[Beratung]Anschaffung neuer VA Synth

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Stuffmaker, 29. August 2006.

  1. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    Zur erweiterung meines "Studios" (siehe Gear-Button) suche ich noch ein oder zwei weitere (VA-)Synthesizer.
    Preislicher Rahmen bis max 700€.

    Was der Synth auf jeden Fall beherrschen muss, sind abgespacte und gerne abgedrehte Flächen und Pads. Er kann gerne böse, ungehobelt und rau klingen, sollte vielfältige modulationsmöglichkeiten besitzen und sollte Spaß machen.
    Schön wären Rackversionen ist aber nicht zwangsläufig erforderlich!

    Womit ich ja schon länger liebäugle ist auf jeden Fall ein µQ (welchen ich mir auch eigentlich gerne zulegen würde).

    Wie siehts mit nem JD800 aus? oder einem Virus B? Oder ein Z1?
    Wäre da was bei? Vorschläge gerne mal hier posten.

    Dank& Gruß
     
  2. ...ähm, ein Micro Q steht doch schon in Deiner Gearlist, oder wie ?

    Ansonsten wäre der große Q auch nicht soooo viel teurer...

    Ansonsten wäre ein Virus B voll im Preisrahmen, ich find den Virus nach wie vor klasse, aber der "Schwurbel" sagt halt nicht jedem zu...bei mir auf jeden Fall einer von den VA´s, den ich als Letzen missen wollen würde...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also 2 davon sind keine VAs (JD800: PCM, Z1: PM), aber ein wenig in die beschriebene Richtung gehen die schon. Das mit "böse" ist immer so eine Sache. Der JD800 hat einen wirklich guten Distortion, benutze ich sehr gerne. Bei Z1 kann man insbesondere "falsche" Instrumente mit den jeweiligen Plucked und Wind Models machen, wenn es das ist, was Du meinst. Flächen, auch mit in sich reichlich verschachtelten Modulationen gehen mit beiden. Beim JD800 kann jedes der 4 Layer mit individuellen Modulationen ausgestattet werden, da geht´s schon ganz gut kreuz und quer, wenn man will. Allerdings ist die Polyphonie bei beiden nicht wirklich opulent, ein 4-Layer geht nur 6-stimmig beim JD800 und der Z1 ist von Hause aus 12-stimmig, bei Combis und Flächen merkt man das am Abreißen der Ausklingphasen unter Umständen.
     
  4. theorist

    theorist Tach

    Mit dem Nord Modular G2 Rack lassen sich sehr schöne Flächen basteln...Damit geht auch alles andere...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    alternativ zum mQ gibts ja den Komplexer (Software) - ist dasselbe in weich..
    oder solls Hard bleiben?

    Der JD800 ist schon gut für Flächen, vielleicht etwas brav..
    Der Z1 kann a meisten, der Virus wäre aber näher am <a href=http://www.sequencer.de/digital_synthesizer.html>Virtual Analog Synthesizer (VA)</a> - "Ideal", wobei ich die Real-Digitalen™ eher bevorzugen würde.. Je nach Sound, glaub du magst eher den harten Sound, oder?

    Da würde ich den JD800 eher nicht sooo sehr sehen..

    da die Teile doch recht unterschiedlich sind, vielleicht gehst du das auch anders an.. FLÄCHEN und ABGEDREHT: <a href=http://www.sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a> Microwave XT ist da nichtz schlecht.. K5000, G2 sowieso, weil modular..
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> Vsynth!!! abgedrehter kann keiner..
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der MicroQ sollte abgedrehte Flaechen besser als ein Virus B drauf haben...

    Mein HW Favouriten fuer abgedrehte Flaechen sind K5000, MW II/XT und FS1R, wobei der FS1R (wie FM generell) auch richtig heftig klingen kann und die 2er/XT Microwelle mit Hilfe des Waveshaper oder S/H auch rau und halbwegs boese sein kann...

    Die Programmierung von FS1R und K5000 ist allerding eher was fuer Leute die sich an 'nem Synth auch mal 'ne Weile festbeissen koennen...
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    das unterschreibe ich nochmal ;-)
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich war gerade am schreiben und hatte keine Lust mein Posting wieder zu loeschen, auch wenn unsere Beitraege recht aehnlich waren... ;-)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    musste doch auch garnicht.. 2 ähnliche Meinungen sagen ja auch was aus..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wird aber schwierig: Preislicher Rahmen bis max 700€
    _______
    vielfältige modulationsmöglichkeiten - Z1, ich fand ihn einerseits klasse (Sounds), andererseits ging mir die Menü-basierte Bedingung ein wenig auf den Keks.
     
  11. mira

    mira bin angekommen

    Re: [Beartung]Anschaffung neuer VA Synth

    mq ist vielfältig sollte imho aber mit Editor bedient werden. Schöne Kammfiltereffekte, die Flächen empfand ich eher als hart. Gute Modulationsmöglichkeiten.

    an1x kann durch FM, die Mischung von 2 Scenes, Ribbon... sehr abgespacte Klänge beherrschen. Mein (VA) Lieblingssynth u.a. für Flächen.
    JD800 wäre auch ein typischer Flächensynth, find ihn aber braver.

    oder was Additives, K5000. G2 wäre ja über deinem Preisrahmen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und die Zeit dafür, bin daher grad am überlegen, ob ich meinen nicht verkaufen soll. So richtig warm bin ich mit dem jedenfalls bisher noch nicht geworden. :oops:
     
  13. draft_730

    draft_730 Tach

    ich gaub für flächen is der G2 am besten, aber der Virus würd auch sehr gut zu deinen geräten passen, hat auch einen sehr eigenständigen sound und kann viele dinge die sher gut klingen! vor allem tanzende stacatto leads oder traumhaft verschmelzende arpeggios. und bässe. sicher besser als der Clavia aber wenns um flächen geht ist der clavia echt besser. ich hab den g2 rack und den indigo 2 und finde sie ergänzen sich perfekt.
    mehr bedienelemente und eindeutige besseren arp mit midi send hat der virus ;-) qualität des sounds ist ebenbürtig, klingen aber auf jedenfall sehr verschieden!
    mQ hab ich auch seit gestern aber das muss ich erst herausfinden wo genau sein plaz ist- sound mässig-
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    der g2 ist aber doch weit über 0.7k€.. das wird nix mit den zweien, dann..
     
  15. draft_730

    draft_730 Tach

    najo g2 engine is neu 790 € is ohne keyboard und die ganzen geilen leds auch gerechtfertigt, macht halt auch nur halb soviel spass, aber klingen tuts gleich
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das ginge schon.. wenn auch der nutzen mit dem kb vieeeel höher ist.. aber ok, wir müssen sparen!!
     
  17. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    Erstmal vielen Dank für die Anregungen und Tipps. Aber ein G2 fällt wohl a) Preislich raus und b) weil ehrlich gesagt wäre mir das zuviel des guten und zu komplex. Sicher ein Spitzenprodukt wer Zeit hat sich mit modularer Synthese auseinander zusetzen aber dazu hab ich nicht wirklich Lust.

    ok JD scheidet aus weil er dann wohl zu brav klingt....
    wie siehts mit einem normalen Nordlead aus? Schade dass da keine interne FX engine enthalten ist aber synthesemässig sicherlich nicht ganz uninteressant. Also n NL2 + n µq wären sicher ein paar prima geräte.

    livetauglichkeit wäre übrigens auch noch ein aspekt der ggf. mit in die Auswahl kommt....


    dank&gruß
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    NL kann was, aber besser nicht unter dem 2er.. der ist sehr livetauglich.. kein synthesemonster, aber genug für vieles..
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    hier würde doch eientlich dieses komisch neu von korg passen, wenn er dafür zu bekommen wäre...oder nich?
     
  20. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    ja schon... aber nicht für 700€ ;-)

    hat sich übrigens erledigt (siehe gear-button ;-) )

    danke nochmal an alle für die beratung.

    gruß
     

Diese Seite empfehlen