DAW Controller (Logic)

ARNTE
ARNTE
Ureinwohner
Da mein alter Mixer ausgedient hat, habe ich (demnächst*) etwas Platz auf dem Tisch. Ich denke darum darüber nach mir hier einen schicken DAW Controller hinzustellen.
Ich nutze Logic.
Bislang scheint mir hier ICON am sinnvollsten. Hat da jemand Erfahrungen mit? Der Qcon Pro X sieht mit der Meterbridge natürlich super aus. Allerdings ist die Meterbridge in den Kanälen nur Mono. Da man i.d.R. aber Stereospuren mischt ist das nur mittelmäßig hilfreich, denk ich.
Der Qcon Pro G2 ist einiges günstiger (vor allem wenn man noch 2 Extensions dran pappen will). Außer der Meterbridge seh ich gar keine größeren Unterschiede.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Controllern? Funktioniert das gut? Gibt es bessere Alternativen? (Avids 5000 € Ding bitte nicht vorschlagen ;-) ).




*Wenn das gute alte Stück nicht bald abgeholt wird, landet es auf dem Restwertehof. Also geht doch bitte nochmal in Euch.
 
ARNTE
ARNTE
Ureinwohner
Hab die Qcon G2 + eine EX jetzt hier. Erster Eindruck ist prinzipiell gut. Die Einbindung in Logic geht einfach und ist intuitiv. Macht Spaß!

Allerdings fiepen die Motorfader manchmal ein bisschen. Das nervt etwas. Muss ich mal beobachten...

Chic aussehen tut es auf jeden Fall :)

20211210_184552.jpg
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Mackie Control bleibt die beste Integration, da das MCU Protokoll auch die ursprüngliche Zusammenarbeit zwischen Emagic und Mackie beinhaltet...

Obwohl heute hat sich vieles verändert und Eucon hat die Welt der DAWs erobert (Ausser Studio One, weil die natürlich ihre eigene Controller verkaufen wollen und nicht so auf anerkannte Standards stehen)...
Aber Euphonix (jetzt Avid) hat das schon eine sehr guten Job gemacht...
Und es wir weiter entwickelt... Letztes Update... User Plugin Layouts usw...

Die Avid S1 funktioniert hervoragend unter Logic,Nuendo,Cubase und natürlich Protools...(nur nicht unter Presonus S1)
Unterschied keine Midi Limitierungen, so wie beim HUI Protokoll...

Icon ist eine Wundertüte; Ein Bekannter dachte; hey günstig und gut... Weit gefehlt leider... Das Zeug hat 4 Tage gehalten; Dann ging es mit den Fader schon los usw...

Aber ich denke, die Qualität hat sich da schon verbessert...
Deswegen würde ich es einfach ausprobieren mit der ICON Geschichte...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben