Die Lieblings-Hörspielkassetten/-LPs aus eurer Kindheit?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Pepe, 2. Juni 2014.

  1. Pepe

    Pepe Tach

    Ich bin momentan dabei, einige meiner alten Kassetten zu digitalisieren. Der Kassettenspieler in der Kompaktanlage meines 7-Jährigen ist dermaßen übel, so dass ich ihm die Sachen jetzt auf CD banne. Das klappt sogar ganz prima und klingt besser als erwartet.

    Vorgestern Abend habe ich meine absolute Lieblingskassette übertragen, die ich zumindest als 8- bis 12-Jähriger rauf und runter gehört hatte: "Der feuerrote Ferrari jagt das schwarze Phantom" von Revell Junior.

    [​IMG]

    Das habe ich damals von Verwandten geschenkt bekommen. Das war ein Set mit einem Modellbau-Ferrari, wo man allerdings nichts kleben, sondern nur zusammenstecken musste. Ich glaube, ein Buch war auch dabei und eben diese Kassette, die als Einzige die letzten 25 Jahre überlebt hat. Ich habe gestern streckenweise noch mal reingehört, während die Aufnahme am PC lief und ich muss sagen, dass ich das heute immer noch ziemlich klasse finde. Die Story ist natürlich kind-/jugendgemäß gestrickt, d.h.: die Fieslinge sind von Anfang an fies und die beiden minderjährigen Protagonisten (die in einem Ferrari - hat der überhaupt Platz für drei Leute?! - als Co-Piloten eine gefährliche Rallye mitfahren! :mrgreen: ) sind die wagemutigen Helden und spielen erfolgreich Detektiv. Eigentlich total lächerlich, aber als Kind fand man das spitze. Statt einem Sprecher gibt es einen Reporter, der von der Rally berichtet und die Leute interviewt, die Sprecherstimmen sind fast ausnahmslos gut und passend. Die Effekte und Hintergrundgeräusche sind nicht der Brüller. Die Musik fand ich als Kind supertoll. Mit der Zeit hatte ich dann festgestellt, dass es Neuinterpretationen von "Kumbaya, my Lord" und "House Of the Rising Sun" und weiterer Lieder sind. :lollo: Egal, mich haben schon damals die Synthesizersounds und verzerrten Gitarren mit Phaser begeistert. Revell hat mich nicht als Modellbau-Fan gewinnen können. Dafür habe ich schöne Kindheitserinnerungen in Form dieser "coolen" Kassette. Ist sowas wie mein akustisches Pendant zum YPS-Heft, was man damals ja auch megaspitze fand.

    Ich muss mal die anderen Revell Junior Kassetten an Land ziehen - da gab es drei Stück. Und alle sollen sie gleich trashig sein. Feinfeinfein! :D :supi:


    Was ist denn eure Lieblings-Hörspielkassette (oder LP, oder für die Kinder der 90er vielleicht sogar CD) und warum fandet/findet ihr sie so gut? :)
     
  2. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Cooler Thread!

    Die Revell-Kassetten sind mir gar nicht bekannt, irre - dabei würde ich mich schon fast als Hardcore-Sammler alter Hörspiele bezeichnen :)

    Also Favoriten hab ich da eigentlich keine, hab eigentlich alles aus Ende 70er, 80er und Anfang 90er Jahre... mittlerweile größtenteils nur noch in digitalisierter Form. Von sehr populär ( Drei ???, TKKG usw. ) bis hin zu sehr kleinen aber feinen Schätzchen.
    Hab schon vor Jahren mit der Digitalisierung angefangen und bin eigentlich fast durch. Hatte mir dazu eigens zwei wirklich gute Tapedecks in der Bucht geschossen - für extremes kleines Geld ( Sony ). Die laufen auch nach ein paar hundert Tapes immer noch klasse.

    Möchte ich in einem Musik-Forum nicht unerwähnt lassen: Bin auch ein großer Fan von Carsten Bohn, dem Musiker, der sich für die Musik in den Hörspielen der alten Frasgezeichen und TKKG-Hörspielen verantworlich zeichnet. ( Es gab / gibt da einen großen Rechtsstreit um die Verwendung der Titel... ist ne andere Geschichte )
    Infos zu dem Mann hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Bohn

    und seine Seite mit einem rührigen, kleinen Forum:

    http://www.bignote.de/

    Da hier vor allem Freunde elektronischer Musik unterwegs sind, seien diesen mal die Stücke aus seiner "80er Zeit" in New York ans Herz gelegt. Die wurden übrigens in den Studios von Ex-Tangerine Dreamer Peter Baumann eingespielt ( EMU Audity! )
    Das sind atmosphärisch wirklich dichte Stücke, die sich während meiner "Hörspiel-Kindheit" in mich eingegraben haben und mit ein großer Auslöser für meine Begeisterung für elektronische Musik waren:

    https://www.youtube.com/watch?v=X8tSVeQ ... 1F5E121828

    https://www.youtube.com/watch?v=jXpVOhY ... 1F5E121828

    https://www.youtube.com/watch?v=3M0VWFp ... 8&index=41

    Der verlinkte youtube-Kanal ist übrigens eine fantastische Fundgrube sehr gut rekonstruierter Hörspielmusiken aus den alten Europa-Hörspielen.
    Da hat sich einer wirklich Mühe gegeben :supi:
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Noah, Nelly & Das Archemobil.

    Fünf Freunde und Commander Perkins waren auch nicht schlecht (obwohl ich bei FF schon damals einige Klugscheißereien überhaupt nicht mochte). Ich habe blöderweise meine ganze Sammlung von CP (~25 MCs) bei einem Umzug Anfang der 1990er zur Kippe gebracht. Schade.

    Stephen
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    Von EUROPA eine Perry Rhodan-Kassette; „Invasion der Puppen“.


    (Info für NSA + BND: Herr Rhodan ist Amerikaner. Den gibt’s wirklich.
    Etwas verdächtige, seltsam aussehende Leute um ihn rum. Strengt Euch mal an!)
     
  5. Pepe

    Pepe Tach

    Es gab doch keine 25 Commander Perkins Kassetten?! :shock: Ich dachte, mit den neun Stück habe ich alle, die es gibt...

    Ich habe übrigens ein vernünftiges Doppelkassettendeck von Pioneer, das seit 20 Jahren hervorragende Arbeit leistet. War damals ein teureres nagelneues Geburtstagsgeschenk und ich musste (als armer Schüler) 120 Euro drauf zahlen. War eine gute Investition. :)

    Von TKKG hatte ich mal etwa 70% der Folgen (zu der Zeit, als es gerade bis Nr. 100 ging), danach hing mir der ganze Kram zum Hals raus. Die Stories wurden immer hirnrissiger und an den Haaren herbeigezogen und die ach so tierlieben und gewaltverabscheuenden Freunde zögern nicht (allen voran der unbezwingbare Tim), jedem eine Tracht Prügel anzudrohen und manchmal tatsächlich zu verpassen, wenn ihnen dessen Nase nicht gefällt. Und Verbrecher sind ständig Ex-Knastis und haben verdächtig aussehende Narben und was weiß ich noch alles. Und Obdachlose sind meist gutmütig und hilfsbereit, aber der Blinde an der Ecke ein Schwindler. Und Rocker waren immer die ganz, ganz Schlimmen! Klischeekiste hoch drei. Ging vor über 10 Jahren mit Gewinn über eBay weg, weil ich fast alles auf Trödelmärkten für Pfennigbeträge gekauft hatte. Ich trauere den Kassetten nicht hinterher, auch wenn manche Folgen echt gut waren.
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Commander Perkins war sehr gut, ich habe mal alle Cassetten die ich hatte digitalisiert.
    Irgendwann werde ich mal ein Band gründen und mich "der galaktische Waffenmeister" nennen...
    [​IMG]
    Das Tor zu einer anderen Welt habe ich gefühlte 1000mal gehört, da kam die Nadel des Lenco L75 auf der anderen Seite schon wieder raus.
    Während des Hörens habe ich natürlich alles in Lego nachgebaut :D ...


    Ansonsten waren die "Antares 8" Hörspiele auch sehr, sehr gut.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Oder "Das Haus der Krokodile", oder "Die Hochhausbande", oderoderoder...
     
  7. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich fand "Fünf Freunde" klasse. An die Geschichten kann ich mich gar nicht mehr erinnern, aber die Musik war wirklich geil (Carsten Bohn & Co) und zwei Sprecher hatten unglaublich markante Stimmen.
     
  8. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Die drei ???, Europa Gruselserie, Commander Perkins, Hui Buh das Schlossgespenst... das war es bei mir so früher... naja, Hui Buh war zeitlich früher, das andere etwas später... durch meine jüngeren Geschwister musste ich später dann Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg mitertragen :mad:
     
  9. Jörg

    Jörg |

  10. Carsten Bohn rules! Auch bei mir ist er mitschuld für meine Liebe an Synthieklängen.
    Ich ärgere mich auch ziemlich, dass ich die ganzen alten Originale irgendwann entsorgt habe. So blieb nur der Weg, die Erstauflagen irgendwo in digitaler Form zu besorgen. Die höre ich noch immer regelmässig :D
     
  11. Das hier hab ich so oft gehört, dass ich heute noch den Film quasi aus dem Kopf mitsprechen kann.

    [​IMG]
     
  12. serge

    serge ||

    Meine Favoriten von "damals" (1975/76):
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Die kannte ich nur von den C.Perkins Rückseiten des Covers oder Innensleeve glaube ich, die hat unser Jungendbuchhändler in Hannover damals nie gehabt, hätte ich aber gern gehört. Ist die gut?
     
  14. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Ich fand die drei ??? ganz spannend. Hatte noch ein wenig mehr an anderen Hörspielen, aber an die erinnere ich mich nicht mehr. Irgendwann, beim Umzug, sind die Kassetten dann verschwunden - keine Ahnung wohin.
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Ich besitze die Scheibe leider nicht mehr, aber ich weiß dass ich als Kind echt drauf abgefahren bin. :mrgreen:
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Einen L75 habe ich immer noch. Sollte ich mal wieder fitmachen und justieren lassen, neues System rein...

    Ich weiß nicht mehr, wieviele Commander Perkins Folgen es gab; ich hatte eine ziemlich Menge davon (z. T. geerbt oder getauscht), die ich dann eines Tages entsorgte.

    Drei ??? habe ich auch gehört, aber die waren ja sowas von eklige Klugscheißer, vor allem Justus.

    Die markante Stimme dürfte die von Arnold Marquis gewesen sein (sprach auch Synchron für John Wayne).

    Stephen
     
  17. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Hattest du nicht auch Hörspiel-Schallplatten aus der "Kung Fu" Serie? Oder war das Patrick...
     
  18. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Das müsste dann Patrick gewesen sein. Ich hatte die nicht. Ich hatte aber noch die LP "Robby - Unser Freund der Roboter".
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wobei zu diesem Zeitpunkt der Audity schon Geschichte gewesen sein dürfte (das war wohl eher zur Zeit von "Transharmonic Nights") -- hier wämst doch eher die Linn :).

    Wo wir gerade in dieser Abteilung sind: Es gab von Atari seinerzeit auch mal eine Hörspielkassette, zu der Robert Schroeder die Musik gemacht hatte. Muß so um 1983/84 gewesen sein.

    Stephen
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...in der Plexiglaskuppel des "Dimensionsbrechers" lagen folgende folgende Alben :mrgreen: :

    1. Das Tor zu einer anderen Welt (1976)
    2. Im Strom der Unendlichkeit (1976)
    3. Das Geheimnis der Ufos (1977)
    4. Bordon, der Unsterbliche (1977)
    5. Saturn ruft Delta-4 (197:cool:
    6. Expedition in die Vergangenheit (197:cool:
    7. Verschollen in der Unendlichkeit (1980)
    8. Der galaktische Waffenmeister (1980)
    9. Das Mittlere Auge (1980)
     
  21. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...danach kamen noch 9 Folgen die nicht von Europa, sondern von Maritim veröffentlicht wurden:

    Die neun Romane von H. G. Francis sind vom Hörspiel-Label Maritim vertont worden. Diese erschienen allerdings unter dem Namen Das Sternentor, da Europa noch die Namensrechte für Commander Perkins besitzt.

    Die einzelnen Folgen:

    Der rote Nebel (2002)
    Planet der Seelenlosen (2003)
    Der verbotene Stern (2003)
    Im Land der grünen Sonne (2004)
    Verloren in der Unendlichkeit (2006)
    Im Bann der glühenden Augen (2006)
    Der dritte Mond (März 200:cool: Doppel-CD
    Das Rätsel der sieben Säulen (April 200:cool: Doppel-CD
    Die Zeitfalle (Januar 2009) Doppel-CD
     
  22. laesic

    laesic bin angekommen

    [​IMG]

    ...davon hatte ich so einige, war übrigens auch selbst ein Turtle in geheimer Mission mit Crew, geheimen Keller und Turtlemobile und so....Gott waren wir krass drauf damals!

    HaaaJA! Hat Hat, ninjarolle*
     
  23. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher



    Fanta4 haben davon mal nen Sample verwurstet, ich meine in "Tag am Meer".
     
  24. mookie

    mookie B Nutzer

    Perry Rhodan - die dritte Macht

    Die Zeitmaschine - bei den Mayas, bei den Pyramiden und noch irgendein Teil

    Und als ich noch ziemlich jung war, "Stecki 401"
     
  25. powmax

    powmax bin angekommen

    Die drei ???, Hui Buh das Schlossgespenst und James Last ! :lollo:
     
  26. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Die hatte mein damals bester Freund, die waren auch klasse!
     
  27. Reiman

    Reiman Tach

    Hui Buh war meine Lieblingsserie, hatte ettliche davon.
    Aber der Hammer war:



    "hey Jonny, reich mir mal'n bischen Haschimaschi rüber, ich will mir'n Joint bauen" ...

    Und das als 10jähriger ....

    Von Karl May hatte ich auch noch einige.
    Die Stimme von Hans Paetsch fand ich so klasse, irgendwie beruhigend.

    Viele Grüße
    Fred
     

    Anhänge:

    • e294.jpg
      e294.jpg
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      114
  28. Leroy

    Leroy Tach

    Jan Tenner, Die drei ???, John Sinclair: BESCHDE!

    Hörs heute manchmal noch vor dem einschlafen oder bei langen Autofahrten, aus Nostalgie und weils goil ist!
     
  29. Pepe

    Pepe Tach

    Ach du meine Güte! :lollo: :supi:
     
  30. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Die drei ??? und der grüne Geist

    Bin bei den Synth-Flächen immer voll abgehoben. Müsste man mal wieder hören, ob die wirklich so geil sind. :)
     

Diese Seite empfehlen