CHEETAH MS-6 vs Matrix 1000

C

chubbychecker

.
kennst jemand den Cheetah con euch?
habe gelesen dass es eine Copy vom Matrix 1000 ist..
hat e dieselben sounds oder nur die selben Chips?
 
Jenzz

Jenzz

|||||
Aloha .-)

Ich hatte den MS-6 lange mal... Mir fehlt aber der Vergleich zum Matrix.

Der Vorteil gegenüber dem Matrix ist, daß man ihn am Gerät editieren kann, ausserdem ist er 6-fach multitimbral, man kann also bis zu 6 Sounds gleichzeitig fahren (mit entsprechend weniger Stimmen). Bei den festen Presets sind auch einige gelungene Sachen dabei.

Klanglich isses schon sehr Matrix-like...

...ist aber wie gesagt schon lange her, habe ihn anno 98' verkauft...

Jenzz
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Kaum ist mal wieder einer bei Ebay drin... :)
Außer Front Edit und Multitimbralitãt gibts wohl kaum
Unterschiede.
 
C

chubbychecker

.
Ja das war der auschlag..will einen M-1000 wieder kaufen aber 400€ ist mir zuviel für den..
mal sehen wie der Cheetah sich entwickelt..
 
Shunt

Shunt

||||||||||
chubbychecker schrieb:
Ja das war der auschlag..will einen M-1000 wieder kaufen aber 400€ ist mir zuviel für den..
mal sehen wie der Cheetah sich entwickelt..

na ich tippe, dass der NICHT günstiger als ein M1000 wird.
da gibt es mittlerweile auch schon Liebhaber.
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Shunt schrieb:
chubbychecker schrieb:
Ja das war der auschlag..will einen M-1000 wieder kaufen aber 400€ ist mir zuviel für den.. mal sehen wie der Cheetah sich entwickelt..
na ich tippe, dass der NICHT günstiger als ein M1000 wird.
da gibt es mittlerweile auch schon Liebhaber.
+1

Ich tippe mal, er wird so bei ca. 350,- enden. Tja, früher: Da wurden dir die Cheetahs fast umsonst vor die Füße geworfen...
 
C

chubbychecker

.
also die entwicklung in den letzten 2-3 Jahren ist echt traurig..jeder Rotz wird für das 3fache angeboten
glaubt Ihr es wird sich wieder zurückentwickeln wie in der 90ern als alles Analoge spottbillig wurde?
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Naja, in den 90ern ist die komplette "Sekte" in die digitale Richtung gerannt. Seit diese Sounds (vielfach sogar als Freeware) in Soft zu haben sind, suchen alle wieder "Natur-Analog".

Der Trend wird erst dann abbrechen, wenn Softemulation von allen besser als das Original empfunden wird und entsprechend haptisch Vorteilhafte Controller/Programmer-Tools vorhanden sind. Letzteres kann ich mir sowohl als Dreh-/Faderbox-Lösung oder saubere Touchpanel/Tablet Bedienung vorstellen.
 
 


News

Oben