Brauche Hilfe bei Machinedrum Program Change

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von u.n.i.t.e.d, 2. Mai 2013.

  1. Hallo alle miteinander. Das hier ist meine erste Mitteilung und ich hoffe das irgendjemand mir weiterhelfen kann,den im Elektron Forum scheint dies keinen zu interessieren.
    Ich will mit meiner MPC1000 (JJOS128XL) programmwechselbefehle an meine Machinedrum UW+ senden. Mein Hauptproblem liegt darin das dies bei der MD nur über Notennummern funktioniert,heißt für jeden der 128 Patterns muss man eine eigene Notennummer verwenden. Die MPC kann 128 verschiedene Notennummern senden aber ich verwende bereits 16 davon um die MD-Parts über die MPC-Pads zu triggern. Und ich will jetzt nicht so einen Kompromis eingehen,das immer die selben 16 patterns nicht per midi zuwechseln sind. Hat irgendjemand eine Idee wie ich dieses Problem lösen kann bzw. umgehen???
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist die Machinedrum wirklich so schlecht und versteht keine program change messages? Würde ich eher nicht vermuten. Einfach nochmal im Handbuch nachsehen und hier das Ergebnis mitteilen. Ansonsten, falls das stimmen sollte, gibt es normalerweise pro Midi-Port 16 Midi-Kanäle, Du könntest also über unterschiedliche Midi-Kanäle diese Noten senden, so dass sie sich nicht überlappen. Wie gesagt, pro Port, falls die MPC1000 zwei Midi-Out Ports hat, kannst Du das Spiel pro Port nochmal anwenden, d.h. doppelt so viele Möglichkeiten.
     
  3. void

    void -

    Du musst im GLOBAL Menü Program-Change-IN aktivieren.
    Woher kenne ich dieses Geheimnis? Eine Volltextsuche nach "Program Change" in der PDF Version des MD-Handbuches. :supi:
     
  4. Void mit deiner superweissheit kommst du zu spät, den das war das erste was ich tat,den prog-chng in zu aktivieren.
    Das mit einen anderen Midi-Kanal habe ich schon versucht,das blöde ist das man jede notennummer nur einmal verwenden kann,also die 16 für die MPC-Triggerpads fehlen automatisch dann bei den programchange-menü und Midi-Basechannel(die MD verwendet 4 midikanäle auf einmal),auch wenn ich auf einen anderen midi kanal sende! und es ist anscheinend wirklich so das man nur über midinotenumbers programmwechselbefehle durchführen kann. Scheint recht blöd gelöst zusein bei elektron
     
  5. void

    void -

    tut mir leid dass du dich angegriffen fühlst, aber die MD kann das mit program change, du musst das nicht mit note-ons machen. muss man eben richtig einstellen. alle infos die du dafür brauchst findest du im handbuch ab seite 58ff. was vielleicht verwirrend ist, ist dass du den base channel in der MD auch entsprechend setzen musst bzw. bei "prg-change in" einen kanal auswählen. ich fand das am anfang auch etwas konfus, aber glaub mir, wenn du die richtigen settings gefunden hast, funktioniert das einwandfrei.
     
  6. war gestern schon etwas gereizt vor lauter studiooptimierung:) Habs schon rausgefunden! Vielen Dank für den Tip
     

Diese Seite empfehlen