BCR2000 Template-Tester für AN1x/AN200 und MicroQ gesucht

marv42dp

marv42dp

..
Ahoi!

Ich habe mich die Tage in die SysEx-Fähigkeiten der BCR2000 reingefuchst, und je ein Template für MicroQ [1] und AN1x erstellt.
Das funktioniert grundsätzlich schon sehr gut, aber da beide Synths nicht gerade wenige Parameter haben, könnte ich etwas Hilfe beim Testen gebrauchen.

Wer Lust dazu hat, möge mir eine PM mit seiner Emailadresse schicken, dann schicke ich ihm die SysEx-Datei(en) zum Reinladen in die BCR, und die Beschriftungs-Schablone(n) zum Ausdrucken und auf die BCR legen. Letztere waren übrigens erheblich mehr Arbeit, als die Eingabe der SysEx-Strings. ;-)

Nächstes Projekt ist dann ein Template für den Microwave I!

[1] Für den MicroQ hatte ich ja bereits ein CC-basiertes Template erstellt, aber via SysEX lassen sich ne ganze Menge mehr Parameter erreichen - das CC-Template besteht aus 2 BCR-Presets, das SysEX-Template brauchte deren drei. Zwei Weitere wären nötig, wenn man auch die Modulationsmatrix und die Effekte einbinden würde. Aber das halte ich für nicht wirklich praktikabel, da dort das Display des MicroQ doch sehr wichtig ist.

Spinnerte (?) Idee: mit drei BCR könnte man den Jellinghaus DX-Programmer "emulieren", ohne zwischen Presets umschalten zu müssen. Hat Irgendwer Interesse? ;-)
 
marv42dp

marv42dp

..
binary_idol schrieb:
Kann man damit auch den internen Sequencer des An1x steuern ?

Jein ;-)
Ich habe diesen Teil noch nicht umgesetzt, aber prinzipiell ist das möglich. Sind 64 Parameter, also zwei weitere Presets...und eine weitere Schablone.
 
bendeg

bendeg

..
fürn waldorf pulse würd ich mich anbieten (den du ja auch besitzt) 8)
 
binary_idol

binary_idol

|
marv42dp schrieb:
binary_idol schrieb:
Kann man damit auch den internen Sequencer des An1x steuern ?

Jein ;-)
Ich habe diesen Teil noch nicht umgesetzt, aber prinzipiell ist das möglich. Sind 64 Parameter, also zwei weitere Presets...und eine weitere Schablone.

Dann hätte man zu den Kosten der BCR einen MIDI Stepsequencer mit Analogfeeling. Der Sequencer kann ja über MIDI auch externe Geräte steuern. Und die Regler des An1x ständen wieder für die Änderung der Klangparameter zur Verfügung.
 
marv42dp

marv42dp

..
binary_idol schrieb:
marv42dp schrieb:
binary_idol schrieb:
Kann man damit auch den internen Sequencer des An1x steuern ?

Jein ;-)
Ich habe diesen Teil noch nicht umgesetzt, aber prinzipiell ist das möglich. Sind 64 Parameter, also zwei weitere Presets...und eine weitere Schablone.

Dann hätte man zu den Kosten der BCR einen MIDI Stepsequencer mit Analogfeeling. Der Sequencer kann ja über MIDI auch externe Geräte steuern. Und die Regler des An1x ständen wieder für die Änderung der Klangparameter zur Verfügung.

Ja, klingt sinnvoll...ist kein Problem das noch einzubauen.
 
binary_idol

binary_idol

|
Nur habe ich leider keine BCR, und andere Prioritäten bei neuen Anschaffungen. Also nicht nur wegen mir die Arbeit machen.
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
wenn jemand sowas für den matrix 6 und/oder JX10 (JX8P) machen würde, würde ich mir extra nen BCR zum testen kaufen! 8)

kann ich das AN1x-Template auch für den AN200 nutzen? da sind ja doch einige wesentliche funktionen nicht über die oberfläche erreichbar - das würde also prinzipiell enorm sinnvoll sein...
 
marv42dp

marv42dp

..
ARNTE schrieb:
kann ich das AN1x-Template auch für den AN200 nutzen?

Ja!
Spezialitäten des AN200 sind halt nicht vorhanden (z.B. alles, was mit dem ROMpler zu tun hat). Aber alle Syntheseparameter der VA-Abteilung.

SBBB schrieb:
hab eben schon was vorhandenes fürn pulse gefunden:

http://faq.waldorfian.info/faq-browse.p ... uct=pu#107

Prima! Hatte nämlich beim Studieren der Sysex-Doku und der Sounddiver-Adaption feststellen müssen, dass der Pulse da etwas "eigen" ist...der Microwave übrigens leider auch.
 
F

formigao

.
Re: BCR2000 Template-Tester für AN1x/AN200 und MicroQ gesuch

Hi,
ich versuche verzweifelt, über einen BCF2000 Parameter meines Yamaha SY99 zu steuern, weiß jemand, wie man dafür dem BCF 11-Byte-Sequenzen beibringt? Learn funktioniert überhaupt nicht, der BCF nimmt nicht einmal das Mod-Wheel an ('bad').
Grüße
-formigao
 
A

Anonymous

Guest
Re: BCR2000 Template-Tester für AN1x/AN200 und MicroQ gesuch

formigao schrieb:
Hi,
ich versuche verzweifelt, über einen BCF2000 Parameter meines Yamaha SY99 zu steuern, weiß jemand, wie man dafür dem BCF 11-Byte-Sequenzen beibringt? Learn funktioniert überhaupt nicht, der BCF nimmt nicht einmal das Mod-Wheel an ('bad').
Grüße
-formigao

erstmal

:hallo:
 
DrFreq

DrFreq

|
Re: BCR2000 Template-Tester für AN1x/AN200 und MicroQ gesuch

Das Behringer Teil taugt doch nichts... Die Treiber sind schrott, die Remote Editor Software ist schrott... Also wenn du dir deinen Rechner zumüllen willst, dann ist es gut :mrgreen: Ich hatte das Teil und mir sind 2 mal der selbe Poti abgebrochen.. ausserdem leiern die Potis schnell aus... man hat kein ordentliches Display und das Handbuch ist fürn A... Es unterstützt auch nicht alles MIDI funktionen wie z.B. non registered parameter...

Sorry, wenn ich wieder mal zu krass bin, aer das ding ist fürn Eimer.
 
 


News

Oben