Bass zu schnell für die Mechanik?

marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Kann es passieren, dass der Bass zu tief und zu schnell ist für gewisse Lautsprecher? Wenn ich z.B. einen Subbass schnell zwischen zwei Noten wechseln lassen, dann könnten doch gewissen Membranen nicht mehr mitkommen oder es klingt komisch, da der Bass leicht off ist. Gibt es da irgendeine Regel, um sowas zu vermeiden?
 
mooncast
mooncast
√-2
Das kann eigentlich nicht wirklich sein weil dann müsste der Bass ja schneller sein als die tiefste mögllicge Frequenz, oder anders gesagt dann würde der Lautsprecher nicht funktionieren.
Der Bass kann aber zu laut sein und die Phase kann schon so sein dass er off ist aber das wäre ja nicht oder kaum als Zeit zu hören weil es ja über 20 Hz sein muss.

Schlecht etklärt, vielleicht kanns jemand besser.
 
ossi-lator
ossi-lator
|||||||||||
Zu schnell sicherlich nicht aber die Frequenzen des Basses werden ja beschnitten bei unterschiedlichen Lautsprechern mit unterschiedlichen Frequenzgängen. Dann kann schon Tiefe fehlen und es klingt flach. Und wenn bspw. der Subbass in einem Lautsprecher gänzlich fehlt, kann eine Bassline schon "komisch" klingen, vielleicht auch ausgelöscht. Aber das kann dem Produzenten doch wurscht sein oder?? Oder was ist mit "leicht off" gemeint?
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Ja, ich glaub, dass die Frage tatsächlich Quatsch ist. Da müsste ich ja bei 20 Hz mit mehr als 20 Hz den Ton wechseln, was ja keinen Sinn macht. Ich muss mal testen, wie ein 30 Hz 1/16 Bass auf Kopfhöhrer klingt.. Das wäre noch halbwegs realistisch.
 
telefonhoerer
telefonhoerer
|||||||||||
Jeder Lautsprecher ist ein elektromechanisches Bandpassfilter, sprich die Frequenz kann zu niedrig sein um wiedergegeben zu werden, dadurch ist es Ihm aber auch nicht möglich beliebig schnell einzuschwingen.
Sprich die orginalgetreue Wiedergabe eines Sägezahns oder Rechtecks ist durch eine Lautsprecherbox (gegebenenfalls mehrere Bandpässe(Treiber)) nicht möglich.
 
Cosmo Profit
Cosmo Profit
||||||||||
Also wenn das irgendwie schief klingt, kann es auch daran liegen, dass Anteile zu stark rauskommen, weil die Box die Basis nicht schafft.
Je nach Tempo sind 1/16 bei 30 Hz auch gerade mal 3 Cycles der Grundschwingung. Das kann schon sein, dass da die Tonhöhe nicht mehr so klar wahrnehmbar ist.
 
intercorni
intercorni
*****
Tiefe Frequenzen schwingen langsamer als hohe. Allerdings braucht die Lautsprecher-Membrane deutlich mehr Hub, um große Luftmassen, also Bass zu bewegen.
 
 


News

Oben