boundless moves ---upbeating downbeat ???

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von rsmus7, 1. März 2008.

  1. rsmus7

    rsmus7 -

    keine ahnung wie ich das genre nennen soll,
    habt ihr ne idee


    boundless moves

    4:35 min
    5.3 mb

    hab ich in Reaper gemacht

    Zebra2
    beats by courtesy of GURU
    freeware FX

    jeder kommentar und kritik willkommen
     
  2. oooch .... sehr schön.

    Ist für mich ein Synthiesound mit einem Percussion-Beat. Also, Synthie und Worldbeat, den Beat verorte ich unscharf versüßt mal im möglichen Raum von Somalia bis incl. Pakistan, der Beat ist aber auch gesoftet. (ich hab ja mal Worldmusic-Discos gemacht)

    Allerdings, nicht böse gemeint, den Synthiesound assoziierte ich irgendwie (mich sehr schnell überfallend) mit (Mokka-)Buttercreme, (also was auf diese biggen Torten kommt).

    Also Fazit: Gut gemacht, sehr schön, aber mir um einiges zu süß.

    Ich würde mich mehr an Rhythmik versuchen. Den Synthsound interruptiver, oder auch mehr Violinen-Krams. Ist selbst für World-Dance ziemlich glatt (World-Music gibts ja nicht mehr, auch wegen 9/11).

    2. Möglichkeit:
    den Synthsound viel kühler (z. B. FM:cool:, (die fette Creme (muss/kann) weg), die Percussions-Beats selbst kreieren, mehr (bzw. überhaupt) Spannung in den Percussion-Beat.


    Gegenfrage:
    Hast du Rhytmen und Sounds aus dem Guru?

    viele Grüße, deSynthese
     
  3. rsmus7

    rsmus7 -

    danke,

    ich steh halt auf so smoothes zeug ;-)

    ok noch mehr streicher und sowas könnte dem vielleicht gut tun.
    kälter, bzw abgehackter ist eher nicht so mein ding.


    zum GURU,
    die sounds sind aus GURU,
    plus ein paar onboard FX und delay und reverb ( ariesverb).
    die beats hab ich selbst programmiert.
     
  4. Hist

    Hist -

    Cool super zum Mathe lernen, mehr!
     
  5. Hist

    Hist -

    Cool super zum Mathe lernen, mehr!
     
  6. Smooth ist auch gut.

    Kennst du die Gruppe Embryo? Also, die haben beides gemacht: smooth (aber kiffermäßig, nicht cremig ;-) ) und die etwas stark pakistanisch oder etwas softer indisch gehackten Percussion-Beats.

    Hab von denen auch 3-5 Platten. Die Schallplatte "Embryo Live" (glaube 1974) habe ich über 10 Jahre gehört.

    Und die "Steig aus" von E. ist auch ein Klassiker. (1970 ?)

    Grüße, deSynthese
     
  7. Smooth ist auch gut.

    Kennst du die Gruppe Embryo? Also, die haben beides gemacht: smooth (aber kiffermäßig, nicht cremig ;-) ) und die etwas stark pakistanisch oder etwas softer indisch gehackten Percussion-Beats.

    Hab von denen auch 3-5 Platten. Die Schallplatte "Embryo Live" (glaube 1974) habe ich über 10 Jahre gehört.

    Und die "Steig aus" von E. ist auch ein Klassiker. (1970 ?)

    Grüße, deSynthese
     
  8. Hist

    Hist -

    Schön zum Mathe lernen :)
     
  9. MaEasy

    MaEasy aktiviert

    Ist schön 'smoothy'. Aber irgendwie fehlt mir da ein 'Aufhänger', etwas was 'catchy' ist, eine schöne Melodie (Bambusflöte?) und vielleicht ein paar Urwaldgeräusche. Ich glaub, dass mit der Melo konnte ich mir bei einem anderen Stück von dir auch schon gut vorstellen. Die Atmo und der 'Rhythm' sind aber fein... ;-)
     
  10. rsmus7

    rsmus7 -

    hmmmm.... wieso sind denn da soviele doppel und dreifach posts?

    danke auf jeden Fall.

    @maeasy :
    das mit den melodien ist wohl irgendwie nicht so mein ding,
    und ich erinnere mich, dass du das schonmal erwähnt hast.

    naja vielleicht lern ich's ja noch mal irgendwann ;-)

    @desynth.ese :
    embryo kenn ich noch vom namen her,
    kann mich aber nicht mehr an stücke erinnern,
    han ich wohl auch in den 70er gehört,
    was ja nun schon ne weile her ist ;-)

    @ hist :
    viel erfolg beim lernen
     

Diese Seite empfehlen