Behringer OB-X

FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
We have some exciting news for you. In our constant search to hire passionate and experienced engineers, we found a fantastic analog engineer, who has not only decade-long synth design experience, but also specific knowledge related to the OB-X circuitry.

The OB-X is quite different from other synths, as it uses predominantly discrete circuitry, which makes the design and manufacturing more challenging.
This development will now give us a massive head start and we immediately formed a focused engineering team to start the development of the UB-X.

As we recently shared with you, now that we have fully developed the firmware platform for the UB-Xa, we can reuse up to 80% for the next Poly synths such as the UB-X, which will tremendously speed up the development.

We’re super excited about this project and will hopefully announce the lead engineer in the near future. If you like to join this amazing team and have deep experience with mixed architecture hardware or embedded software design, please send your resume to joinus@musictribe.com.

We target to offer an 8-voice UB-X for US$ 1.199 retail.

What do you think about the features, overall design and price?


1650647709203.png
 
ossi-lator
ossi-lator
||||||||||
die ankündigung der ankündigung von der ankündigung.....läuft bei B......wie immer.....mal sehen wie es bei Dave S. und Tom O. läuft........:kiffa:
 
akula81
akula81
|||||||
Na ja, wir werden sehen... voraussichtlich werden Jahre ins Land ziehen, bis man das Gerät überhaupt kaufen kann. Wer nicht so lange warten möchte, holt sich das Smith-/Oberheimpendant, was natürlich wieder entsprechendes Kleingeld voraussetzt. Das scheint wohl der wahre Preis der Behringergeräte zu sein: Was man auf der einen Seite finanziell spart, muss durch Lebenszeit zwecks Warterei kompensiert werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Golden-Moon
Golden-Moon
Irawadi
die ankündigung der ankündigung von der ankündigung.

Dieser Kritik stimme ich nicht zu. Ja Behringer teasert viel an und ja bis die Geräte zu kaufen sind dauert es etwas. Aber Corona und Russland's Krieg belasten viele Sektoren.
Und schau dir mal die Liste an was behringer in den letzten Jahren alles rausgebracht hat. Das ist deutlich mehr als so manch andere Hersteller. Von B. kommt nicht nur heiße Luft.
Vielleicht bin ich hier auch der Einzige mit der Meinung aber ich finde es gut wenn Synths so früh angeteasert werden und die Meinungen von Konsumenten (zumindest teilweise) mit beachtet werden.
 
Shunt
Shunt
||||||||||
Das scheint wohl der wahre Preis der Behringergeräte zu sein: Was man auf der einen Seite finanziell spart, muss durch Lebenszeit zwecks Warterei kompensiert werden...

Einerseits richtig. Andererseits brauchen die Leute plötzlich immer genau DAS Gerät was B. gerade angeteasert hat 😅 😅
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Einerseits richtig. Andererseits brauchen die Leute plötzlich immer genau DAS Gerät was B. gerade angeteasert hat 😅 😅

Die menschliche Gier ist eben unersättlich. Guck Dir mal die Wünsche an, die Leute in Facebook bei Behringer posten. Das geht schon seit Jahren so und hört nie auf. Ist ein Gerät umgesetzt, kommen zwei neue "ganz wichtige" Wünsche auf die Liste. Und ehrlich: wenn ich Wünsche nach dem Casio SK-1 sehe, dann wundert es mich auch nicht, wenn Behringer mit Mini- und Micro-Synthis um die Ecke kommt.
 
rz70
rz70
öfters hier
Der Teaser dient doch wahrscheinlich nur dazu um auf die Oberheim Ankündigung zu reagieren. Warum sollte man sonst auch jetzt schon einen Preis nennen. Wobei ich 1.200 plus MwSt. Für einen Behringer schon sehr sportlich finde. Ich glaube da werden schon ein paar schlucken.
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Der Teaser dient doch wahrscheinlich nur dazu um auf die Oberheim Ankündigung zu reagieren. Warum sollte man sonst auch jetzt schon einen Preis nennen. Wobei ich 1.200 plus MwSt. Für einen Behringer schon sehr sportlich finde. Ich glaube da werden schon ein paar schlucken.

Da gehe ich auch von aus. Wir wissen weder den Preis vom UB-Xa oder vom Pro-16, die ja schon entwickelt bzw. noch in der Mache sind, aber beim UB-X, der ja wie die anderen auch auf der Poly-Synthi-Plattform basieren soll und bisher nur auf dem Papier basiert, kommen sie schon mit einer Preisindikation um die Ecke. Das klingt sehr danach, dass man der wahrscheinlichen OB-X Ankündigung durch Oberheim Wind aus den Segeln nehmen möchte.

Der Deepmind 12 (4 Oktaven) hat damals auch 1.198€ gekostet, als er 2017 rausgekommen ist. Und 1200€ waren damals noch mehr, als sie es heute sind. Und falls Oberheim einen OB-X rausbringt, so wird der mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit noch deutlich mehr kosten als der UB-X. Das relativiert dann den Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Übrigens hat der UB-X noch einen zusätzlichen "Performance-LFO" (siehe unten links), den es beim originalen OB-X nicht gibt.
 
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
||||||||||
Wenn aber keiner der polyphonen Behringer Oberheim Clone das SEM-Filter mit den Modulationmöglichkeiten bekommt, bleibt der OB-6 unantastbar.

Wahrscheinlich hat das bei Behringer noch niemand gerallt was da geht.
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Wenn aber keiner der polyphonen Behringer Oberheim Clone das SEM-Filter mit den Modulationmöglichkeiten bekommt, bleibt der OB-6 unantastbar.

Wahrscheinlich hat das bei Behringer noch niemand gerallt was da geht.

Das ist schön, dass Du Deiner Begeisterung für den OB6 Ausdruck verleihen möchtest, aber um den geht es hier nicht, ist ein ganz anderes Gerät.
 
rz70
rz70
öfters hier
Der Deepmind 12 (4 Oktaven) hat damals auch 1.198€ gekostet, als er 2017 rausgekommen ist. Und 1200€ waren damals noch mehr, als sie es heute sind. Und falls Oberheim einen OB-X rausbringt, so wird der mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit noch deutlich mehr kosten als der UB-X. Das relativiert dann den Preis.
Die Preise haben sich aber seit dem Erscheinen des DM12 schon ordentlich geändert. Heute bekommt man mehr Synth für die 1.200 als damals. Auch ein Grund warum der DM12 jetzt preislich ganz woanders liegt (was auch besser passt - nach meiner Meinung). Das der UB-X den selben Weg nimmt, glaub ich irgendwie nicht. Der wird nicht unter 1.000 fallen. Schon gar nicht brutto. Die Preise werden weltweit die nächsten Jahre ordentlich anziehen. Bin mir noch nicht mal sicher, ob Behringer die 1.200 netto im Jahr 2024/25 ;-) beim Erscheinen des UB-X noch so kalkulieren kann. Aber das ist wirklich reine Spekulation.
Der Oberheim wird > 4.000 kosten. Alles andere würde mich wirklich wundern (wenn nicht sogar > 5.000 €). Der sucht eine ganz andere Käuferschicht und wird die auch finden. Wobei ich schon glaube das der UB-X mit 1.400 in DE am Anfang gut verkauft wird, aber ob das auf Dauer mit so einem Preis klappt? Aber wird man alles sehen. Freu mich auf jeden Fall drauf,. Es wird aber Zeit das Behringer endlich mal einen polyphonen Synth nach dem DM bringt. So ganz bin ich nämlich noch nicht überzeugt, ob Behringer das gut hinbekommt. Nur weil UB-X drauf steht, muss noch lange kein authentischer Oberheim Sound drin sein.
 
F
fhdgjrtjrj5745745737357
Guest
Vielleicht sollte Behringer posten was sie nicht nachbauen, dann gäbe es weniger zu lesen. Nur Spaß, solange Behringer Menschen mit geringem Budget glücklich machen kann, hat die Firma doch ihre Berechtigung und es ist eine Win-Win Situation. Jedenfalls für Hersteller und Kunde, was alles dazwischen passiert möchte ich lieber nicht wissen, aber welche Produkte sind schon vom Rohstoffabbau bis zur Müllhalde astrein?
 
m_g
m_g
|
Ausser heisser Luft kam da bis jetzt garnix, oder???
Wann wurde der UBXa angeteasert???
Kam überhaupt was polyphones???

Den ganzen "Gruschd" braucht doch kein Mensch.....
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Ausser heisser Luft kam da bis jetzt garnix, oder???
Wann wurde der UBXa angeteasert???
Kam überhaupt was polyphones???

Den ganzen "Gruschd" braucht doch kein Mensch.....

Der erste Synth von Behringer, der Deepmind, ist polyphon. Und Demos vom UB-Xa gab es ja mehrere, der funktioniert und polyphon ist er auch. Sie können das also. Und abgeschlossen ist die Entwicklung vom UB-Xa auch mittlerweile. Die Gründe, warum er noch nicht in Produktion ist, werde ich jetzt nicht wiederholen, das hatten wir hier schon zu genüge.
 
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
||||||||||
Das ist schön, dass Du Deiner Begeisterung für den OB6 Ausdruck verleihen möchtest, aber um den geht es hier nicht, ist ein ganz anderes Gerät.
…aber es geht hier auch um die Ausstattung eines noch nicht komplett fertig gestellten Gerätes.
Und da Behringer schrub „what do you think about the Features“, kann ich ja wohl meine Meinung hier kundtun, das imho in einen der Oberheim Klone das SEM-Filter implementiert werden sollte da man sonst eine Chance verpennt. Imho passt es hier sehr gut hin, da Behringer ja in diversen Nachbauten Erweiterungen gerade bei den Filtertypen implementiert hat.

Immer dieses “Rumgebeisse“ wegen angeblichem off topic nervt!
Und dann noch diese Oberlehrerattitüde, lieber mal richtig durchlesen und nachdenken.
 
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
||||||||||
Der erste Synth von Behringer, der Deepmind, ist polyphon. Und Demos vom UB-Xa gab es ja mehrere, der funktioniert und polyphon ist er auch. Sie können das also. Und abgeschlossen ist die Entwicklung vom UB-Xa auch mittlerweile. Die Gründe, warum er noch nicht in Produktion ist, werde ich jetzt nicht wiederholen, das hatten wir hier schon zu genüge.
Weil DeepMind ein Entwicklungsgeschenk der damaligen Entwicklungstruppe in England an Uli Behringer war und auf keinerlei Entwicklungsplattform für polyphone Synth basiert unterscheidet er sich komplett von allen polyphonen Synth die von Behringer in Zukunft folgen werden.

Wie Behringer schon oft schrub ist genau so eine Entwicklungsplattform/Baukastensystem in den letzten Jahren erst entwickelt und nun fertig gestellt worden. So das nun ab Stunde null alle Entwicklungen von polyphonen Synth auf diesen Baukasten zugreifen können und die Entwicklungszeit verkürzt wird.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Vielleicht wartet er noch den von TO ab, abkupfern spart (die eh fluktuierenden) Entwicklungskapazitäten ;-)
 
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
in einem Kommentar bei Facebook meinte ein Mitarbeiter von Behringer man wisse nichts über eine neue Oberheim anküdigung..
Könnte auch daran liegen, dass es sich nicht um eine 3-Mann-Klitsche handelt, in der jeder mit jedem redet? ;-)

Was heisst überhaupt "ein Mitarbeiter"? Einer aus der Verpack-Abteilung?
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Der Social Media Manager wundert sich vermutlich auch über die Bezeichnung „OB“, weil er an Frauenhygenieartikel denkt.
 

Similar threads

FixedFilter
Antworten
5
Aufrufe
572
intercorni
intercorni
Tom Noise
Antworten
92
Aufrufe
5K
Notstrom
Notstrom
dilettant
Antworten
142
Aufrufe
7K
intercorni
intercorni
FixedFilter
Antworten
68
Aufrufe
3K
Bojang Prodöktschns
Bojang Prodöktschns
 


News

Oben