Doepfer MiniMod - Sense or Nonsense?

R

Rastkovic

Guest
Macht es Sinn sich eine kleine MiniMod Eniheit aus Doepfer M

Macht es Sinn sich eine kleine MiniMod Eniheit aus Doepfer Module zusammenzustellen? In meinen Fall quasi als Modquelle für den DAF1, als Midi/CV Konverter könnte der MS404 fungieren. Meine Wahl würde dann so aussehen...

1 A-140 ADSR, 50Euro
1 A-147 VCLFO, 75Euro
1 A-138a Mixer, 40Euro
1 A-180 Multiple, 25Euro
1 A-100MNT Mini-Netzteil, 60Euro

zusammen: 250Euro + 50Euro für Kleinkram(?)

Das wäre dann ein abgeschlossenes System, höchstens mit der Möglichkeit es durch ein weiteres Modul zu erweitern. Oder aber ich setze auf Curetronic Module, mit der Möglichkeit es später zu einem vollwertigen ModularSystem auszubauen. Das sehe dann so aus...

1 ADSR, 110Euro
1 DualShape LFO, 125Euro
1 DualMixer 2x4, 110Euro
1 Multiple, 40Euro
1 Gehäuse + Netzteil, 225Euro

zusammen: 610Euro + 25Euro Kleinkram(?)

Mein Experimentierdrang ist z.Zt. gross, dass Loch in meinem Portmonee aber leider auch. Ich probiere auch gerne verschiedene Sachen aus und will mich nicht festlegen. Sollte ich in einem Jahr allerdings ein volles ModularSystem haben wollen, wäre ich mit der ersten Variante in den Arsch gekniffen... ;-)

Meinungen?
 
R

Rastkovic

Guest
Nee, nur ne reine Modulationseinheit... Geh

Nee, nur ne reine Modulationseinheit... Gehäuse gibts nich, höchstens was DIYmässiges aus dem Baumarkt. ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
woher bekommen deine ENVs den trigger? du br

woher bekommen deine ENVs den trigger? du bräuchtest dann eher einen env-follower. der kann das zumindest generieren.. ohne das, sind envs eher sinnlos.. ausser,wenn von midi getriggert.. najaaa..
 
R

Rastkovic

Guest
Der MS404 hat CV+Gate... sollte doch gehen?

Der MS404 hat CV+Gate... sollte doch gehen?
 
haesslich

haesslich

||||
aber willst du immer midi laufen haben daf

aber willst du immer midi laufen haben dafür?
ein envelope follower ist da schneller verkabelt, und kann ja noch mehr.
aber das loch im portemonnaie... ja :sad:

wenn du eh ein diy gehäuse machen willst, wieso steht dann bei curetronic ein gehäuse in der liste?

ausserdem bliebe die möglichkeit, das kräftigere netzteil vom curetronic zum betreiben der doepfer module zu nehmen. dann könntest du anstelle eines lfo und des adsr z.b. das 143-1 qaud ad modul nehmen.
 
R

Rastkovic

Guest
[quote:6526e4e038=*haesslich*]wenn du eh ein diy geh

haesslich schrieb:
wenn du eh ein diy gehäuse machen willst, wieso steht dann bei curetronic ein gehäuse in der liste?
Curetronic ist Lösung2, wo dass ganze später zu einem kompletten ModularSystem ausgebaut wird...

haesslich schrieb:
aber willst du immer midi laufen haben dafür?
Klar, Midi muss auch aus dem Grund laufen weil ich unbedingt tonhöhenabhängig filtern will...

haesslich schrieb:
ausserdem bliebe die möglichkeit, das kräftigere netzteil vom curetronic zum betreiben der doepfer module zu nehmen. dann könntest du anstelle eines lfo und des adsr z.b. das 143-1 qaud ad modul nehmen.
Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit an die ich noch nicht gedacht habe. Könnte dann aber auch das stärkere Netzteil von Doepfer nehmen...

Moogulator schrieb:
woher bekommen deine ENVs den trigger? du bräuchtest dann eher einen env-follower. der kann das zumindest generieren.. ohne das, sind envs eher sinnlos.. ausser,wenn von midi getriggert.. najaaa..
Wäre denn ein EnvFollower "besser", bzw. würden die Hüllkurven präziser gestartet werden? Weiss nicht in wie fern irgendwelche Verzögerungen da ne Rolle spielen...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
zum env follow: du k

zum env follow: du könntest ohne env follower ja keine audiosignale nutzen als trigger, dann MÜSSTEST du via midi einen trigger senden, dann ginge das
sprich: es geht darum, das es GEHT.. ;-)

midi geht natürlich immer.. ist besser als following, wenn es halt gesendet wird, die ENVs müssen halt wissen, wann sie los müssen.. woher sollen die das bei dir bekommen? das ist die frage..
 
C0r€

C0r€

|
beim env follower kommt ja auch noch das envelope vom reinge

beim env follower kommt ja auch noch das envelope vom reingeschickten audiosignal raus, nicht ganz unnützlich.
abgesehen vom Trigger.
 
S

serenadi

.
[quote:f46d2c7bad=*daniel.b*]W

daniel.b schrieb:
Wäre denn ein EnvFollower "besser", bzw. würden die Hüllkurven präziser gestartet werden? Weiss nicht in wie fern irgendwelche Verzögerungen da ne Rolle spielen...
Wenn Du eh mit MIDI die Töne auslöst, ist das das schnellste.

Ein EnvFollower gewinnt ja den Gate aus dem zugeführten Audiosignal.
Mit dem Threshold-Regler bestimmst Du die Schwelle, ab welcher Lautstärke des Audiosignals ein Gate ausgelöst werden soll.

Hat das Audiosignal ein langsamen Attack, kann es also zu Verzögerungen kommen, da der Threshold nicht auf 0 gestellt werden kann, er würde dann ein dauerhaftes Gate generieren.
 
R

Rastkovic

Guest
Eben, ich sende Midi an den MS404 und der sendet das ganze w

Eben, ich sende Midi an den MS404 und der sendet das ganze weiter an die Hüllkurve das die losrennt. Stell ich mir das zu einfach vor? :)

Der Anleitung zufolge kann der MS404 sowohl CV/Gate senden als auch empfangen, je nach Jumperstellung auf der Platine...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
[quote:6831aa631d=*komons.de*]beim env follower kommt ja auc

komons.de schrieb:
beim env follower kommt ja auch noch das envelope vom reingeschickten audiosignal raus, nicht ganz unnützlich.
abgesehen vom Trigger.
korrekt, habs auch nur daher angesetzt, für den fall das es keinen midi trigger gäbe.. sonst wäre dieser natürlich schneller.. aber audio tracken kann der follower halt "besser"..
 
C0r€

C0r€

|
[quote:bfad753364=*daniel.b*]Eben, ich sende Midi an den MS4

daniel.b schrieb:
Eben, ich sende Midi an den MS404 und der sendet das ganze weiter an die Hüllkurve das die losrennt. Stell ich mir das zu einfach vor? :)

Der Anleitung zufolge kann der MS404 sowohl CV/Gate senden als auch empfangen, je nach Jumperstellung auf der Platine...
klar, kann man so machen.
 
R

Rastkovic

Guest
[quote:be369027be=*komons.de*]beim env follower kommt ja auc

komons.de schrieb:
beim env follower kommt ja auch noch das envelope vom reingeschickten audiosignal raus, nicht ganz unnützlich.
abgesehen vom Trigger.
EnvFollower hätte der DAF1, also wegen dem Grund bräuchte ich keinen... :)
 
moondust

moondust

||
auf alle f

auf alle fälle grosses netzteil. sonst wird dein loch im portmonee immer grösser. da du doppelt kaufen musst . man kann auch so einen doppelramen in einem elektronikgeschäft kaufen. bei uns ist das teil halb so teuer wie der von döpfer. oder eben baumarkt und eigenes case bauen. was ich wichtig finde das du dir platz offen lässt.
von schneiders büro gäbe es noch diese kleinen case für das kleine netzteil so für 89Euro . ich habe mir mal das überleg und dann wieder verworfen. man könnte auch zwei schneider case's nehmen und ein grosses döpfernetzteil , das in der mitte zersägen und eine kabelverbindung schafen zwischen beiben dinger. oder du machst dir ein case nach deine vorstellungen , z.b. schmal dafür 9 HE und eben zersägst die döpferstromliste.
 
K

Kirby

.
Meiner Ansicht nach lohnt sich das, ich habe auch ein Doepfe

Meiner Ansicht nach lohnt sich das, ich habe auch ein Doepfer Minisystem (Ringmod, Slew Limiter, Theremin (weicht bald einem Envelope Follower) + Trautonium Manual). Wenn man sich sicher ist, dass man nichts mehr braucht, ist das durchaus Portmonaie freundlich. Die kleinen Holzgehäuse von Schniedersbuero sind sehr zu empfehlen, ich habe sogar noch eins gratis bekommen, weil das erste eine kleine Macke hatte.
 
R

Rastkovic

Guest
Wegen Geh

Wegen Gehäuse hab ich mal bei ProMa nachgefragt. Die bieten auch 10" Tischgehäuse mit 3HE/40TE an. Wo gibt es denn bei Schneider Cases? Hab da nix gefunden... ansonsten wird selbstgebaut, aus soliden Metalblech. :)
 
moondust

moondust

||
hat es fr

hat es früher mal geben bei schneider, für 4 TE mit kleiner stromversorgung von döpfer. wenn du eines willst , musst du ihn fragen.
 
haesslich

haesslich

||||
ja, das waren kleine holzgeh

ja, das waren kleine holzgehäuse, reichten ungefähr für 3 bis 4 standard-module, von der breite her. das holz war recht dünn, da das gehäuse aber auch nicht so groß war, schien mir die stabilität gut gewährleistet. hinten war ein doepfer mini-netzteil eingebaut.
ich denke aber, so etwas kann man sich auch recht unkompliziert selber bauen, gerade das mini-netzteil erleichtert so ein vorhaben, da man nicht viel montieren muss.
 
R

Rastkovic

Guest
F

Für die die es interessiert: Habe heute Antwort von ProMa bekommen, demnach kostet ein 10" Tischgehäuse 69,90Euro und ein 19" Tischgehäuse 93,70Euro. Die Versandkostenpauschale beträgt 10Euro...
 
haesslich

haesslich

||||
bei ebay gibts von zeit zu zeit g

bei ebay gibts von zeit zu zeit günstige eurosubrack gehäuse. allerdings sind da dann nicht immer die passenden gewindestreifen drin, da müsstest du dich dann auch drum kümmern.
 
moondust

moondust

||
habe mir gestern ausgerechnet wenn ich mir einen eurodoppelr

habe mir gestern ausgerechnet wenn ich mir einen eurodoppelrahmen kaufe beim elektroniker , die grosse döpferstromteil und dann braucht man noch zwei leisten mit den strompins kostet auch noch und wenn ich das ganze wie ein koffer habe will. da spare ich etwa nur 110Euro . ich habe mir zuerst gedacht das ich die hälfte sparen könnt .ber dem ist nicht so (sniff)
 
R

Rastkovic

Guest
Und noch eine bl

Und noch eine blöde Frage von meiner Seite... :roll:

Will jetzt doch erstmal nur das allernötigste kaufen, sprich Hüllkurve + linearen Mixer um auch die Tonhöhe noch hinzumischen zu können. Macht es sich bemerkbar wenn ich zusätzlich für die Hüllkurve noch nen exponentiellen VCA hinzunehme? Oder ist da kein hörbarer Unterschied?
 
S

serenadi

.
Du meinst den Unterschied zwischen Lin und Exp ?

Klar gib


Du meinst den Unterschied zwischen Lin und Exp ?

Klar gibt's den, sonst gäbs ja die beiden Modelle nicht ;-)

Exp klingt perkussiver, um es grob zu formulieren, beim Decay z.B. fällt die Lautstärke zuerst schneller ab, dann immer langsamer, bei Lin geht das gleichmäßig.
 
R

Rastkovic

Guest
Denke ich werde das Risiko eingehen und vorerst auf einen Ex

Denke ich werde das Risiko eingehen und vorerst auf einen ExpVCA verzichten, thx... 8)
 
moondust

moondust

||
habe zur ganzen sache noch was im netz gefunden
http://www.


habe zur ganzen sache noch was im netz gefunden
http://www.mesi.fr/pub/mini_monster.htm
diese minimonster machen für mich sinn ,so wie sie gemacht sind . man hat einen brauchbaren synth, moog-,ms20-,vostock- und ems-style.
das ganze hat schon midi, und einen grossen audioout.
 
moondust

moondust

||
die so genannte jimi-box . schneider hat mir mal gesagt , da

die so genannte jimi-box . schneider hat mir mal gesagt , das er 8 stück gemacht hat. ich weiss nicht ob er noch mehr macht . und wegen der r2m. ich habe einen (leider erste generation) ich benutze sie für alle synths zum die sounds anhören. die r2m lieg gleich unter der compitastatur. wenn du sie mit dem controlkästchen anstatt mit dem modul kaufft. hast du ausser cv/gate auch noch midi.

wegen den so ner box bin ich immer noch am überlegen box oder koffer. aber ich glaube für mich wird es koffer . ich habe doch mehr rein zu tun . und so eine box kann man auch selber machen .ich bin handwerklich nicht begabt. aber ich würde das hinkriegen mit teile aus dem baumarkt. aber ich habe gemerkt . wenn man die vierer stromversorgung nimmt . sollte man zu erst wissen welche module man will . sonst ist das gehäuse zu klein , und die module mit 5 V spielen auch noch eine rolle. als zum nach und nach die box erweiteren ist es nicht. man sollte sich das vorher überlegen was rein soll. sonst ist das ding zu klein
 
schaf

schaf

.
nur noch 10 tage dann weiß ich geldmässig es ob es was wird mit dem mini-mini-doepfer-system ~ vorfreude ist die schönste freude :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben