DAF - nur noch einer

Moogulator
Moogulator
Admin
Gabi Delgado gestorben - das wisst ihr ja.

Aber es gibt ein letztes Album - und das kommt am 26.11. raus - es ist offenbar eine Mischung aus alten oder nicht released'ten Sachen und neuen Dingen.


New DAF album'Nur Noch Einer' to be released


Track listing​

  1. Erste DAF Probe
  2. Im Schatten
  3. Kunststoff
  4. Wir Sind Wild
  5. Das Pur Pur Rot
  6. Gedanken Lesen
  7. Du Bist So Zart
  8. Ein Kind Aus Dem Ratinger Hof
  9. Loslassen
  10. Neue Welt
  11. Kein Ausweg
  12. Es Muss Ans Licht
  13. Holland Road
  14. Das Geschenk
  15. Nur Noch Einer
On vocals we find Robert Görl, as Gabi Delgado died in March 2020 just when Görl and Delgado had reunited to record a new album aided by producer Sylvie Marks. Sound wise this album features a lot of the band’s unfinished 80s sequences which Görl found on old tapes and used for this release. After the death of Delgado, Görl started writing and recording the lyrics.
Ist also ein bisschen A ist wieder da.

https://youtu.be/c2WiPWopaZs?t=1824
 
Zuletzt bearbeitet:
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Ah, der Sheriff reitet wieder.

Endlich mal wieder was zum Nachbar quälen.

Erwin! Heiz schon mal die PA an!! Häng die XXXL-Kalotten ran!
Und vergiß nicht die vom seismologischen Institut zu warnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
offebaescher
offebaescher
neu hier
ja geil .. meine nachbarn freun sich schon

zieh den rock hoch,..
Wird gekauft.. auch als Tonträger oder nur virtuell ?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Das war's was auch mir zuerst so etwas entgegenkam - Robert will ein bisschen Gabi machen und macht dabei zu viel Hall, es wäre mit weniger besser, denn DAF war immer direkt und nah. So wie Gabi eben so ist - aber Robert kann ja, er hat ja div. Sachen gemacht - man kennt ihn ja und A ist halt auch wieder da.

Ähneln? Find ich nicht - es sind aber irgendwie Proto bis Post-DAF Sequenzen und das hört man auch. Ist als Zeitdokument und Abschluss unter das Projekt ein gutes Statement - ich fand das was man hören kann schon gut - naja, Ratinger Hof hätten man vielleicht.. naja.. aber ist schon gut so. Aber Gesamtwerk DAF und Statement "nur noch einer" ist schon was - Gern mit Haas, aber er ist ja schon sehr viel länger nicht mehr da.

ich hab viel viel weniger erwartet - ich würde es mir anhören. finde auch dass es "was hat".
 
Aircrash Bureau
Aircrash Bureau
||||
Top!
Stimmt, Reverb nervt ein bisschen….ist aber konsequent.
Ist viel näher am Ursprung als die Fünfzehn neuen DAF Lieder.
 
Ludwig van Wirsch
Ludwig van Wirsch
.....
Arbeite grad einen kleinen Fragen Katalog für ein Interview mit Robert aus ...

nur noch einer ... Mega Titel! Passt.

Mag mir wer von euch Fragen mit auf den Weg geben?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Robert könnte sogar mal erzählen wie er wirklich arbeitet oder mal die Cam drauf halten.
Auch so, wie er außerhalb DAFs ist und wo er so hin möchte. Was ist also seine Vision und Ziel, idealerweise - glaube er ist eher Idealist und kämpft eh, das durchzusziehen was er so wirklich will. Da ist vielleicht das DAF Konzept sogar im Wege - aber ob er DAF-Alein auch weiter machen möchte? Also nach dem Album oder ob das sowas wie ein würdiges Ende ist? Und so weiter..
 
olivgrau
olivgrau
Was denn?
Nun ja, DAF ohne Gabi ... ist halt Robert Görl macht auf DAF. Instrumental hätte es unter dem Namen DAF mehr Sinn gemacht; oder ein zwei Titel (Denk an mich) ... aber ein ganzes Album?
Dann lieber das (mutmaßlich) verschmähte Zwischenwerk 1ST STEP TO HEAVEN mit ordentlich Bonusmaterial aus 40 Jahren DAF, als Ergänzung zur Das ist DAF Box.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator
Moogulator
Admin
DAF ist nur selten instrumental. So einfach ist das nicht. Wobei 1st Step 2 Heaven ja heute auch "nicht DAF" wäre - sie haben sich zurück besonnen, weil die Leute das treu angenommen haben - also so die EBM Ecke - andere vielleicht auch diese Platte - aber das ist schon sehr hart für Musiker, die eigentlich offener sind und mehr als ein Ding fahren wollen - sie hätten ggf. aber einen anderen Namen nehmen können oder haben das was kommt anders eingeschätzt - im Sinne von wir machen was kommt - das finde ich auch gut - bloß bitte nicht so, wie alle - dann haben wir schlimme Mitmacher.

Die Tracks die vor einiger Zeit im Umlauf waren (hatte ich auch gepostet) - sind natürlich auch anders und nicht allen hart das gefallen - Das gehörte zu Du bist DAF..
Und Robert hat Glücksritter und so. Sein früherer Stil war nicht total ohne DAF Hintergrund.

Ist wie wenn ein Mitglied Kraftwerk ist - kann gehen, kann auch driften. Bin da erstmal offen - weil ich DAF mochte und so - aber wenns mir nicht passen sollte…
Hoffe unsere Künstler machen wild was sie wollen - es gibt genug, die Fans bedienen - und so weiter…
 
Deusi
Deusi
Opa (frisch gebacken)
Ich konnte am Samstag im Rahmen der Electricity Conference das Stück „Ein Kind aus dem Ratinger Hof“ anhören.
Nicht nur der Hall ist extrem suppig, auch der Mix ist unter aller Kanone. Roberts Gesang war auch mal besser. Schade eigentlich.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ist nach meiner Einschätzung aber auch der schwächste Song vom Album - inhaltlich wie konzeptionell.Man singt einfach nicht, dass man "punk" war.. ;-) Ich fand schon doof, dass Rockenrohl gesungen wird wenn man Rock'n'Roll macht. Warum? Man muss auch nicht Acid schreien wenn man …
 
dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Das Album kann mich nicht überzeugen. Robert ist halt nur 1/2 DAF. Die Sequencen sind nett, aber oft auch zu verworren in der Struktur, die Klarheit vergangener Produktion ging verlohren. Und warum soooo viel Hall auf der Stimme?
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
Arbeite grad einen kleinen Fragen Katalog für ein Interview mit Robert aus ...

nur noch einer ... Mega Titel! Passt.

Mag mir wer von euch Fragen mit auf den Weg geben?

Ich hätte tatsächlich Fragen an Robert:

1., Als "15 neue Lieder" erschien, war das ja schon eine kleine Sensation, nach so vielen Jahren. Ich vermute mal, dass vorher darüber diskutiert wurde, ob das neue Album 1:1 klingen soll wie 20 Jahre vorher (was es ja tut), oder ob man neue musikalische Einflüsse zulässt um zu zeigen, dass man sich weiterentwickelt hat ? (Das hätte ich persönlich viel spannender gefunden, aber egal)
Warum hat man sich entschlossen nichts "neues" zu machen, oder wurde das gar nicht diskutiert?

2., Ich habe DAF zwei Mal live gesehen. Das erste Mal 2003 , als "15 neue Lieder" gerade erschienen war. Da wurden natürlich viele Songs vom neuen Album gespielt. Das zweite Mal hab ich sie 2014 live gesehen. Da haben sie kein einziges (!!!) Lied von dem letzten Album gespielt. Nur Sachen aus den 80ern. Warum? Hatten die "15 neuen Lieder" keine Bedeutung mehr?

3., Ab welchem Moment war den Jungs klar, dass "der Mussolini" wirklich ein "epochales Werk" :) war? Schon bei der Aufnahme oder wurde das erst so langsam bewußt?

4., Sind in Zukunft Live Konzerte zu erwarten? Als DAF? Ohne Gabi?

So, mehr fällt mir gerade nicht ein. Schönen Gruß an Robert und bitte weise mich per PN darauf hin wann/wo das Interview erscheint.
Danke

tr
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
Ach und noch zwei Fragen:

1., Mit welchem Equipment arbeit er jetzt? welche Software? Welche Geräte würde er mit ins Grab nehmen usw. Die typischen Gear-Porn Fragen halt......

2., Ist er im Sequencer-forum unterwegs? :cool:
tr
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Odyssey & MS20 - für DAF. Das ist wohl klar. Robert kann mit ihnen auch sehr gut umgehen - live gabs auch mal einen MS2000.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben