Bass-Amp geschrottet?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von freidimensional, 17. April 2009.

  1. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hola,

    ich spiele des öfteren im Proberaum über den Bass-Amp eines Kollegen,
    hauptsächlich Bass-Sounds, aber es kommen auch gelegentlich einige hohe Frequenzen darüber.
    Jetzt hat mein Kollege festgestellt, wenn er seinen Bass darüber spielt, klingt es teilweise echt pappig, der ganze fette Druck scheint irgendwie weg...Aber nicht konstant, fast schon wie ein Wackelkontakt stellenweise. Das Kabel ist es nicht, denn der Andro mit dem selben Kabel klingt fett wie immer.
    Hat irgendjemand von Euch ne Ahnung, ob man nen Bass-Amp mit höheren Frequenzen schrotten kann? Oder gibt er eh nur das wieder was er kann, und die Frequenzen die ausserhalb liegen stören den gar nicht? Ich habe keine Ahnung...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch mit dem gleichen Kabel kommt vom Andromeda ungleich mehr Pegel rein als von einem E-Bass Pickup. Das könnte also schon ein Wackler im Kabel oder Amp sein, der sich mit mehr Pegel dann gibt.
     
  3. Max

    Max bin angekommen

    Musst du halt probieren: anderen Bass anschliessen (Problem bleibt <-> der Verstaerker ist hin) oder selben Bass an anderen Verstaerker anschliessen (Problem bleibt <-> Bass ist hin)
     
  4. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Danke, wir probieren es heute abend nochmal aus. Ich hoffe ja auch immer noch auf einen Wackler ;-)

    Wie sieht es denn generell aus, wenn hohe Frequenzen über den Bassamp kommen --> problematisch oder egal?
     
  5. Max

    Max bin angekommen

    Bin jetzt kein ausgewiesener Bass-Amp-Spezialist, aber gefuehlsmaessig wuerde ich sagen: scheissegal
     
  6. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Naja der Bass wiedergibt halt nur bis zu einer bestimmten Grenze die Frequenzen, darüber/darunter hört mans einfach nicht.
    Ansonsten würd auch jedes Handy in die Luft fliegen wenn die Kiddies ihr HipHop gedudel abspielen, da dort die Lautsprecher nur hohe Frequenzen unterstützen. ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den Amp (Elektronik) kann man so nicht schrotten.

    Die Lautsprecherbox kann allerdings einen "Hochtöner" (ähm ... Mitteltöner) enthalten, den man mit boshaften Signalen kaputtkriegt.
    Typischerweise "schnarrt" das dann aber - außerdem braucht das bei sinnvoller Konstruktion Pegel, bei denen man nach Gehörschutz winselt.
     
  8. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Danke Leute, das macht mir Mut ;-)
    Dann machen wir uns später mal weiter auf Ursachenforschung...
     

Diese Seite empfehlen