Boxensuche die Xte

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von joggle, 18. September 2010.

  1. joggle

    joggle -

    Hallo zusammen,

    Nachdem meine aktuellen Lautsprecher den Geist aufgegeben haben, bin ich auf der Suche nach neuen.
    Leider weiß ich über das Thema nicht so viel und kenne auch den aktuellen Markt nicht wirklich, deswegen dachte Ich ich frage hier mal nach.
    Gesucht sind aktive im Preisbereich bis ca. 200 Euro (Gesamtpreis). Mir geht es nicht darum ein möglichst neutrales Klangbild zu haben. Dazu müsste man wahrscheinlich wesentlich mehr investieren. Ich suche also etwas was "schön" zum hören ist. Nicht nur für meine Synth´s sondern auch für normales Musik hören sollten sie geeignet sein. Meine alten Boxen haben tiefe Bässe nicht wirklich dargestellt, dies sollten die neuen können. Vielleicht kommt auch eine 2.1 Lösung in Frage?

    Danke für eure Vorschläge
    Lg Jörg

    P.s.: Falls irgendwas Schwachsinniges oben steht, verbessert mich bitte.

    Edit: Überschrift korrigiert.
     
  2. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

  3. joggle

    joggle -

    Nicht schlecht aberist ein Frequenzbereich der nur bis 60 Hz geht ausreichend? Tiefe Bässe werden dann wohl eher Rausfallen oder?

    Edit: Auch in den Bewertungen wird über einen mangelnder Bass.
     
  4. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Naja, Du begrenzt halt auch über den Preis das Spektrum ganz schön. Tiefbass und neutral klingen ist leider erst viel teurer zu haben.
     
  5. joggle

    joggle -

    @weinglas: Das ist mir bewusst deswegen schrieb ich, dass es mir nicht auf Klangneutralität ankommt. Um einen klangneutralen tiefen Bass zu haben muss man wahrscheinlich auch einiges an der Raumakkustik ändern. Da ich weder viel Geld noch die räumlichen Möglichkeiten habe, suche ich einfach ein paar Boxen die gut klingen. Müssen keine Monitore sein.

    Lg Jörg
     
  6. BBC

    BBC -

    suchst Du denn aktive oder würden auch passive Lautsprecher in Frage kommen ?
     
  7. joggle

    joggle -

    Bei passiven hab ich das Problem das ich nicht wirklich einen Verstärker habe. Mit solchigen kenne ich mich auch nicht wirklich aus.
    Also sind aktive besser, wer ein gutes und passendes Angebot mit passiven Boxen hat kanns gerne Posten.
    Freue mich nach wie vor über jeden Vorschlag.

    Lg Jörg
     
  8. kl~ak

    kl~ak -

    es muß ja nicht immer bluesky sein aber ich habe mir als "billigvariante" die yamaha hs80 für 400€ zugelegt - aktiv und lassen erstmal keie wünsche offen sofern du keine orchester abmischen mußt

    ist nicht ganz dein preisvorschlag aber billig kaufen heißt zweimal kaufen und das wird dann richtig teuer

    bass gibts erst ab wenigstens 8"speaker die 5"er sind immer nicht so bassig und auch ein subwoofer nachträglich lässt das klangbild nicht unbedingt gut aussehen

    bei den hs80 ist der subwoofer eigentlich nicht unbedingt notwendig passt aber gut dazu


    hifi würde ich dir nicht empfehlen dann würde ich mir lieber nen kopfhörer holen, der reference ist und überirgendwelche großen hastdunichtgesehenboxen rocken und später das geld aufbringen für bässerer boxen


    wichtig bei boxen zu hause ist vor allem, dass du leise hören kannst und trotzdem die boxen ales bringen. da trennt sich schnell casio von clavia _ gerade langes hören über laute schlechte boxen lassen deine ohren bluten :D

    zeitmangel und geldmangel ind schlechte radgeber _ lieber warten und mit etwas glück ein paar gebrauchte hier im forum kaufen _ und kauf dir was was lange bleiben kann - 200€ sind echt wenig

    grüße jaash
     
  9. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Wenn Du auf Neutralität keinen Wert legst, schau mal, ob Du bei Teufel oder Nubert was in der Preisklasse kriegst. Das ist von der Preis/Leistung im Hifi-Segment sicherlich unschlagbar. Aber letztendlich hat jaash vollkommen recht. Allerdings: Nur mit dem Kopfhörer wirst Du beim Tiefbass natürlich auch nicht glücklich.
     
  10. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Leider momentan nicht lieferbar...:

    https://www.thomann.de/de/esi_near_08_classic.htm

    2.1-Systeme in der Preisklasse gibt’s eher in der Ecke PC/“Hifi“. Z.B. auf Amazon.de, wo es auch gleich Bewertungen dazu gibt.

    Da wären z.B.:

    Edifier S330D
    Teufel Concept C100
    Logitech Z2300
    Sony SRS-DB500
    Harman Kardon SoundSticks
     
  11. joggle

    joggle -

    Erst einmal ein "Danke" für die ganzen Vorschläge. Ich hab mir Zeit genommen, mal alles durchgeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass Monitore wie z.B. die vorgeschlagenen ESI Near8 eine gute Lösung sind. Nun sind die vorgeschlagenen nicht lieferbar bzw. bei Thomann steht man erhält Infos auf Anfrage. Weiß jemand welche Mailadresse ich anschreiben muss um Informationen zur Lieferbarkeit zu erhalten?
    Ausserdem hat mein Budget etwas Zuwachs bekommen (endlich einen Käufer für mein altes Keyboard gefunden), so könnte ich wahrscheinlich bis zu ca. 350 Euro investieren. Hat da jemand einen guten Tip?

    Lg Jörg
     
  12. fab

    fab -

    in ihrer preisklasse gehören die nuberts zum neutralsten was es gibt. fürs geld allemal die - statt irgendeinen aktivbrüllwürfen, auf dem monitor steht. echte kleine monitore gehen ab vierstellig los.
     
  13. Guest

    Guest Guest

  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    bitte nicht so was kaufen. Damit tust du dir keinen Gefallen. Bitte bei Abhöre und Co nicht sparen. Es gibt doch schon für wenig Geld brauchbare Teile. Da muss es echt nicht sowas sein.
    Ein Paar ESI nEar05 kosten 189€, das ist dann von Kindern in Dingens gebaut. Aber die sind die unterste machbare Schublade und auch wirklich ok. Drunter würde ich nicht gehen. Gibt auch kleine Adam Serie und so. Das kostet dann etwas mehr, aber wie gesagt…
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    RFT K13 ... waren immer geil, vielleicht ein wenig zu HIFI, aber für deinen preis :roll: ansonsten HS80m ;-)
     
  16. joggle

    joggle -

    Wow wieder ein Stapel an Vorschlägen :supi:
    Ich gehs mal der Reihe durch...

    @fab: Es werden (leider) aktive sein. Ein entsprechenden Verstärker beschaffen benötigt Fachwissen und Geld das ich nicht habe.

    @peebee: Danke aber dann doch lieber die ESI Near 08 classic.

    @Moogulator: Bezieht sich der erste Absatz (also die Warnung) auf den Vorredner "peebee"? Dann der Vorschlag nEar 05, sind die besser wie die zuvor anfixierten nEar 08? Achso drunter will ich auch nicht gehen. Die Adamserie sprengt dann leider doch meinen Preisrahmen. Der letzte Satz ist eher Rätselhaft, dasss sie mehr kosten ist klar. aber wie was gesagt? Im bezug auf die Adamreihe wurde nciht viel gesagt ausser auf die Existens hingewiesen?

    @chain: Leider scheinen Informationen über sie rar gesät zu sein. Konnte nicht viel finden.

    @all: Der letzte Post scheint etwas untergegangen zu sein. Macht nichts. Der Thread ist eine gute Hilfe. Also nochmal momentan gesucht ist/sind:

    1. Eine Bezugsquelle für ESI nEar 08 Classics, bwz. die Emailadresse von Thomann bei der ich mich nach dem Lieferstatus erkunden kann.

    2. Alternativen zu den oben genannten Monitoren mit den Vorrausetzungen: Aktiv, Paarpreisschmerzlimit 350 Euro und eine ordentliche Wiedergabe tiefer Bässe. Im Gegenzug: Nicht benötigt ist 100% Neutralität. Ich will damit in erster Linie den Sound geniesen und nicht ein Orchester abmischen (überhaubt nichts kommerzielles Abmischen).

    Danke nochmals für die Mitarbeit der Tipverfasser.

    Lg Jörg
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mein Posting war wegen der Links zu der absoluten Schrottklasse und soll einfach sagen: Finger weg von zu billigem Zeug. Aktiv ist übrigens nicht schlecht, im Gegenteil. Die haben einen passenden und angepassten Amp, wenn es gut ist. Das wird bei der Billigklasse nicht immer so gehalten, da ist der Preisbereich mehr für "was womit man grad so hören kann -PC Boxen quasi".
    Aber es gibt sehr hochwertige Aktivboxen. Das ist also keine Aussage über Qualität.
     
  18. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    ich kenne einige die esi boxen haben am meisten 5 satndet oder die edel teile und die machen alle seit jahren musik und nicht grade ohne erfolg.


    warum diesse bosen weil sie ok klingen und danders als die super teuern,,, aber nciht schlecht klingen.


    genauso wie man superbilig teile haben solte um mal gegen zuhören.




    wer nicht vil geld hat und keine 200 ausgeben will kann die esi 5 kaufen ohne wen und aber
     
  19. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    und die böööösen Tannoy Reveal…
     
  21. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    6 Zoll passiv?... Siehe oben Preisrahmen und Anforderungen an die Basswiedergabe...
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die empfehle ich nicht, sondern das Gegenteil. Egal zu welchem Preis. Vermutlich kam auch das falsch rüber.
     
  23. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Wahrscheinlich wegen dem "und" in deinem Beitrag unmittelbar nach meinem...
     
  24. joggle

    joggle -

    Hallo,

    Hab mich jetzt nochmal durch ein paar Testberichte gelesen. Die finale Entscheidung wird wohl zwischen den beiden Monitoren Esi nEar 08 Experience und Esi nEar 08 Classics ausgetragen. Der Hauptunterschied scheint wohl in der Kevlar Membran des Tieftöners zu liegen. Deswegen die Frage an die Experten hier: Lohnt es sich ca 125 Euro mehr für die Experience auszugeben?

    Lg Jörg
     
  25. Kalt

    Kalt aktiviert

    Vermutlich wird die Beantwortung dieser Frage wieder neue bringen.


    Nur Du kannst das entscheiden.

    Sei frech Teste. -bei Thomann bestellen und die falschen wieder zurückgehen lassen.
     
  26. joggle

    joggle -

    Stimmt, danke für den Tip.

    Lg Jörg
     

Diese Seite empfehlen