Dirtywave M8 Tracker

633k

633k

||||
..ist jetzt für alle vorbestellbar. Der Preis ist happig, aber durchaus berechtigt was Entwicklung und Enthusiasmus angeht.

1617636489785.png
 
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
Tracker mit acht monophonen Spuren, 255 Patterns, Midi Out, verschiedene Synthesetypen, Sampleplayback, Effekte u.a.

Hier ist beschrieben was die Kiste kann:

Sequencer Specifications​

  • 8 Monophonic Tracks/Voices
  • 255 Patterns/Phrases & chains
  • 256 Instrument Tables for advanced modulation
  • 128 Instruments per song
  • Song Arranger with Live mode
  • Instantaneous song recall
  • Full MIDI input & Output support

Instruments & Effects​

  • Wavsynth - Classic console & computer chip emulation.
  • Macrosynth - Based on Mutable Instruments Braids
  • FM - 4 OP 12 algorithm with feedback per operator.
  • Sampler - 8/16/24 bit mono and full stereo wav format.
  • MIDI Instruments with 10 user definable CCs.
  • Global reverb, chorus, delay and a master bus limiter.
  • Sample recording and song rendering/bouncing.
  • No sample memory or length limitation.

Hardware Specifications​

  • 3.5mm TRS MIDI (Type A or Type B) input and output.
  • Stereo audio input and Headphone/main output
  • USB MIDI and Audio compliant
  • SDHC Micro SD slot for storage
  • 1200mAh USB rechargeable battery - up to 6 hours use.
  • High quality 2.8" IPS display with capacitive touch
  • Dimensions: 96mm x 133mm x 18~20mm
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Kalt

Kalt

|||
aber ein wenig klein das ganze oder?
das macht auf Track Länge sicher wenig Spaß zu arbeiten.
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
Super Teil für unterwegs. Und mit eigener Synthengine und im Vergleich zum Polyend Tracker deutlich flexiblerem Sequencer.
 
633k

633k

||||
Super Teil für unterwegs. Und mit eigener Synthengine und im Vergleich zum Polyend Tracker deutlich flexiblerem Sequencer.
ja, dem polyend bin ich skeptisch gegenüber...anfangs dachte ich das wärs endlich mal, aber der unterstützt bis heute nichtmal die basic fx kommandos..find ich seltsam, zudem er zwar .mods importieren kann, aber sie nicht richtig abspielt..
 
T.O.M.

T.O.M.

|
Den Polyend Tracker habe ich grad hier, soll ja immer noch diverse Bugs habe.
 
633k

633k

||||
Neben dem mutable Instruments braid Port ist jetzt auch eine FM.engine an Bord..

"The developer of FM engine tracker and kodamo essence FM are done by the same person :Stéphane Damo'
 
FOTOGRAF MARcX

FOTOGRAF MARcX

step by step sequencer
ich würde mich bereit erklären diese schönheit zu probieren, laut datenblatt is das gerät state of the art würde ich minen würde ich es kaufen.!
 
Badda

Badda

||
Zum Workflow:


Klingt nett:


Kann man die Gameboy Lupe aufflanschen? Frage für einen Freund mit +1,5 Dioptrie...🤓
 
DerRidda

DerRidda

..
Habe es mir jetzt mal vorbestellt, soll aber erst im Juli oder August versandt werden.
War nie ein Tracker Mensch aber diese Kiste scheint trotz aller ihrer Ecken verdammt rund.
 
G

Gisel1990

||||
Objektiv ist der Preis natürlich ein Witz für ein ARM-Board (Raspi oder vergleichbar) und ein Gehäuse mit Display. Man zahlt hier wohl hauptsächlich für die Idee und die Software. Außerdem, wenn man dem Entwickler ne EMail schreibt, bekommt man vermutlich eine Antwort, die nicht autogeneriert ist. Das kann man bei einem Konzern vergessen.
 
633k

633k

||||
es ist immerhin möglich sich ein teensie 4.1 für 30-40€ zu kaufen und die software darauf zu installieren. Läuft dann über jeden compi mit usb anschluß.
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

||||||||
Also wenn man da einmal ein bißchen drin ist, ist das mit so einem Gerät nochmal was anderes.
Im Prinzip ist das ja wie ein Game Boy mit LSDJ, davon ist viel übernommen worden in das Konzept würde ich sagen.
(edit: ach, sehe gerade, das schreiben sie ja selbst so auf der Seite)
Nur eben mit allem, was man so braucht, Samples, Midi, das ist schon gut.
Also ich nutze einen Gameboy mit LSDJ und es macht Laune, da ist die Aussicht auf ein Gerät wie den M8 schon verlockend.

Vielleicht nicht für alle Genres, aber für manche Art Musik kann das auch unterwegs oder auf der Couch reiz- und sinnvoll sein.
Aber es stimmt schon, für viele eher ein Jam Gadget als ein Produktionswerkzeug.
Sowas kann auch Live (wisst ihr noch ?) einen ganz guten Effekt haben, zumindest Patterns aus und anschalten dürfte gut gehen.
Sicher Geschmacksache aber man ist beweglicher, als wenn man an seinem Geraffel steht.

Also rein von den Daten klingt das schon sehr gut. Gerade die Sache mit den Phrases kann sehr effizient sein.
Nun mache ich mir echt Gedanken, den Polyend Tracker dagegen einzutauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ZH

ZH

|||
macht irgendwer wirklich unterwegs Musik? Ich stell mir so vor man fährt mit der UBahn 15 Minuten von A nach B und soll währed dessen einen Track produzieren!?
Waere doch mal ne prima Challenge ;-)

Aber im Ernst, es gibt ja auch Leute die laengere Fahrten machen. Am Wochenende 3-4 Stunden Zugfahrt nach Hause oder sowas. Oder Leute die oft in Hotels unterwegs sind oder keine Ahnung...
 
spurkopf

spurkopf

......
So sehr ich selbst elektronische Kleinteile liebe die Lärm machen; aber bei diesem Preis fühle ich mich angestoßen Alternativen aufzuzeigen.
Eigentlich ist alles was es macht:
ähnlich
mit Einschränkungen
oder sogar besser
mit den Handys möglich die ihr ohnehin dabei habt.
Nur als Beispiele: Milky Tracker und Sunvox.
 
ZH

ZH

|||
So sehr ich selbst elektronische Kleinteile liebe die Lärm machen; aber bei diesem Preis fühle ich mich angestoßen Alternativen aufzuzeigen.
Eigentlich ist alles was es macht:
ähnlich
mit Einschränkungen
oder sogar besser
mit den Handys möglich die ihr ohnehin dabei habt.
Nur als Beispiele: Milky Tracker und Sunvox.
Kommt halt drauf an ob man es dann im Verbund mit anderer Hardware nutzen will, oder im Live-Einsatz usw. Solang man es standalone nutzt, ist ein Handy vielleicht wirklich ebenbuertig, aber im Live-Einsatz oder im Verbund mit anderen Geraeten sind echte Tasten, robustes Gehaeuse (gut, das weiss man jetzt bei dem nicht so), echte Anschluesse fuer MIDI und Audio usw natuerlich schon ein Vorteil, den das Handy nicht bietet. Auch ist die Bedienung am Handy ueber Touchscreen evtl nicht optimal, weil die Software nicht speziell fuers Handy entworfen wurde. Bei einem Geraet wie dem M8 ist aber (zumindest in der Theorie) alles perfekt aufeinander abgestimmt und fuereinander designt.
 
ZH

ZH

|||
Davon abgesehen find ichs aber auch etwas klein, vermutlich funktioniert es am besten im Verbund mit einem MIDI-Keyboard. Direkt Noten eintippen auf dem Geraet stelle ich mir nicht so komfortabel vor. Es scheint ja prinzipiell die gleichen Buttons wie ein Gameboy zu haben, und wenn es aus der Ecke kommt, dann ist das natuerlich nachvollziehbar. Aber ich haette vermutlich auch keine Lust, auf dem Gameboy einen Song zu programmieren...
 
spurkopf

spurkopf

......
Aber ich haette vermutlich auch keine Lust, auf dem Gameboy einen Song zu programmieren...
Das kann schon spaßig sein oder als Zeitvertreib im Bus, am Strand und Sofa. Auf einer Bühne möchte ich aber weder Handy, M8, oder Gameboy bedienen müßen - und in der Krachecke habe ich was Praktischeres.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Waere doch mal ne prima Challenge ;-)

Aber im Ernst, es gibt ja auch Leute die laengere Fahrten machen. Am Wochenende 3-4 Stunden Zugfahrt nach Hause oder sowas. Oder Leute die oft in Hotels unterwegs sind oder keine Ahnung...
ich fahr regelmäßig mitm Zug 4h... mir ist das nix.
Fühl mich da nicht so richtig inspiriert.
Hab auch n iPad mit diversen Apps.

Ich will in mein Studio... da küsst mich die Muße
 
ZH

ZH

|||
Waere fuer mich auch nix... aber manche sind da anders. Gibt ja auch Leute die gerne in Cafes arbeiten oder sonstwo... ich bin bei sowas zu sehr abgelenkt und will eigentlich auch nicht unbedingt auffallen, aber andere haben mit sowas kein Problem, da kann ich mir das schon vorstellen. Oder irgendwelche Strassenmusiker, Jammer usw, wird ja schon nen Grund haben warum in letzter Zeit jedes Geraet batteriebetrieben ist und nen eingebauten Lautsprecher hat
 
verstaerker

verstaerker

*****
Waere fuer mich auch nix... aber manche sind da anders. Gibt ja auch Leute die gerne in Cafes arbeiten oder sonstwo... ich bin bei sowas zu sehr abgelenkt und will eigentlich auch nicht unbedingt auffallen, aber andere haben mit sowas kein Problem, da kann ich mir das schon vorstellen. Oder irgendwelche Strassenmusiker, Jammer usw, wird ja schon nen Grund haben warum in letzter Zeit jedes Geraet batteriebetrieben ist und nen eingebauten Lautsprecher hat

ich frage echt interessiert nach, weil es für mich nix ist und ich mich frage bei welchen Gelegenheiten sowas tatsächlich eingesetzt wird
 
ZH

ZH

|||
Wuerde mich auch interessieren - waere das nicht vielleicht nen neuen Thread wert? Sowas wie "wer von euch macht unterwegs Musik"?
 
DerRidda

DerRidda

..
Was meine persönliche, nicht zu verallgemeinernde Motivation ist:
Ich mochte damals den Korg DS-10 sehr. Das Konzept "weniger ist mehr" funktioniert für mich recht gut.
Da ich jetzt quasi 7 Jahre aus dem Thema war ist eine Kiste mit klaren Grenzen eine gute Möglichkeit herauszufinden, ob mich der ganze Kram wirklich noch interessiert, oder halt nicht.
Der Preis ist dabei im Rahmen von dem was mir dieses Experiment Wert ist.

Zu Unterwegs Musik machen:
Mal gucken. Meine Pendelei würde es definitiv hergeben, handlicher als eine MPC Live ist die Kiste auf jeden Fall. ;-)

Bezüglich teurer Krachmacher:
Jo, doch etwas Boutique Preis aber verglichen zum Elektron Digitakt z.B. muss sich der M8 nicht verstecken, eher umgekehrt. Aber wer braucht schon einen Song Mode? ;-)
Also der Funktionsumfang des M8 ist in meinen Augen jedenfalls vollumfänglich und die Töne die die Synth Engines hergeben, können sich überall hören lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben