Drum 'N' Bass Battle (Herbst 2021)

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Das nennt sich Two Step.. Ich hoffe es schaffen ein paar Leute mehr als 2 Steps und wir machen ein DnB Battle 😾
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
nein ist es nicht. eben weil es nicht synkopisch ist.
Was sagen die anderen dazu?
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
ich bezog mich auf kick*snare**kicksnare

Die Demos die hier gelinkt werden höre ich mir nicht wirklich an. Ich will mich nicht beeinflussen lassen und mache mehr so mein Ding đŸ˜č
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Sry; Auch die Zwischenformen zwischen Jungle und Drum&Bass gehören in dieses Genre...
Wieviele Leute haben z.b die selben Beats als Fillins wie bei Bomfunk MCÂŽS...
Btw die Hauptpasagen im Track sind typisch aufgelöst wie in unzÀhligen D&B Tracks... Ich splitte mal in 4teln...
1 Base - 2 Hihat - 3 Snare - 4 Hihat - 5 Hihat - 6 Base - 7 Snare - 8 Hihat... So lÀuft das... Die ganze Asymetrie und die synkopische Herangehensweise, die man von den Amen Break Tracks sehr gut kennt, ist Jungle und nicht D&B...
Drum and Bass ist viel geradliniger in der Grundrhytmik...
Und der Punkt der Vocals ist völlig normal, was man auch immer wieder bei Liveacts miterleben darf...

Und damals wie heute klingt D&B sehr Ă€hnlich nur heute wird alles bis zum Ersticken komprimiert. Ob das gut oder schlecht ist, muss jeder fĂŒr sich selbst entscheiden...

Ein gutes Beispiel fĂŒr Drum and Bass...
Noisia - Crank... Ein toller Track, vorallem wenn man ihn richtig laut hört... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
ok ok ich glaub ich hab das tatsÀchlich nicht rausgehört bei Bomfunk MC's.
jetzt habe ich tatsĂ€chlich doch einen synkopischen Beat raushören können, ich nehme alles zurĂŒck.
;-)
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Da die Bewertung am Ende ja auch rein subjektiv ausfallen wird, ist denke ich alles was den Ansatz von Breakbeats hat auch dabei , also hier vertreten. Und wahrscheinlich wird es bei vielen bei TwoStep bleiben, alleine schon wer mit dem 16 Stepsequenzer anrollt, kann ja garkeine echten Breakbeats erzeugen , vom Cut und Style der Loops mal völlig abgesehen..
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||
Dann muss ich mir wohl doch ein Polyend kaufen
oder ich nehm einfach eine MPC.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||
Sry; Auch die Zwischenformen zwischen Jungle und Drum&Bass gehören in dieses Genre...
Wieviele Leute haben z.b die selben Beats als Fillins wie bei Bomfunk MCÂŽS...
Btw die Hauptpasagen im Track sind typisch aufgelöst wie in unzÀhligen D&B Tracks... Ich splitte mal in 4teln...
1 Base - 2 Hihat - 3 Snare - 4 Hihat - 5 Hihat - 6 Base - 7 Snare - 8 Hihat... So lÀuft das... Die ganze Asymetrie und die synkopische Herangehensweise, die man von den Amen Break Tracks sehr gut kennt, ist Jungle und nicht D&B...
Drum and Bass ist viel geradliniger in der Grundrhytmik...
Und der Punkt der Vocals ist völlig normal, was man auch immer wieder bei Liveacts miterleben darf...

Und damals wie heute klingt D&B sehr Ă€hnlich nur heute wird alles bis zum Ersticken komprimiert. Ob das gut oder schlecht ist, muss jeder fĂŒr sich selbst entscheiden...

Ein gutes Beispiel fĂŒr Drum and Bass...
Noisia - Crank... Ein toller Track, vorallem wenn man ihn richtig laut hört... :)

Das geht nicht, bei sowas bekomme ich Herzrythmusstörungen, das ist, ob es direkt in mein Gehirn schlÀgt.
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Also ich denke mit einem Polyend Tracker kann man sicher gut Drum and Bass Tracks kreieren...

Haben nicht damals viele in den AnfÀngen sogar ein Tracker Programm genutzt?

@Martin Kraken

Das ist das Problem gerade bei den modernen Produktionen... Da ist null Dynamik mehr, sondern einfach nur LautstÀrke...
Damals klangen Tracks noch so...
Nochmal Ed Rush and Optical...

Und heute klingen sie so... :sad:

oder so, was ich schade finde, weil ich damals Original richtig gut fand...(auch gemacht von Shimon und Andy C)
No Reality (Andy C Remix)

und noch das Original im ersten Rework...von der Chapter 3 Vinyl...

Warum wird alles heute in diesem Genre so in der Dymanik "platt gemacht", dass es in den Ohren wehtut...
 
Zuletzt bearbeitet:
Doctorworm
Doctorworm
||
Ich habe schon oft probiert Drum und Bass zu programmieren.
Ist mir allerdings noch nie wirklich gelungen.
Dazu sind die Drums wirklich zu
"verspult"....auf die Ideen komm' ich beim programmieren nicht.
Doch seit ich die MPC habe,jeden einzelnen Beat cutte und die Midi Sequence erhalte,sieht die Sache schon anders aus.
Geht natĂŒrlich in jeder DAW auch....doch dort habe ich es nicht getan.
Ich bin eh wieder weg von der DAW
.......fĂŒr mich persönlich ist der grĂ¶ĂŸte Reiz an Drum n' Bass das verwenden von EINEM Drumbreak und dann das Maximale rausholen.
Mehrere Breaks zu benutzen hat natĂŒrlich auch sein Reiz.......doch ich finde es nett,wenn man die Breaks auch schön raushört.
Die Challenge könnte so einfach sein:
Ein Amen Break benutzen. .voila ....

Doch Drum und Bass war und ist,sehr experimentell und es gibt wahre Amen Meister......da komm ich noch nicht ran

Der Amen muss noch Warten.

Ich habe mir ne tolle Vinyl gekauft :
All the breaks vol 1
(Nur die Breaks von bekannten Songs)

Nicht alle funktionieren fĂŒr Drum n Bass,doch einige dann doch.

Ich finde es super spannend wenn auch mal andere Breaks verwendet werden und nicht immer die typischen VerdÀchigen
(Amen/Think/Funky Drummer......)

Ich liebe die Suche nach Sample Material von Vinyl.......doch leider klingen die heutigen Sachen (DAW/MPC live/machine) nicht so geil wie mein alter Roland s760.....speziell das down pitchen klingt dort extrem gut.

Eins kann ich Euch jetzt schon sagen:
Ich gewinne!!!!........in der Disziplin. ..
untypischer Jungle Track.......
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Wusstet ihr? Zero G hat damals auf den Amen Break ein Copyright bekommen, obwohl das Original von den Winstons stammt...
Und der Drummer, der diesen berĂŒhmten Part performed hat...Tja; Gregory Coleman ist in der Obdachlosigkeit verstorben...
Tja der Drummer des berĂŒhmten Loops, hat nichts davon gehabt...Eigentlich sehr traurig oder?
 
dbra
dbra
EhrenprÀsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
und @Sticki , wie sieht's aus? haste schon was hinbekommen?
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Hab sehr viel oldskool 90er D&B Samples die auch schöner wie Amen Breaks sind.
Damit wĂŒrde ich gewinnen.
Werde aber trotzdem selber mit 09 und 08 die Sache angehen weil ich das spannender finde.
Hab auch noch nix angefangen weil ist ja noch Zeit. ;-)
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Die Amen samples kannste doch heute kostenlos im Netz ziehen.
Aber jazz und soul vinyl Schnipsel Samples machen sich auch super fĂŒr D&B.
Da sind ja break und vocel fetzen usw alles bei an Material.
MĂŒssen nicht speziell auf style fokussierte samples sein.
Denn umgeht man auch die Gefahr das man nach Amen klingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Ich finde "gewinnen" in dem Kontext dieses "Battles" eigentlich falsch, da die Preise "sagen wir mal" nicht wirklich eine Rolle spielen...
Dennoch freu ich mich sehr mit allen anderen Mitstreitern die Tracks zu prÀsentieren und ich hoffe, dass wirklich viele unterschiedliche Varianten den Weg in diese Herausforderung finden... Drum and Bass hat als Genre wirklich viel zu bieten...
Deswegen die Wiederholung;

Ich freue mich auf alle BeitrÀge...
 
dbra
dbra
EhrenprÀsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Hab sehr viel oldskool 90er D&B Samples die auch schöner wie Amen Breaks sind.
Damit wĂŒrde ich gewinnen.
Werde aber trotzdem selber mit 09 und 08 die Sache angehen weil ich das spannender finde.
Hab auch noch nix angefangen weil ist ja noch Zeit. ;-)
bei so wenig Enthusiasmus wird das sicher nix...
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Ich brauch keine Woche dafĂŒr!
Warte auf den spontanen Magic Moment! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ich musste feststellen das meine Arrangier- und Produzentenskills unterirdisch sind...
dabei ist das GrundgerĂŒst und die Sample perfekt und mitreissend....

Es wird zwar zum Sieg reichen aber nicht weil es so gut produziert wurde sondern wegen der fehlenden Konkurrenz.
 
  • Haha
Reaktionen: oli
tonstoff
tonstoff
||
Mir gehts auch nur um den Spass an der Sache. Neue Groovebox kennenlernen und einen neuen Style ausprobieren. Kann man ja nur bei gewinnen, ist sozusagen der Blick ĂŒber den eigenen Tellerrand. Ob das jetzt 2Step, Dub-Step, Jungle oder sonstwas wird, hat fĂŒr mich nicht ganz so eine hohe Prio. Sind bestimmt alles total unterschiedliche Spielarten aber gehören fĂŒr mich alle in die gleiche Schublade. Wenns dann hinterher am Thema vorbei ist hatte ich trotzdem Spass, denke darum gehts doch

 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
auf jeden Fall nicht zu viel ĂŒber eure Tracks erzĂ€hlen! ;-) weil wegen Abstimmung, soll ja dann alles komplett anonym sein. Also nicht daß man irgendwas irgendwem zuordnen kann.
Der regelmĂ€ĂŸiger Leser, der sich besser erinnern kann als Olaf Scholz wird am Ende wohl erraten können, welcher Track von mir ist. Und das, obwohl @Plasmatron falsch geraten hat, da spielt nix rĂŒckwĂ€rts :D

Und den Track von Sticki wird man nur nicht erkennen können, falls sich noch ein Scherzbold findet der einen Fake-Sticki-Track einreicht, wo die Drums ebenfalls nach 808 und/oder 909 klingen. Drum & Bass ohne Sample Drums ist wie Metal ohne Gitarre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.

Similar threads

stuartm
Antworten
66
Aufrufe
3K
monoklinke
monoklinke
stuartm
Antworten
105
Aufrufe
4K
Green Dino
Green Dino
 


News

Oben