Der Ghettoblaster-Thread (tragbare Audioanlagen)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Michael Burman, 10. Februar 2015.

  1. :yeah: Hey, gab es hier nicht schon mal einen Thread, wo coole Ghettoblaster / tragbare Audioanlagen gepostet wurden?... Ich habe gerade in einem Video aus 90er so ein Gerät gesehen und mich gefragt, ob es auch heute noch so coole Geräte aus der Gattung gibt...

    In erster Linie geht es mir um Designs...

    Weil die Ausstattung müsste heute schon etwas anders ausfallen...
    Z.B. keine Kassetten, keine CD, kein FM Radio, sondern
    Wiedergabe von gängigen Formaten wie FLAC (besonders wichtig !), WAV, MP3 usw.
    Statt FM Radio gerne ein Netzwerkanschluss (LAN, WLAN) für Internetradio.

    Ansonsten aber das übliche Ghettoblaster-Format: Links und rechts Lautsprecher, oben Tragegriff.
    Gute Audioqualität, guter Equalizer (nicht bloß Presets), Fernbedienung. Die Fernbedienung soll auch die Auswahl von Alben, Songs, Radiostationen ermöglichen. Wenn ein Apple-Andock-Dingsbums mit dabei - ok, es soll aber versteckt sein und auch ohne funktionieren.

    :agent:
     
  2. monoklinke

    monoklinke Komme später.

  3. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Sicher gibts das Format noch...

    [​IMG]

    zum Teil auch was futuristischer...

    [​IMG]

    oder im "Panzer" Design,
    [​IMG]

    mit eingebauter Lichtorgel

    [​IMG]
     
  4. Strelokk

    Strelokk Noïsehansel

    JVCs Boomblaster-Serie scheint seit Jahren die Referenz zu sein:

    [​IMG]
    NB52

    Bis zum NB90 wurde auch mein iPod Touch Gen4 unterstützt. Beim aktuellen NB100 passt der nimmer rein, weil auf iPhone5 umgestellt wurde.
     
  5. Ist das alles, was man im Jahr 2018 geboten bekommt?:

    [​IMG]

    :agent:

    ;-)
     
  6. Sonamu

    Sonamu ||

    Leider :sad:
    Nur so hässliche, pseudo-futuristische, unförmige Klötze.

    Ist wie Audio 80 B2 vs. A4

    Das ist ein Ghettoblaster.

    [​IMG]
     
  7. Sonamu

    Sonamu ||

    Off topic

    Warum wird das Bild nur in der Vorschau oder beim Edit angezeigt???
     
  8. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

  9. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Viele schwören auch auf das Makita Baustellenradio
     
    Henk Reisen und Michael Burman gefällt das.
  10. Ok, sieht cool aus...
    [​IMG]
    Es wird allerdings offenbar noch ein Verstärker dazu benötigt...
    [​IMG]
     
  11. 2bit

    2bit |

    Wobei man halt wissen muss, dass JVC die Leistung ab der NB-50er-Serie signifikant verringert hat. Hier gibt's ausführliches Hintergrundwissen: https://marjorie-wiki.de/wiki/JVC_Boomblaster

    Das sieht man aber auch direkt an den Datenblättern:

    Die alten Powermaschinen (B90 / B99 / NB1 /NB10 / NB20): http://www.us.jvc.com/archive/audio/kaboomboxes/
    Die neueren & schwächeren Modelle: http://kaboom.jvc.com/lineup.html

    Bei eBay-Kleinanzeigen wird man bei den alten Modellen noch gut fündig, auch wenn man teilweise mehr zahlen muss, als sie ursprünglich mal im Laden gekostet haben. Ich hab mir seinerzeit einen schicken RV-NB10W geholt und seitdem nie wieder Lust auf einen neuen tragbaren Lärm-O-Maten verspürt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2018
  12. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ich hatte den als Teenie.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2018
  13. Strelokk

    Strelokk Noïsehansel

    Dafür scheint ein Kompressor dabei zu sein.
     
    Michael Burman gefällt das.
  14. Du Glücklicher! :D Sieht cool aus! :supi: Mit zwei Kassetten wäre aber noch cooler gewesen, oder nicht? :mrgreen: :agent:
     
  15. fanwander

    fanwander ||||||||

    Bei swb Klangwanderungen von Weltklang hatten wir JVC Backpacks:

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  16. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    'Nem geschenkten Gaul...
    Ich habe ihn damals bei der Kirmesverlosung gewonnen. Also...eigentlich meine Schwester, aber die hat ihn kaum mal gesehen. Stand fest in meinem Zimmer ;-)
     
  17. Ich kann mich eigentlich auch nicht beklagen in Sachen Hi-Fi-Technik seit Kindheit an. Lediglich die Boxen waren nicht so toll. Insofern sind meine KRK VXT8 schon eine enorme Verbesserung. ;-) Mein erster Tragbarer war so etwas wie Walkman, also mit Kopfhörern. 4 Stück AA gingen rein, soviel ich mich erinnere. Irgendein Noname vom polnischen Bazar. Mitte 90er habe ich dann einen kompakten tragbaren Panasonic gekauft für 300 DM. CD, Radio, Kassette, zwei Lautsprecher. Hat lange gedient. Das Tape hat aber gerauscht, insb. die Aufnahmefunktion. Danach kam dann ein MiniDisc-Walkman mit Aufnahmefunktion. Selbst nach Preisreduktion noch 600 DM. Aber CD-Brenner kosteten damals noch 1000 DM. Muss wohl 1996 gewesen sein. 1998 habe ich für einen SCSI-CD-Brenner dann schon nur noch 400 DM bezahlt. Aber einen richtig großen Ghettoblaster nie gehabt. :cry: