Bass Traps - ganz an die Wand, oder etwas Luft möglich

freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ich bin Euch extrem dankbar für die ganzen Infos :supi:

Bei den ganzen Infos die man im netz so findet, findet sich ziemlich viel - für mich - überflüssiges, theoretisches
Wissen, und bei drei Seiten Infos kommen dann vielleicht zwei Zeilen anwendbares Wissen für mich heraus.
Hier ist das schön kurz und knackig heruntergebrochen auf das Wesentliche, das gefällt mir!
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
nach all der vergeblichen dämmerei die ich hinter mir habe, bin ich auf bassärmere boxen umgestiegen und alles passt. mit dem rokit teilen hab ich nie was gutes hin bekommen.
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
nach all der vergeblichen dämmerei die ich hinter mir habe, bin ich auf bassärmere boxen umgestiegen und alles passt. mit dem rokit teilen hab ich nie was gutes hin bekommen.

:denk: Also, anstatt den Bass vernünftig beurteilen zu können, blendest Du ihn jetzt lieber komplett aus? Vogel-Strauss-Politik,
und das funktioniert?
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ich habe mal ne Anfrage bei Renz gemacht, sie haben mir jetzt ein Angebot von 950€ für zwei VPR's inklusive Lieferung gemacht.

Nun sind die VPR's ja jetzt 100x150 groß....und würden komplett an die Wand angebracht werden, ohne Hinterlüftung...
Das macht dann ja auch nicht richtig Sinn bei Außenwänden...

Ich glaube dann baue ich mir doch eher Traps für die Ecke, die ich mit 5cm Wandabstand positioniere, und die ich
hier und da auch mal wegnehmen kann um zu gucken wie es dahinter aussieht...
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
keine Ahnung, ich komm auf jeden Fall besser damit klar. liegt vielleicht auch daran, dass ich mit bassarmen boxen gelernt hab, Musik zu hören und das die boxen einfach besser sind.
 
gerwin

gerwin

||||||||||
Es gibt auch zylindrische Bassfallen, die man als Boxenständer einsetzen kann.

 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
So, hab dann Mal für die Ecken hinter den Boxen zwei Mal ,120x60x40 Absorber mit Steico Flex 038 gebastelt...Sound ist schon etwas besser geworden, zumindest kann man in der Mitte zwischen den Keys Recht entspannt sitzen und musizieren. Am Rand ist immer noch ordentlicher Bass-Druck...aber naja. Bei 320x340 wird's eh kein guter raum zum abmischen denke ich, egal was ich tue...werde jetzt für die gegenüberliegenden Ecken noch Absorber basteln, und die Reflexionspunkte bearbeiten, evtl. Diffusoren an der Rückseite und zwischen den Boxen anbringen...dann Mal gucken...IMG_20210513_094848_9.jpg
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben