Bass Boost bei analogen Synthesizer

micromoog

Rhabarber Barbara
hugo.33.im_toaster schrieb:
Wie mir Kollege Summa gestern mitteilte, haben einige analoge Synthesizer (zB Roland Juno) Bass-Boost-Schaltungen in den ICs.

Wer weiss genaueres darüber?

"Roland are not strangers to tricks of this sort; the warmth of the original Junos was the result of a huge bass boost. Thankfully, the SH32 allows you to disable the function if you wish."

http://www.soundonsound.com/sos/may02/articles/rolandsh32.asp
Ganz rechts, das unterste rote Feld
OT:
to disable the function if you wish
Das machen alle anderen Junos doch mit dem HPF-Anteil auch.
 

Jörg

*****
Ein High Pass ist doch was andreas als einen Bass Boost auszuschalten. Frequenzen ganz wegschneiden vs. diese Frequenzen nicht mehr anheben - das Ergebnis dürfte sich unterscheiden.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Vom Jupiter 8 hatte ich das wohl irgendwo mal gelesen, dass er einen solchen Boost hätte.
 
A

Anonymous

Guest
Jörg schrieb:
Ein High Pass ist doch was andreas als einen Bass Boost auszuschalten. Frequenzen ganz wegschneiden vs. diese Frequenzen nicht mehr anheben - das Ergebnis dürfte sich unterscheiden.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Vom Jupiter 8 hatte ich das wohl irgendwo mal gelesen, dass er einen solchen Boost hätte.
Stimmt, das ist was anderes, bei den Junos ist das aber glaube ich so gelöst, dass der Boost im Bassbereich bei Stellung "0" eingeschaltet ist und erst in Stellung 1 abgeschaltet wird, bei Stellung 2 u. 3 kommt der Highpass dann ins Spiel. Glaube das stand sogar in der Anleitung zum Juno 106, wenn ich mich recht erinnere. Ob das beim Jupiter auch der Fall ist, keine Ahnung. Solange es dabei gut klingt, ist das aber eigentlich auch wurscht ;-)
 

micromoog

Rhabarber Barbara
hosh schrieb:
Jörg schrieb:
Ein High Pass ist doch was andreas als einen Bass Boost auszuschalten. Frequenzen ganz wegschneiden vs. diese Frequenzen nicht mehr anheben - das Ergebnis dürfte sich unterscheiden.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Vom Jupiter 8 hatte ich das wohl irgendwo mal gelesen, dass er einen solchen Boost hätte.
Stimmt, das ist was anderes, bei den Junos ist das aber glaube ich so gelöst, dass der Boost im Bassbereich bei Stellung "0" eingeschaltet ist und erst in Stellung 1 abgeschaltet wird, bei Stellung 2 u. 3 kommt der Highpass dann ins Spiel. Glaube das stand sogar in der Anleitung zum Juno 106, wenn ich mich recht erinnere. Ob das beim Jupiter auch der Fall ist, keine Ahnung. Solange es dabei gut klingt, ist das aber eigentlich auch wurscht ;-)
Das Gefühl habe ich ohne Nachzulesen auch, darum oben auch mein Statement. Beim CS-15 z.B. arbeitet der HPF anders = abschneidend, beim Juno isser am Anfang irgendwie nur ein "Bass-Raus-Regler", so wie du es beschrieben hast.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
hosh schrieb:
Jörg schrieb:
Stimmt, das ist was anderes, bei den Junos ist das aber glaube ich so gelöst, dass der Boost im Bassbereich bei Stellung "0" eingeschaltet ist und erst in Stellung 1 abgeschaltet wird, bei Stellung 2 u. 3 kommt der Highpass dann ins Spiel. Glaube das stand sogar in der Anleitung zum Juno 106, wenn ich mich recht erinnere.
Manual Seite 18 ;-)
 


Neueste Beiträge

News

Oben