Bandechos

H

HPL

.
Hallo leutz

Ich bin im moment ziemlich an einem RE-201 Space echo interresiert.
Vorweg. teilweise ist es mir nicht verständlich das die dinger gerade um 400-500€ auf epay rausgehen?? denke 350€ ist ok.
Aber was spricht für bzw. gegen so ein bandecho. Dafür spricht sicher mal der sound würd ich sagen. dagegen? soweit ich das mitbekommen hab dürfte es ein wenig ein problem sein zu geigneten bändern zu kommen da die originalen schon zu alt werden.
wie seht ihr das.

Was gibts für alternativen.

Software will ich nicht unbedingt da ich gerne ohne rechner musik mache. Sollte schon hardware sein, softwarezeug veraltet mir zu schnell. gibt zu viele probleme etc. Außerdem kommt für die UAD ja eine RE-201 Simulation.

kann man den D-two als alternative sehen? Was gibts sonst noch? gibts auch neue bandechos? ich denke nein.

So schreibt bitte mal was euch so einfällt.
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
geil wirds beim Band zB wenn man das Feedback lange einstellt , also den löschkopf aus und immer neu reinspielt - total übernoise mäßig
 
synthdoctor

synthdoctor

.
Neues Band sollte auch kein Problem sein.
Die kann mann sich auch selber "kleben".
Hab noch ein paar Masterbänder die sind von der Qualität am besten geeignet.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
was "SO" klingt? imo nicht wirklich, die multiFX klingen gut ,aber hat nix damit zu tun.
 
H

HPL

.
dachte mir das ich da nicht dran vorbeikomm. warum baut eigentlich keiner neue bandechos. Kein bedarf? genug "rare vintage" overpriced zeug da? trotzdem möcht ich mir den d-two auch mal genauer anschauen. das konzept hört sich gut an. mal schaun ob man den wo testen kann.
 
haesslich

haesslich

||||
gabs nicht ne firma, die vor ein paar jahren ein bandecho neu vorgestellt hat?
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Das D-Two ist als Delay sehr geil - aber hat mit nem Bandecho wie schon gesahgt wurde nix zu tun. Wenn du ein gutes FX suchst , hol dir ein Ensoniq DP4 - alles drinnen und für den Marktpreis perfekt,nur so als tip
 
H

HPL

.
danke für den tipp!
am d-two interresiert mich das man die delay zeit rythmisch tappen kann. für normales hab ich den M-One, obwohl dem irgendwie die abgefahrenen effeckte fehlen. nachdem ich mir den dp4 jetzt angesehen hab hast du mich neugierig gemacht. vielleicht gibts den ja mal wo günstig. vorher will ich aber ein space echo
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
du bekommst es für 350 € - 400 ist schon zu viel und weniger als 350 ist gut - das tolle ist ist das man 4 Effekte miteinander verknüpfen kann und das die alle ganz gut klingen - oder man hat 4 Parallel usw.. Das Teil ist halt besser als manch "aktuelles" Effektgerät
 
A

Anonymous

Guest
Für den Preis bekommt man aber auch 2-3 gleichalte Effektgeräte 'mit ohne Kult'.
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Jo das muß man abwägen warum man sich ein altes leckeres Effekt holt... Das mit dem DP4 hat sich ja auch eher auf das D-Two bezogen
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
eine mehr als gute alternative zu den space echos sind die evans super-echos se-780, auch baugleich als multivox multi-echo oder als solton cathedral-echo vertrieben worden.

hat alles, was ein bandecho braucht und klingt absolut genial. gibts für ca. 100-150 öcken.

fürn pic bitte den gear-knopf klicken.
 
frixion

frixion

..
HPL schrieb:
trotzdem möcht ich mir den d-two auch mal genauer anschauen. das konzept hört sich gut an. mal schaun ob man den wo testen kann.
Ich kann dir den D-Two gerne mal für 'ne kurze Zeit lang borgen.
Ich finde den von den Möglichkeiten ganz nett, mir klingt der D-Two aber etwas zu clean und ohne Charakter, den dir die alten Tape-Delays bieten (aber nicht jeder mag das).
Auch die Korg Stage Echos (SE-300/ SE-500) klingen sehr gut. Mir tut es noch etwas leid, dass ich meins verkauft habe (tja, man braucht das Geld :? ).
lG,
Philipp
 
H

HPL

.
hab gar nicht gewußt das du einen hast. auf das komm ich natürlich zurück. spätestens im feb. dann hab ich ja endlich mehr zeit.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben