Brainstorm DIY Cover

laux

laux

_laux
Mir geht so langsam das ständige entstauben meiner Geräte auf den Senkel, daher will ich jetzt auch für mein gesamtes Gear Cover beschaffen/anfertigen.
Da ich gerne Sachen bastle, um was Individuelles zu erhalten, wollte ich mal hier so ein wenig Ideen sammeln, was wäre möglich, oder wie Ihr solche Cover gemacht habt?

Als erstes ist mir jetzt eingefallen, das ich für ein extrem nerdiges Hobby mal dieses Messer mit Scheide hier gebaut habe.
Die Scheide ist aus 4-5 Lagen Jeans mit Leim zusammengeklebt worden. Das Messer hab ich dazu mit Frischhaltfolie umwickelt und dann munter drauf los gelegt.
Das Ergebnis ist eine extrem hart und formstabiele Scheide:

68093-c4d72ef4b43ad6964bbd8b18b4bf63e5.jpg 68094-48e5cd7d6d17dabb5178b05b8cd84df7.jpg 68095-6b8f2ae9465bfaee44592008f9a806b3.jpg 68096-2e95f32dbd5b6e087ecbe74b57154688.jpg

Etwas ählniches Prinzip wäre dann noch Pappmaschee, also Papier und Kleister. Das wäre doch auch recht einfach umzusetzten und man könnte noch mit Farben arbeiten.

Hat schon mal wer was ähnliches gemacht? Andere Ideen oder Einwände? Sollte ich schonmal ein Patent anmelden?
 
unse Jung

unse Jung

...
Pappmasche ist ja eigentlich bekannt, das mit dem Jeansstoff ist für Cover auch nicht schlecht aber da kommt es auch auf den passenden Leim (Kleber) an wenn es auch dauerhaft formstabil sein soll. Da könnte man eventuell noch mit Kunstharz nachhelfen. Oder gleich mit Glasfasergewebe und Kunstharz machen, allerdings müssten dazu dann erst passende Formen erstellt werden, gleiches gilt beim tiefziehen mit Kunststoffen. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten ...
Habe vor etlichen Jahren auf diese Art und Weise viel Deko für Partys gebaut
 
laux

laux

_laux
Also es ist einfacher Holzleim und ein wenig wasser, damit der Leim auch in alle Poren eindringt. Die Scheide ist jetzt nach 5 Jahren immernoch richtig fest.
Es muss ja auch kein Jeans sein, das passte halt in dem Moment ganz gut und 5 Lagen ist schon auch mächtig dick. Man kann sich je dunklen Bauwoll- oder Leinenstoff besorgen.

allerdings müssten dazu dann erst passende Formen erstellt werden
Ich dachte ja eigentlich daran, direkt den Synth als Form zu nehmen^^ Also auch in Folie einwickeln oder einvakuumieren.
 
unse Jung

unse Jung

...
Ja, wenn du es so machen möchtest. Also mit dem entsprechenden Stoff hast du ja eine fertige sichtbare Oberfläche, sollte es für diesen Zweck reichen. Du könntest als unteren Abschluss noch einen kleinen Holzrahmen mit einfügen, dann hast du zum Gerät gleich einen sauberen Anschluss.
Nur so als Idee.
Ich versuche mich grad an etwas ähnlichem, ich baue für einen Teil meine Geräte Kisten oder baue Cases um damit es gut ,sicher und platzsparend transportabel wird.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Ich verwende grundsätzlich nur weiche, textile Abdeckungen (meist individuell für das jeweilige Gerät angepasst), hauptsächlich aus dem Grund, dass sich auch drei bis vier (oder 10) solcher Cover leicht verstauen lassen, wenn man die Geräte benutzen will (notfalls einfach über die Stuhllehne werfen ^^).

Steife Abdeckungen (z.B. diese transparenten Decksaver) nehmen da viel mehr Platz weg, wenn man mehr als ein paar Geräte hat (und außerdem ziehen sie selbst wieder Staub an).

Jeansstoff ist also schon eine gute Idee, wobei ich es aber beim Nähen belassen, und keine Versteifung oder Ränder aus Pappe o.ä. bauen würde.

Natürlich ist das Geschmackssache: Wer genügend Platz hat, seine Cover bei einer Studiosession irgendwo zu stapeln, mag die "harte" Variante bevorzugen. ;-) Hält ja im Zweifel auch etwas mehr aus ...
 
laux

laux

_laux
Ich hab ja leider keine Behringer Synths, daher nehm ich jetzt einfach mal das billigste Teil was ich habe und probier es aus.
Holz ist ein gutes Stichwort, ich werd ne Hartfaserplatte über die Potis legen und dann das ganze in Folie einpacken. Dann muss ich nicht um die ganzen Potis drumrumkleistern.
Ich werde berichten!
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
ist vielleicht ein wenig Offtopic, aber mein Traum wäre so eine Art Jalousie, die ich von hinten nach vorne über die Synths ziehen kann. Soll ein Synth bespielt werden, zieht man dann kurz vorne am Bändchen, und die Folie wird zurückgezogen und hinten aufgewickelt. :cool::

68179-d74ff830fe135db0b82a109141b7a171.jpg

Wer das mal mit einer universellen Halterung für alle möglichen Synths auf den Markt bringt, hat in mir den ersten Stammkunden. 👍
 
LED-man

LED-man

.
Da kann man auf eBay Kleinanzeigen einfach mal gucken wer in der Nähe so Baby Sachen oder andere Näharbeiten macht.
Den passenden Polyester Stoff findet man im Netz, das weiß die Schneiderin aber besser. Das Aufmass sollte er/sie dann selber bei euren Geräten machen, es empfiehlt sich hinten bei den Anschlüssen etwas frei zu lassen oder das cover einfach größer machen um die Kabel mit zu überdecken.
In Summe ist man dann bei ca. 100€ statt 200-300€ bei Einzelkauf.
Wer da Hilfe braucht, ggfs. kann meine Schneiderin das auch machen.
 

Anhänge

 


News

Oben