Bandsättigung

T
theorist
...
Hallo zusammen,

hat hier irgendjemand ein anständiges Demo zur Bandsättigung? Ein File mit und ohne Bandsättigung mit der bevorzugten Bandmaschine wären interessant, ebenfalls ein paar Bandsättigungs-Emulationen. Frag mich nämlich gerade, ob es genau das ist, dass meinem Sound fehlt ;-)

Gruss
theo
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Ich hab nix.
Für ein "anständiges Demo" würde man auch eine Studiomaschine brauchen, und die hab ich grad nicht zu bieten. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
der amtrack compressor in der samplitude effeckte suite hatt eine taugliche bandsättigung
 
ion
ion
.
ich kann mal versuchen dir ein demo zu machen...

B77

aber das ist wirklich sone sache... ich habe mir die maschine auf professioneller beratung von versch. ecken hin bestmöglich zu diesem zwecke "sättigung" einmessen lassen...

bin jetz erst seit wenigen tagen am rumprobieren... und meine erfahrungen lassen sich in folgendem paradox formulieren :)

A) aaaaaah jaja der bassdrum sound verändert sich, mhm percussives weißt auch ein paar veränderungen auf...

B) abhöre ist nicht auf tape geschaltet sondern auf input dh ich höre den B77 verstärker und höre nicht vom tape ab (wo die sättigung ja stattfinden soll)
ahaaa das zerrt ja auch :lol: hmmmm ist das jetzt anders als über tape abören???
:roll:



also fazit ich meine da schon einen effekt hören zu können wenn ich übers tape abhöre, neben enormen lautheitsgewinn je nach einstellung des inputs im verhältnis zum VOL auch einen teilweise angenhemen effekt für EINIGE parts des songs zu hören.... eben beats,perc. für bass fehlt mir bisher das feingefühl.. der zerrt mir dann zu sehr

ich steh noch am anfang mit dieser arbeitseise aber mir gefällts ganz gut.... allein schon optisch..... und das spulen wenn ich jedesmal angsat habe gleich fliegt einer von den tellern durch die wohnung um ferne galaxien zu erkunden !?

was man so alles mit ner richtigen studio maschiene machen kann...
dont ask me
 
A
Anonymous
Guest
wieso witz?
kennst du ne bessere softwareemulation?
dann sag welche und ich freue mich auch.
oder ist das wieder nur son: ..........
ich bin der grösste weil ich sogar amtrack scheise finde und nur
20000 tausend euro geräte kaufe oder besitze, weil mein gehör das eines propheten ist -daher habe ich auch keine zeit gute musik zu machen ..........statement............

also amtrack ist schon okay .
 
ion
ion
.
achso von wegen "genau das was meinem sound fehlt"

neee neee da hatten alle rehct die mir hier gepredigt haben... das ist kein schön-färber.... ganz und garnicht.... bischen zuviel und s klingt einfach nur noch beschissen wie ne live aufnahme von hartem UK DUB auf Laptop speakern....

also keine illusionen.... ich muss nun nachträglich nachdem ich den CHARISMA2 wieder verkauft habe sagen...der war ja schon nah dran...
naja zumindest an der zerrung ..... gerundet hat der nix

es kommt glaub ich auch auf die mugge an... ich mach dub.... da passt das echt auch wenns ma rauscht...

bei anderen msuikrichtungen mag das nicht der fall sein...

wozu ich glaube das ganz auf jednefall was taugt ist um da zb einzeln ne bassdrum durch zu schicken.... die kann man vom grundsound schon ganz schön hmmm verändern..... aber sowas in der art können versch. kompressoren und auch der charisma sicher auch...


hmmmm es zu probieren (professionel eingemessen...geld eingeplant) kann ich trotzdem nicht von abraten
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
hththt schrieb:
B) abhöre ist nicht auf tape geschaltet sondern auf input dh ich höre den B77 verstärker und höre nicht vom tape ab (wo die sättigung ja stattfinden soll)
ahaaa das zerrt ja auch :lol: hmmmm ist das jetzt anders als über tape abören???
:roll:
Was du dann hörst ist eine vom Band unabhängige Übersteurung der Elektronik. Mit Bandsättigung hat das nichts zu tun.
 
ion
ion
.
jo deswegen schreib ichs ja.... um zu warnen das der unterschied dann manchmal schwer zu identifiieren ist
 
T
theorist
...
Super, her damit :) Keine Angst, ich mach mir da keine Illusionen, aber ein Vergleich wäre eben schon mal was schönes.
 
ion
ion
.
hi
dauert noch n weilchen, ich warte jetzt auf meine chinch->klinke kabel da ich davon nicht genug habe um das zu machen...


ich habe übrigens keinen blassen schimmer wie sich das bandverhalten etc und alles noch nach der wandlung zu digi anhören

bin auch gespannt ob das unverändert bleibt etc
 
s-tek
s-tek
.
archeology schrieb:
wieso witz?
kennst du ne bessere softwareemulation?

von emulation hast du anfangs nichts geschrieben.
ich nehm gern alles zurück ;-)
und ja ich kenn bessere emulationen, aber das hat nichts mit meinem
kommentar zu tun. den hab ich lediglich abgegeben, weil das so rüberkam,
als würdest du diese software tatsache als besser oder gleichwertig empfinden im vergleich zur bandsättigung :)

also friede und entschuldigung ;-)

btw: bin ich sehr zufrieden in dieser hinsicht mit meiner AKAI GX4000D
die zwar sicher nicht zu den besten bandmaschien gehört, aber genau das macht was ich gesucht habe. und wie auch schon erwähnt wurde, wenn mans übertreibt klingts schnel auch scheiße...hehe... :D
aber das kann man auch gezielt nutzen widerum
 
A
Anonymous
Guest
ich wollte dem nur helfen das er was hatt und schaut obs ihm hilft-
welche emu ist denn besser deiner meinung?
interresier ......
 
A
Anonymous
Guest
Es gibt ja auch Nebula http://www.acusticaudio.net/

Da sind so Tape-Emulationen dabei (ob auch bei der Free Version weiß ich das allerdings nicht). Mir ist das zu subtil als das ich dafür Rechenleistung (realtime) verbrate. Aber es gibt offensichtlich Leute die davon richtig begeistert sind. Wenn ich da wirklich noch Lust zu bekomme schiebe ich da mal was durch und poste das hier. Ansonsten schau doch mal ob bei der Free Version was dabei ist. Vieleicht kann da auch ein anderer noch was zu sagen bzw. hat da Ahnung ob das gut mit Nebula geht oder nicht, wie gesagt für mich ist das alles zu subtil.

Ich meine nicht das ich dir da nicht helfen will, aber ich bin momentan klanglich echt anders unterwegs. Aber so ein zwei Beispiele werde ich morgen mal basteln für dich, nur heute habe ich keinen Bock mehr. Oder noch besser, lade doch mal eine wav mit 10 Sekunden Länge hoch die ich da durchschieben soll, bitte nicht länger, da ich das dann nicht als mp3 hochladen werde sondern als wav, sonst verfälscht das ja wieder.

Nachtrag: Es geht da bei Nebula aber glaube ich mehr um Klangfarbe, also färbung des Klanges als um Sättigung, aber ein Versuch macht kluch.. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
So, habe dir doch noch schnell was gebastelt. Dafür das man im Beispiel 04-MoKaMb0.wav kaum was hört kann ich nichts, weiß der Geier was da...
Ich habe auch nur ein paar Beispiele gemacht, man kann sich glaube ich bei den noch weitere "Tapes" runterladen, habe mich aber nie darum gekümmert, da ich mich von Vornherein nur für die EQ Geschichten interessiert haben.

Wie dem auch sei, hier dat komisch Zeuch.

http://rapidshare.com/files/96558956/Ne ... s.rar.html
 
A
Anonymous
Guest
Werde ich dann beim nächsten upload mal machen. Ich muss zugeben das ich dieses gewarte bei rapidshare auch hasse wie die Pest. Mehr als 30Mb musste ich ehrlich gesagt auch noch nie hochladen. Also danke für den Tip.
 
 


News

Oben