Brauche ne Midipatchbay hab aber keine Ahnung!?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Xpander-Kumpel, 21. Juli 2012.

  1. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Hallo Kollegas,
    auf anraten von zwei anderen Foristen möchte ich mir eine Midipatchbay zulegen.
    Sie sollte mergen(geht da auch mehr als 2 Ports zu mergen?) können und mindestens 8 outs haben.
    Wenn man beim großen T das Wort Midipatchbay eingibt gibts nur ein richtiges Produkt das passt.
    Gibt es keine Midipatchbays mehr, oder heissen die vielleicht heutzutage anders?

    Ich bräuchte da mal nen Geräte-Tip, kann auch gebraucht sein.

    Danke!
     
  2. Zolo

    Zolo aktiviert

    Sehr vielseitig ist da das Midisport 8x8 ... Scheints wohl mittlerweile (von Maudio) nicht mehr neu zu geben. Ist ein Interface für die DAW im Rechner, aber man kann auch komplettes Routing einstellen. Allerdings nur am Rechner, aber läuft dann auch im Standalone. Man gibt quasi für jeden Eingang an, auf welche Ausgänge es weitergeroutet wird. Glaub 6 oder 8 verschiedene Konstellationen kann man abspeichern. Die kleineren Midisports haben keine Patchbay funktion ;-)

    Grüße
     
  3. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Eine Akai ME 80 P (8 in/10 out) hätte ich zufällig noch im Angebot. Bei Bedarf PN...

    viewtopic.php?f=15&t=69832
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...hab ich ganz vergessen zu erwähnen, das ganze sollte auch ohne Rechner, direkt am Gerät einstellbar sein!
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ach diese Einstellung muss doch eh meistens nur einmal gemacht werden :mrgreen: Und meistens reichen ja schon die Presets aus. Alleine schon das Preset: Jeder Eingang leitet es an alle (ausser den eigenen) Ausgänge weiter deckt doch schon viel ab...

    Ansonsten hab ich noch eine mechanische Patchbay von Kawai in Erinnerung. Kann das sein ? Aber mit nur 4 oder 6 Ports...
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Digital Music Corp. MX-8 MIDI Patchbay 6 in 8 out
    Waldorf Midi-Bay MB-15 15 in 15 out

    Emagic Unitor und AMT8 können ohne aktiven Computer als Patchbay arbeiten, beim Unitor kann man am Gerät auch Patches umschalten, leider gibt es nur Treiber bis XP (Vista geht mit Glück auch)
     
  7. Ich habe einen Roland A-880

    8x IN / 8x Out
    6x hinten am Gerät und 2x vorne, finde ich praktisch zwecks "fliegender" Geräte die mal kurz angeklemmt werden müssen.
    Das Ding hat auch eine Memory Funktion.


    Tauchen ab un an in der Bucht auf ~80€

    *EDIT*

    Achja auch wichtig das Ding kann Sysex !!
     
  8. Zolo

    Zolo aktiviert

    Wie "kann" Sysex ? Du meinst es schleift Sysex durch? Das machen doch alle :school:
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Manche Patchbays (und auch Midi-Interfaces) versagen bei Sysex Transfers, besonders dumm, wenn es ein OS Update ist und dann der Synth ins Nirvana geht...
    Vor allem beim Mergen wird es tricky.
     
  10. Ich hab ein Ensoniq KMX-16, das kann die ersten beiden Kanäle mergen, was ich aber noch nie benutzt habe.
     
  11. Stue

    Stue aktiviert

    Habe eine Ensoniq KMX-8 Patchbay - eben mit 8 Ins und 8 Outs, kann ebenfalls auf den ersten beiden Kanälen mergen und funktioniert analog der erwähnten KMX-16. Gibt es ab und an mal gebraucht für ca. 100 EUR. Die genannte von Roland ist sicherlich auch gut, aber noch seltener.

    Neu gibt es die wieder aufgelegte große Patchbay von Motu: Express XT. Funktioniert stand alone, Midi-Merge sowie 8 Ins/Outs. Können gestackt werden und bieten on top USB-Verbindung zur DAW (haben die alten oben natürlich nicht - Kompensation: zusätzliches, kleines Interface Midi-USB einsetzen, oder entsprechenden Synth nutzen, der das bietet...)

    Grüße
     
  12. powmax

    powmax aktiviert

    Wofür brauchste denn jetzt ne Patche ??? Bei deinen zwei Geräten kannste die Kabel auch von Hand zusammen knoten. Kauf dir mal ein schönes Aquarium mit Fischis das beruhigt ungemein... Also Patche brauchste nich !

    Bussi Papa
     
  13. DrFreq

    DrFreq -

    Damals als ich noch jung war und das Geld nicht brauchte war der Roland A 880 in diesem Zusammenhang für mich eine Option. "Verkaufszeit 1988 - 1999" lol wir haben 2012. Ich glaube da gibt es noch dieses Waldorf MIDI Teil

    http://www.roland-museum.de/synth/html/ ... _A880.html
     
  14. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Also ich hab davon auch keine Ahnung und blick auch jetzt nicht ganz so durch was ich mir da nun letztendlichen kaufen sollte?

    Ich such was, dass folgendes tut:

    1. mehrere unter schiedliche DAW Midi Signale gehen an Midi Out meiner RME Sound Karte

    2. An den Midi Out meiner RME Soundkarte muss irgendwas hin

    3. Damit dann ein paar Hardware Synths die DAW Signale jeweils empfangen können (so ca. 2-4 Hardware Geräte)

    Ich hab jetzt zwar schon ne Kenton Midi Thru Box, die das rein technisch ja kann aber scheinbar braucht man da noch mehr oder? Wegen Timing und Konfiguration ... ? Was muss man denn da konfigurieren, weil Midi Kanal und Port stellt man doch in der DAW und an der Hardware Kiste ein oder?

    Müsste ich mir jetzt ein Motu oder M-Audio ... Interface kaufen und wenn warum, und wieso tät ne Kenton Midi Thru Box nicht ausreichen?

    Ich werd hauptsächlich alte Hardware Geräte dranhängen also keine USB Sachen sondern mit alten Midi Anschlüssen, so Sachen wie Virus B, JD990, Korg Radias ... soll da dran dann von der DAW angesteuert werden.

    EDIT: und ich will auch kein IPad dran hängen und auch nicht 2 Rechner aneinander ... sondern nur Midi Out Daten an meine Hardware Geräte schicken
     
  15. krahz

    krahz Guest

    Finde eine Midipatchpay macht hauptsächlich Sinn wen man verschiedene Sequenzer (bsb Pc/Mpc) oder gelegentlich einen Editor (Midiquest) benutzt.
    Glaube fürs Timing reicht eine Thru-Box.
     
  16. sternrekorder

    sternrekorder aktiviert

    In meinem Studio werkelt seit Jahren dieses Gerät:
    [​IMG]

    Unkomplizierter geht's kaum noch. ;-)
     
  17. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ah ok, danke für die Info!

    Ja weil den Radias Sequenzer will ich schon auch ansteuern und der ein oder andere Editor könnte auch noch kommen ... was macht dann so ne Patchbay um das dann auch verwenden zu können? Sorry ich frag so blöd weil ich immer dacht, dass sowas eben auch einfach nur Midisignale rauschickt ?
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...die Patchbay kann im Bestfall "mergen", sprich Du kannst zwei Mastersignale mischen.
    Das ist notwendig wenn Du z.B. deine DAW und den Sequenzer des Radius nutzen willst um verschiedene externe Geräte zu sequenzieren zu können.
     
  19. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ah, jetzt beginne ich zu begreifen schon mal was mergen so ungefähr ist ... :mrgreen:

    Ich will eigentlich nur von der DAW aus die Geräte ansprechen per Midi, also jedes Gerät für sich über verschiedene Midi Kanäle. Der Radias Sequenzer spielt dann auch nur die Radias Sounds erst mal. Und das Aufnehmen läuft über ADAT. Und sobald ich das in der DAW hab, kann ich auch direkt aus der Audioaufnahme raus wiederum ein Midifile generieren lassen (das geht in dem Waveplayer) , um auch die Noten der Sequenz dann für was anderes zu haben ...
     
  20. kl~ak

    kl~ak -

    AMT8

    ich war immer glücklich damit. gibts so um die 100e. wenns mal verbuchtet wird :-| habe die nur rausgeschmissen, weil ich einfach nur noch zwei geräte mit midi betriebe ...
     
  21. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ja von der AMT8 wird viel geschwärmt aber ich hab schon ein paar Mal gelesen, dass man die nicht mehr in Win7 64 Bit kriegt, stimmt das?

    EDIT:
    Also ich hab jetzt verschiedene Interfaces mir mal angeguckt, die auch mit Win7 64 zu laufen scheinen und das können zwar einige aber ich hab keines gefunden bei welchem man nicht von Problemen hört, entweder ist das Timing mies (Motu Midi Express 12:cool: oder man hat Theater mit dem Windows eigenen Treiber (ESI M4U XL).

    Übers M-Audio Midisport 4x4 Anniversary wird auch gemosert allerdings solls da mittlerweile Win7 64 Bit Treiber geben, laut dem was man online liest ... wie ist denn da aktuell der reelle Stand, läuft das sauber mittlerweile, welche Tücken hat das ... ich hab mit M-Audio schon oft Theater bei anderen Produkten gehabt, deshalb die Frage ?

    EDIT:
    Wobei, das Kawai auf dem Bild oben, das läuft ja völlig ohne Rechnersteuerung oder? Das heißt man könnte da doch den Rechner als Midigerät dranhängen und dann das so einstellen, dass eben die Synths die Midisignale kriegen oder peil ich da jetzt bloß was nicht? Ich versteh das grad so als die manuelle Lösung ohne Treiber und Bla ... ist das so ? :mrgreen:
     
  22. DrFreq

    DrFreq -

    Ist halt dieses typische Mac ist besser gehabe. Der Amt 8 läuft am PC vom Timing her genauso scheisse wie jedes andere Interface auch. Dieser Amt8 ist halt für Mac ausgelegt und funktiniert genauso wie Motu am besten nur mit dem Mac. Warum am Mac MIDI stabiler ist musst du mal ergoogeln...
     
  23. island

    island Modelleisenbahner

    Stimmt, das Teil hab sogar ich kapiert :floet:
     

Diese Seite empfehlen