt diesbezgl. ja nichts so viel an Infos. Naja, das Ende vom Lied, er würde selbst einen Umbau anbieten und durchführen. Da er die benötigten Bauteile dafür erst bestellen muss und sich das erst ab ca. 10 Kunden aufwärts amortisiert, kann das aber noch etwas dauern. Es sei denn, es finden sich noch ein paar Leute, die die Tastatur des Voyager mit einem vernünftigen Aftertouch auch besser fänden :)
    3 Bestellungen inkl. meiner liegen nun erst vor... Wer also auch Interesse daran hat: Wäre toll wenn Ihr ihm ne Email-Anfrage senden würdet, so geht das ganze für alle Interessierten etwas schneller :)

    Dankööö!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich blog's mal..
     
  3. Huhu Hosh,

    jo, ich bin auch interessiert.
    Was wäre denn geplant? Austausch der Controllerplatine, den dann der geneigte Löter ohne
    allzu großen Aufwand selber durchführen kann, wie das offizielle Aftertouch Upgrade?
    Gibt es schon sowas wie eine ungefähre Hausnummer, wo das preislich landen wird?
    Könntest Du bitte mal die eMail Adresse posten, Robot-sicher natürlich?

    Auch ein Upgrade/Fix fürs bzw. gegen das Fiepen des EL Inverters fänd ich interessant.
    So DIY es eben geht. Hab immer noch nicht mit e:m:c gesprochen...

    Liebe Grüße
    Guido
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für genauere Infos frag besser beim Rudi nach...die Website ist http://www.lintronics.de - dort findest Du auch die Kontakt-Email :)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:
     
  6. Wieso?
    Wußte nicht, dass es ein Problem damit gibt.
    Bei mir funktioniert alles.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Aftertouch-Verhalten verhält sich beim Voyager mehr wie ein Schalter ;-) Ist also nicht sehr feinfühlig und genau das kann behoben werden...
    Wenn`s Dich nicht stört, auch gut! :)
     
  8. Sooo,
    ich hab meinen Reisenden heute abend auf die Reise nach Wilhermsdorf geschickt!
    War kein so schönes Gefühl, ihn abzubauen und zurück in die Kiste zu packen
    und um einigermaßen ruhig schlafen zu können, hab ich den Transport auf EUR 25.000.-
    versichert. Kostete damit EUR 15.- mehr, aber gemessen am unwahrscheinlichen Fall eines
    Verlustes immer noch kalkulierbar wenig.

    Hosh, herzlichen Dank nochmal für den wertvollen Hinweis!

    LG Guido
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie jetzt: Heißt das, dass die benötigten Interessenten nun da sind? Mir sagt mal wieder keiner was :)
     
  10. Naja, ist doch noch ganz frisch:

    am 15.08. um 10:17 erhielt ich eine kurze Mail von Rudi, dass die Modifikation
    "ab sofort" verwirklicht werden kann. Würde mich nicht wundern, wenn Du
    dazu mitlerweile auch eine Mail im Postfach hast?!
    ;-)

    LGG
     
  11. Mein Baby kam heute am frühen Nachmittag zu mir zurück!

    Hurra!!! Rudi hat einen geilen Job gemacht, Aftertouch ist nun "spielbar"!
    Ausserdem hab ich meinem Reisenden grad genug Taschengeld mitgegeben, um sich, wo er
    doch grad eh in Wilhermsdorf bei DEM Spezialisten in Sachen Moog war, gleich auch die
    Slewrate Mod einverleiben zu lassen - was soll ich sagen: Sensationell.
    Schlicht und ergreifend, aber vor allem sehr ergreifend.

    Wiso hab ich eigentlich nicht schon viel früher einen Moog gekauft?

    I [​IMG] my Minimoog Voyager!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah, sehr fein! Ich schicke meinen Mitte September zum Umbau. Also ist die Slew rate Mod doch so entscheidend? Hast Du einen vorher/nachher Vergleich gemacht?
     
  13. Neo

    Neo aktiviert


    Was hat der spaß gekostet, also beides zusammen ? Bin auch am überlegen.
     
  14. EUR 287,85 inkl. UST und Versand

    Im Vorher / Nachher Vergleich muß ich mich auf meine Erinnerung verlassen,
    denn an ein paar Aufzeichnungen hab ich nicht rechtzeitig gedacht, um dann tatsächlich
    einen A/B Vergleich machen zu können. Liegt aber auch daran, dass ich mich recht spontan
    dazu entschlossen hab, die Slewrate Mod gleich mitmachen zu lassen, als mein Baby schon
    bei Rudi in der Werkstatt lag. Zum rein technischen Vergleich gibts zwei AVI Files mit
    Darstellungen der sexy Moog Kurven:

    (1) Signal vor dem Umbau

    (2) Signal nach dem Umbau

    LG Guido
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool, danke. Leider sagen die Kurven meinen Ohren nicht so viel ;-)
    Also wie äußert sich das? Mehr Höhen? Mehr Punch? Anderer Grundsound?

    LG
    Tom
     
  16. Moijn Tom,

    pack Deinen Mini ein und komm vorbei, wir machen einen A/B Test! ;-)
    (Wobei heut geht nicht, ich fahr nach Ddorf zum Open Source)

    Ich meine, er habe nun mehr Druck, sei "obenrum frischer", ein wenig aggressiver
    und einen hauch schmutziger, vielleicht rauscht er hier und dort auch bissl mehr.

    Bis 30kilo (statt Begrenzung bei ca. 5) ins Filter fahrend:
    "Obertoene sind dein Freund [​IMG]" - (Signatur Summa, passt grad so schön.)

    Wenn Du eine MIDI Sequenz und Patch vorgibst, könnt ichs versuchen, mal aufzunehmen
    -das dann gegen einen nicht modifizierten Reisenden müsste eine Vergleichsmöglichkeit
    schaffen. Wenn ich das Dongle finde und der MIDI USB Adapter funktioniert,
    kann ich den Voyager mit Cubase SE triggern...

    LG Guido
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gute Idee mit dem Vergleich. Ich bastle gerne mal ein Patch und Midifile zum Vergleich. Wird aber auch erst nächste Woche was werden...

    edit: Ach Quatsch, ich werd`s ohnehin bei meinem machen lassen :D

    Kann ich eigentlich besser selbst mit meinem Voyager den vorher/nachher Vergleich machen, mittels Patch und Midifile. Das ist wahrscheinlich beim selben Voyager noch aussagekräftiger.
     
  18. mira

    mira aktiviert

    vielleicht kommt's auch vom Transport :wegrenn:
     
  19. Das mit dem eventuell ein bischen mehr Rauschen wahrnehmbar meinte Rudi.
    Je nach Patch wäre das halt durch die Mod bedingt so - oder anders ausgedrückt (wie ichs verstanden hab):

    Man hat sich in Ashville sehr bemüht, den Voyager so rauscharm wie möglich hinzubekommen.
    Das bedingt allerdings, dass es schwieriger sei, ihn wie ein Modell D klingen zu lassen.
    Mit der Slewrate Mod sei jedenfalls rausgeholt, was geht!

    [​IMG] [​IMG]
    Frisch verliebt in meinen ersten MOOG ist die Tendenz zum rumfaseln groß, sorry.
    Tom, am besten wär vielleicht wirklich ein MID File und wir spielen es kurz an?
    Es gibt ja tatsächlich noch gar nix zu diesem Thema online und auch die "Ami-Aftertouch-Mod"
    dürfte mit dem, was schlußendlich Rudi gemacht hat auch nicht viel gemeinsam haben...

    LG Guido

    p.s.: wenn Deiner auch einer der "Neueren" ist (?), so ist die amerikanische Aftertouch-Verbesserung
    ja auch schon ab Werk eingebaut. Im Nachhinein ärger ich mich schon ein bischen, dass ich nicht
    eben mal ein paar Demos aufgenommen hab...
     
  20. mira

    mira aktiviert

    ahh verstehe jetzt, es ging um den "Slewrate Mod".
    Wußte gar nicht das die Mod sich von der amerikanischen unterscheidet.

    Vielleicht kann mal jemand erklären was es mit dieser Mod auf sich hat? :roll:
     
  21. Öhm, da gehen evtl. zwei Dinge durcheinander:

    1) die Aftertouch Mod: die eigentliche Moog USA Mod sollte in meinem Voyager
    schon dringewesen sein, so die Auskunft, aufgrund Alter, Ausführung und Seriennummer
    meines Solar. Was Rudi nun gemacht hat, ist seinerseits ein Board zu designen und
    in Kleinserie herzustellen, um das Problem (zufriedenstellender) zu lösen.

    2) die Slewrate Mod habe ich ihn gebeten, gleich mitzumachen.
    Obs das auch von Moog USA gibt? Keine Ahnung. Eher nicht!
    Fünf Quad OpAmps und 7 Kondensatoren wurden ausgetauscht,
    der Minimoog Voyager neu abgeglichen und fertig.

    Ergebnis? Wie beschrieben: Klasse!!!

    [​IMG] [​IMG]

    LG Guido
     
  22. mira

    mira aktiviert

    klingt vielversprechend. Vielleicht schafft ihr es noch mit dem Soundvergleich.
     
  23. Morbid

    Morbid -

    Sorry das ich so doof frage.
    Aber was genau ist jetzt eine Slewrate Mod?
    Was ist der Zweck?
     
  24. Das ist eine Modfikation, mit der die Oszillatoren am Ausgang mehr Obertöne produzieren und damit angeblich dem Orginal Mini näher kommen sollen.
    Nachteil ist, dass der Moog dann stärker rauscht.
     
  25. Morbid

    Morbid -

    Danke.

    Klingt ja nice!
    Obwohl ich eigentlich mit den Obertönen
    recht zufrieden bin.

    Das mit dem Rauschen ist aber nicht so toll.

    Verfällt eigentlich die Garantie nach dem Umbau?
     
  26. Nein. Öhm... "kommt drauf an".

    Mir sind die wirtschaftlichen Verwicklungen noch nicht in Gänze geläufig, zB. ob Musicstore Köln selber
    Moog importiert oder grundsätzlich alles über den Stefan @ e:m:c läuft, was Moogmusic in Deutschland angeht.
    In meinem Fall kommt der Minimoog von Stefan und ging "lizensiert" an Rudi zur Modifikation. "Der darf das!" :)

    Details bzw. jeden Einzelfall am besten schlicht und ergreifend vorher klären!

    LG Guido
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, ich hab da grad mal was erstellt - ich hab aber dann mal zum test probiert, das einzelne Preset, das ich vom Voyager per sysex in den rechner übertragen habe, wieder in den Voyager zurück zu senden. Bin ich zu blöde oder gibt es da nen trick? Also: sysex im Voyager ist aktiviert, aber das preset kommt nicht im Buffer des voyager an, wenn ich es vom rechner abschicke.... (?)
     
  28. Hast Du folgendes gecheckt:

    The receiving Voyager has to set to the very same ID number (MASTER menue) as the sender.

    Select "Receive Presets" and set it to ON

    Ich probier nachher auch mal einen Transfer, mein Voyager hatte bislang
    noch keine Verbindung zu einem Rechner hier...

    LG Guido
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    nö, daran liegt`s leider nicht. habe ja nach dem senden nichts an der id verstellt. :sad:
     
  30. Womit hast Dus denn versucht?

    Hab eben was interessantes gefunden, vielleicht hilft das ja?

    http://inet-cad.de/voyager/2-Voyager-edit_Win.zip
    Freeware by Till Kopper

    "Only files dumped from the Voyager as Panel Dump or files changed to to Panel Dumps
    do not overwrite your patches. And my little software does this and only this: ensure it won't
    overwrite your patches."
     

Diese Seite empfehlen