CA3080

G

Golfi77

..
Hallo Leute,

wie bereits in meinem *Bin isch pl


Hallo Leute,

wie bereits in meinem "Bin isch plöd"-Thread ans tageslicht kam, wird der CA3080 nicht mehr produziert. Daher ist er leider bei reg. Lieferanten wie Reichelt od. Conrad auch nicht mehr zu bekommen.

Ich habe jetzt einen Anbieter gefunden, der noch welche auf Lager hat. Allerdings ist der Mindestbestellwert dort 25Euro. Ander ICs in deren Lager kann ich aber nicht brauchen.

Hat noch jemand interesse an einer Ladung 3080er? Dann würde ich einen ganzen Schwung bestellen und versuchen einen guten Preis auszuhandeln. Wer interesse an den guten Stücken hat, bitte mit Menge hier posten... Ich werd' dann am nächste Mittwoch schauen ob sich das lohnt und dann den Anbieter kontaktieren.

Greetz,

Golfi
 
ANYWARE

ANYWARE

|||
Wenn der Preis cool ist nehm ich auch 100 :)

Wenn der Preis cool ist nehm ich auch 100 :)
 
V

Vintageuser

..
Mindestbestellmenge ist hier nur 10Euro:
http://www4.k[/b] Mindestbestellme...Index.asp?ID=20961C965EAB4773BC8BB3C70CA70E21
 
ANYWARE

ANYWARE

|||
Kann mal einer checken ob die

Kann mal einer checken ob die überhaupt lieferbar sind??
 
M

moelli

.
Hallo,

ich w


Hallo,

ich würde bei gescheitem Preis auch 10 nehmen.

Gruß

Mölli
 
S

serenadi

.
Jo, mir kannste dann auch 20 mitbestellen, aber unter Vorbeh

Jo, mir kannste dann auch 20 mitbestellen, aber unter Vorbehalt wg. Preis.
 
KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
irgendjemand hier ausm forum hatte doch mal ne ersatzschaltu

irgendjemand hier ausm forum hatte doch mal ne ersatzschaltung .... *grübel*
 
G

Golfi77

..
Mmmm, ich seh' schon - das Interesse ist hoch. *lol* Dann we

Mmmm, ich seh' schon - das Interesse ist hoch. *lol* Dann werd' ich mal versuchen die gesamten Restbestände zu einem guten Preis zu ergattern. Vorrausgesetzt mein Konto spielt da mit :lol:

Ich meld' mich wenn ich mehr weiß - bin aber übers WE not @ Home...

KlangRaum schrieb:
irgendjemand hier ausm forum hatte doch mal ne ersatzschaltung .... *grübel*
Mmm, ich glaub der LM13700 wäre als Ersatz möglich - ist aber doppelt so groß. Daher nicht wirklich als 1:1 Ersatz zu empfehlen. Das Wird eng in 'nem 8-Pin-Sockel ;-)
 
G

Golfi77

..
So, Angebotsanfrage ist gestellt... Verf

So, Angebotsanfrage ist gestellt... Verfügbare Typen sind CA3080E & CA3080AE. Bauform ist bei beiden 8Pin DIP. Der Unterschied ist die max. Temperatur. Der AE schafft 100 und ein paar gequetschte °C und der E nur 70... Aber so sehr sollte bei euch wohl keiner heizen... Mögliche Hersteller sind RCA ud Harris. Tun sich beide nix. Ich melde mich wenn ich ein Angebot zurück habe...

Evtl. könnte ich die Dinger auch als SMD bekommen, wenn interesse besteht... Und für ganz ausgefallene: Es gibt den CA3080 wohl auch noch in einer "Metal Can" Version. Ich glaub' die Dinger sind dann rund... Könnt' ich sicher auch noch ergattern...

Golfi
 
A

Anonymous

Guest
Die Metal Cans sind meist ziemlich teuer und eigentlich tota

Die Metal Cans sind meist ziemlich teuer und eigentlich total unpraktisch.
Dafür eignen sie sich prima für thermische Kopplung (k.a. ob das ein problem ist aber Heizung oder Kompensation lassen sich an so ein Teil mit einem liebevoll gefertigten Aluklotz ganz gut ankoppeln.)
Ausserdem sind die 'dichter' d.h. besser gegen Umwelteinflüsse geschützt. Das sind Keramikgehäuse aber auch (evtl. hat die 100° Version eins). Das kann längere Lebensdauer bedeuten.

SMD ist bezüglich der Lebensdauer richtig scheisse: Der Chip muß, wenn er länger als 24..48 Stunden der normalen Lufteuchtigkeit ausgesetzt war vor dem Löten mehrere Stunden in einem Ofen getrocknet werden. An den Pins dringt Feuchtigkeit ein, die sonst beim Löten verdampft und Risse ins Gehäuse macht.
 
S

serenadi

.
[quote:4c6b1fab48=*Fetz*]Der Chip mu

Fetz schrieb:
Der Chip muß, wenn er länger als 24..48 Stunden der normalen Lufteuchtigkeit ausgesetzt war vor dem Löten mehrere Stunden in einem Ofen getrocknet werden. An den Pins dringt Feuchtigkeit ein, die sonst beim Löten verdampft und Risse ins Gehäuse macht.
Das ist ja eigentlich das Todesurteil für SMD-DIY. 8)
 
A

Anonymous

Guest
'n paar Jahre h

'n paar Jahre hält das meist schon noch ... aber eben nicht die >20J für die die Chips eigentlich gut sein sollen.
Ich weiß auch nicht wie schlimm das beim Handlöten auftritt.
Ausserdem vermutlich sehr gehäuseabhängig. Ein SO14 ist sicher was anderes als ein TQFP144.
 
C0r€

C0r€

|
ersatzschaltung siehe datenblatt bzw. electronic for music.


ersatzschaltung siehe datenblatt bzw. electronic for music.
Problem ist nur dass man paar Transistoren matchen muss.
Ich mach vielleicht mal ne kleine Platine als ca3080 ersatz.
auf alle Fälle wird es billiger und vielleicht sogar besser.
 
uwel

uwel

.
Ich habe bis jetzt immer *CA3080A* verbaut. Wie ist das mit

Ich habe bis jetzt immer "CA3080A" verbaut. Wie ist das mit der Kompatibilität des "E" Typs?

So wie es aussieht, ist ja genau der "A" entweder extrem teuer oder nicht mehr zu bekommen.

Oder ist es wirklich nur der temp-Bereich ?

A = -55 bis + 125 Grad
E = 0 bis 70 Grad
 
S

serenadi

.
Ich habe bisher nur den E-Typ verwendet.

Der A-Typ hat e


Ich habe bisher nur den E-Typ verwendet.

Der A-Typ hat eine geringere Input Offset Voltage, ein etwas höheren max.Output.

Datenblätter übrigens hier : http://www.datasheetcatalog.com/
 
C0r€

C0r€

|
h

höherer Temperabereich bedeutet für die ganzen werte einen engeren toleranzbereich, also weniger drift, offset usw. (da auch an den Temperaturgrenzen die Spezifikationen eingehalten werden müssen). Ob sich das lohnt und wie sich das auswirkt kommt auf die Anwendung drauf an. Vorteil bei dem engeren Toleranzbereich ist, dass man kaum Unterschiede zwischen den IC's des eng tolerierten bereiches bekommen wird (was den Klang angeht). Teuere wird es dadurch, dass nur wenige IC's diese spezifikationen erfüllen bzw. darauf getestet werden etc. (je nach Firmenphilosophie). Und die schlechteren bekommen einfach nicht so hohe Toleranzgrenzen und müssen so nicht entsorgt werden. :)
Wie sich dass dann auf den Klang auswirkt wenn man die offsets wegtrimmt ist fragwürdig (mal ungeachtet dem Temperaturdrift).
Jedenfalls wird es billiger werden ein paar Transistoren zu verbauen als ca3080 einzusetzen. Vorteilhaft wäre dann, dass man den ausgang mehr belasten kann und vielleicht den extra puffer weglassen kann, den man so manchmal hinter einer ca3080 stufe braucht.
 
S

serenadi

.
Das w

Das wäre durchaus interessant, mal einen diskreten OTA zu sehen.
In Bezug auf das recht kritische S/N Verhältnis beim 3080 läßt sich da bestimmt etwas verbessern.

Beim Offset sehe ich da weniger Probs, aber klanglich wäre es wert, das mal zu vergleichen.

Ich mach vielleicht mal ne kleine Platine als ca3080 ersatz
das wäre schön, vielleicht so, daß man sie auf einen 8pin Sockel aufsetzen kann (Hochkant ?) .
 
C0r€

C0r€

|
[quote:fa23388199=*serenadi*]Das w

serenadi schrieb:
Das wäre durchaus interessant, mal einen diskreten OTA zu sehen.
In Bezug auf das recht kritische S/N Verhältnis beim 3080 läßt sich da bestimmt etwas verbessern.

Beim Offset sehe ich da weniger Probs, aber klanglich wäre es wert, das mal zu vergleichen.

Ich mach vielleicht mal ne kleine Platine als ca3080 ersatz
das wäre schön, vielleicht so, daß man sie auf einen 8pin Sockel aufsetzen kann (Hochkant ?) .
mal schaun.
Das müsst ich dann aber auch testen...
Wie gesagt, bei electronic for music wird schon mit ca3080 ersatzschaltungen gearbeitet, die recht simpel sind.
 
F

-FX-

.
Also ich w

Also ich wäre bei einer Sammelbestellung auch dabei.

Wieviele hängt davon ab wann das ganze über die Bühne gehen soll, da ich die nächsten Tage schon eimal ein paar Stück brauche und somit sowieso besorgen muss ...
 
G

Golfi77

..
Mmm... mein Lieferant scheidet gerade aus... Der hat zwar no

Mmm... mein Lieferant scheidet gerade aus... Der hat zwar noch massig auf Lager, will aber 6Euro und ein paar gequetschte pro Stück (!!!) :evil: Das ist mehr als Wucher... Zur Belohnung gab's eine bitter böse Antwort von mit... ;-)

Ich werd' dann mal weitersuchen... Buerklin hört sich interessant an... -> scheidet aber aus, weil kein Verkauf an normal Sterbliche...

Golfi
 
T

tulle

...
[quote:fc110f46e2=*Lutz*]

PS: Hab grade nochmal bei B


Lutz schrieb:
PS: Hab grade nochmal bei Bürklin geguckt ist dort mittlerweile auch raus :cry: letzte Woche war er noch im Programm, scheint wirklich rar zu werden
Probierts mal beim Elpro
http://www.elpro.org
Hat auch normale Preise. Vorsicht, im Netz ohne Märchensteuer...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:aa95106d89=*komons.de*]
Wie gesagt, bei electronic f


komons.de schrieb:
Wie gesagt, bei electronic for music wird schon mit ca3080 ersatzschaltungen gearbeitet, die recht simpel sind.
Gibt's da auch nen Link zu? ;-) (Hab nix gefunden)
 
C0r€

C0r€

|
Auf normalem weg kommt man da auch nicht mehr ran...

http


Auf normalem weg kommt man da auch nicht mehr ran...

http://www.ele4music.com/pdfs/3528.pdf
von:
www.ele4music.com

Supersimple ersatzschaltung ist da eingebaut! Einfacher gehts kaum noch.

Oder man nimmt das Schaltbild aus dem ca3080 Datasheet
http://www.hoohahrecords.com/resfreq/da ... ca3080.pdf
(seite 3 in der mitte, einiges kann man da auch weglassen/anders machen)
und nimmt 2n3904 und 2n3906 und 1n4148 dioden, das klappt auch erstmal
funktionell. Kann man aber bestimmt noch optimieren...
Jedenfalls hab ich damit früher mal ein spice modell gemacht und das hat auf anhieb funktioniert.

- Hans
 
A

Anonymous

Guest
F

Für die Dioden nimmt man zweckmässigerweise auch Transistoren zumindest für die in den Stromspiegeln ist das auf jeden Fall sinnvoll. (2 x D3 und D6)
 
C0r€

C0r€

|
klar npn und pnp durcheinandergebracht, kann ja passieren.


klar npn und pnp durcheinandergebracht, kann ja passieren.
Bei meinem acrobat sieht es ok aus, hab schon viel schlimmere Pläne gesehen.
Lohnt sich bestimmt die Schaltung mal aufzubauen und zu testen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben