de:bug oder GROOVE?

Welches Mag würdet Ihr abonnieren?

  • de:bug

    Wahl: 0 0,0%
  • GROOVE

    Wahl: 0 0,0%
  • ein anderes, nämlich...

    Wahl: 0 0,0%

  • Anzahl Votes
    0

Rastkovic

PUNiSHER
Auch auf die Gefahr hin das hier niemand auch nur eins der b

Auch auf die Gefahr hin das hier niemand auch nur eins der beiden Mags kennt, welches würdet Ihr abonnieren? Hätte gerne wieder etwas Lektüre über elektronische Musik...
 
wenn du das kryptische gelaber verstehst, was Magazine so an

wenn du das kryptische gelaber verstehst, was Magazine so an sich haben? Die Krönung wäre Spex, die hassen zwar Elektronik, aber der Stil war irgendwie fein.. Danach ists dann auch egal, ob das wieder einer der Millionen Katzendarmschleuderer ist ;-)

aber ansich würden mich Tipps hier im Forum mehr interessieren als krypo Zeug von Reaktionären Katzendarmelitäristen oder Diktatoren der Post-Techno Generation.. da ist alles Lifestyle.. wir sind hier oft mehr Lifestyle als alle diese seltsamen Mags zusammen..
 
ich les mittlerweile eigentlich kaum noch solche mags.
bei


ich les mittlerweile eigentlich kaum noch solche mags.
bei mir haben sich die dinger irgendwann mal bis unter die decke gestapelt und ich hab kaum noch reingeguggt

der smalltalk mit anderen leuten - life oder forum - hat irgendwie mehr tiefe.... und ist werbefrei
 

Rastkovic

PUNiSHER
Bin auch seit 3, 4 Jahren davon ab, aber irgendwie bekommt m

Bin auch seit 3, 4 Jahren davon ab, aber irgendwie bekommt man musikalisch dann nicht mehr so richtig viel mit was passiert. Ist bei mir jedenfalls so...
 
ich finde, das gleicht sich wieder aus, wenn man im real lif

ich finde, das gleicht sich wieder aus, wenn man im real life kontakte aufbaut, zu treffen oder events geht
 

Kaneda

||||||||||
Mhh, ich finde die Groove ganz fein. Ich weiss nicht ob ich

Mhh, ich finde die Groove ganz fein. Ich weiss nicht ob ich sie abonnieren würde, aber auf jeden Fall lese ich sie sehr gerne. Und "kryptisch" ist die Groove nicht. Obwohl ich kein DJ bin, finde ich z.B. die Plattenrezensionen ganz gut, oder auch die Partyberichte. Sehr geil war in der letzten Ausgabe ein Artikel über einen englischen DJ (Greg Wilson) und seine Erinnerungen an die Kreidezeit des House (Anfang der 80er). Die De:Bug habe ich schon gesehen, aber nicht gelesen. Vielleicht nehme ich das mal zum Anlass und ändere das.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Mich hat irgendwie nie (zumindest seit dem ich aus der Schul

Mich hat irgendwie nie (zumindest seit dem ich aus der Schule bin) interessiert was andere fuer Musik hoeren oder was angesagt ist, auch die CD Empfehlungen in Keys oder Keyboards gehen meist komplett an mir vorbei...
Hier und da lasse ich mich von Postings in div. Foren inspirieren...

In so fern geht's mir aehnlich wie Acid, ueber Musik kann man nicht schreiben, die sollte man machen oder hoeren... ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Über Musik zu schreiben ist wie zu Architektur zu tanzen
(William Burroughs)
 
Mir ist die Groove viel zu engstirnig...
rechts und links v


Mir ist die Groove viel zu engstirnig...
rechts und links von Sven Väth und Ibiza und Kompakt wird da nicht viel anderes angerissen...
die De:bug ist da doch etwas "kultureller" und weniger "Plastik" und man hat einfach länger zu lesen.
Ausserdem ist deren Wissen einfach fundierter und die Plattenkritiken von Bleed sind einfach immer eine Augenweide....
 

Rastkovic

PUNiSHER
Harhar, solche und andere Weisheiten sind

Harhar, solche und andere Weisheiten sind öftersmal bei deluxemusic zu lesen... :D

Danke für die Antworten soweit, werde mich wohl für ein de:bug Abo entscheiden. Ich erinnere mich wieder, dass der Inhalt der Groove mir zuletzt nicht sonderlich zugesagt hat...
 
alle mgs sind engstirnig, aber MUSIKTIPPS finde ich pers

alle mgs sind engstirnig, aber MUSIKTIPPS finde ich persönlich sehr wertvoll, also ich bitte sehr darum, denn dann spart man sich das ja..

zumal die erklärungen da drin oft eh nur schwer verständilich sind ;-)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:580dacfada=*Moogulator*]MUSIKTIPPS finde ich pers

Moogulator schrieb:
MUSIKTIPPS finde ich persönlich sehr wertvoll, also ich bitte sehr darum, denn dann spart man sich das ja..
Das hab ich ja als kleiner Junge auch immer gedacht. Und irgendwie konnte ich mit der Musik dann nie was anfangen.

Ist aber bei Filmen genauso. Die mit den miesesten Kritiken find ich oft am besten.
 


Neueste Beiträge

Oben