E-licktronic Yocto - DIY 808 Klon

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von bartleby, 27. Oktober 2013.

  1. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ueberall reden sie davon, warum also nicht auch hier.

    der bausatz mit allen komponenten aber ohne gehaeuse soll 379 euro kosten:

    hoeren:

    src: http://soundcloud.com/e-licktronic/loop-02

    schauen:
     
  2. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: yocto selberbau 808 klon

    A/B und Fill 2/4/8 wieder mal vergessen ?


    :selfhammer:
     
  3. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Re: yocto selberbau 808 klon

    Danke, wollte mir das Ding gerade genauer ansehn, wieder mal Zeit gespart :)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: yocto selberbau 808 klon

    Übersehe ich hier auch einen swing? :doof:
     
  5. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    Re: yocto selberbau 808 klon

    keine ahnung, koennte natuerlich sein, dass sowas alles irgendwie ueber die shift-taste und die step-tasten laufen soll oder so.
    ein gebrauchsanleitung hab ich noch nicht gefunden, nur die bauanleitung...
     
  6. changeling

    changeling Tach

    Re: yocto selberbau 808 klon

    Ich weiß nicht, die MB-808 sah mir irgendwie besser aus, schade nur, dass das von jemandem gemacht wurde, der keine Ahnung hat wie man solche Projekte organisiert und dazu auch noch wegen seinem Job zuwenig Zeit hat, weshalb seit einiger Zeit etliche auf Kits warten. Der Doug sollte das mal abgeben.
     
  7. fairplay

    fairplay Tach

    Re: yocto selberbau 808 klon

    ...das wird er nicht machen...hat er ja kürlich erst wieder geschrieben...

    ...ich warte schon ewig(!) auf mein kit - dessen Inhalt sich nebenbei bemerkt auch immer wieder mal ändert...nix für schwache Nerven, die Nummer :mrgreen: ...
     
  8. void

    void Tach

  9. Dave1980

    Dave1980 Tach

    Re: e-licktronic YOCTO 808 diy clone

    Klingt schon net verkehrt. wenn das gehäuse auch dazu ist würde ich mir den klon zusammen zimmern.
    bietet u.a. auch mehr als ne miami . wegen den 2 trigger outs seperat . :supi:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    808 Klon zum Selberbauen

    Ich weiß nicht wer es schon mitbekommen hat aber erstmal sieht es ganz vielversprechend aus.
    Der Preis ist in Ordnung und die technischen Details klingen auch cool:

    http://de-bug.de/musiktechnik/archives/7714.html


    Aber die viel wichtigere Frage: nach Acidlab Miami und Co, warum nicht endlich mal ein gescheiter 909 Klon?
     
  11. Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Wer baut mir eine?

    Zur 909: Die klingt vielen wahrscheinlich mittlerweile zu ausgelutscht, wenn man bedenkt, wie viel Schrott damit Ende der 90er fabriziert wurde. Ich wäre allerdings höchst interessiert da meine Xbase leider kein wirklicher Ersatz ist.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Also ich finde sie überhauptnicht ausgelutscht..aber das ist ja ansichtstsache.
    Würde auch ein gescheiten 909 Klon sofort kaufen.. xBase hat mir überhauptnichts getaugt
     
  13. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Isch hätt auch gern 909 Klon.Gab es da nichtmal so zarte Gerüchte das Acidlab...?
     
  14. SubStyler

    SubStyler Tach

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Hi,

    nee... Acidlab wird definitiv nichts in richtung 909 machen, soviel hat Klaus mir gegenüber schon durchblicken lassen.
    es gibt immer noch die platinen von Trevor incl. der ROMs zu kaufen, allerdings ohne sequencer.
    was aus dem sequencer von Jozef wird steht auch noch in den sternen.
    infos gibts bei http://www.synthage.com oder bei Trevor http://www.9090project.co.uk

    dieses Yocto teil sieht aber auf jeden fall interessant aus und ist sicher eine alternative für die maschine die Doug eigentlich immer machen wollte :mrgreen:

    cheers,
    christian

    ps. ich habe auch (immer noch) einen 808 clone in arbeit, allerdings derzeit auch nur als 19" rackversion mit MIDI.
    dafür mit reichlich mods in sachen sound. http://www.christian-hartig.de/TR-8060/
     
  15. goinz

    goinz Tach

    Re: yocto selberbau 808 klon

    hab ich das richtig gelesen das kein Netzgerät dabei ist, oder meinten die Netzteil?
     
  16. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Ohne Sequencer bräuchte ich das nicht.Müsste schon autonom benutzbar sein.Sonst kann man sich ja auch ne Drumstation für schmales Geld ins Rack schrauben.Für mich lebt der"Mythos"909 eben zur Hälfte auch durch seine Shuffle und (vor allem)Flam Funktion.Ohne das bräuchte mir so'n Klon garnicht erst um die Ecke kommen :)
     
  17. changeling

    changeling Tach

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Tja, dafür ist die Suche da, über Yocto gibt's nämlich schon Threads:
    viewtopic.php?f=13&t=85180&hilit=yocto
    und der hier auch noch:
    viewtopic.php?f=5&t=85188&hilit=yocto

    Suchen dauert maximal 2 Minuten, am Zeitaufwand kann's also nicht liegen.
    __________
    MOD: Threads verkoppelt
     
  18. dataleak

    dataleak Tach

    Re: yocto selberbau 808 klon

    Netzteil... kostet 'nen 10er.

    Klingt die clap mit einem original BA662 eigentlich besser?

    Dritter Trigger-Out ist auf der Platine bereist vorgesehen.

    Und: die original 808 hat auch keinen Swing...
     
  19. Re: 808 Klon zum Selberbauen


    Der erste Thread ist dieser hier und der zweite Thread existiert nicht
     
  20. changeling

    changeling Tach

    Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Wenn die Mods fleissig zusammen fassen kann ich nix dafür. :P
     
  21. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

  22. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

  23. dataleak

    dataleak Tach

    Hat schon jemand das Kit bestellt? Es ist seit kurzem lieferbar. Habe bisher nirgendswo einen Bericht dazu gefunden.
     
  24. Bestellbar. .. kann ich jetzt so nicht bestätigen.
     
  25. dataleak

    dataleak Tach

  26. Dave1980

    Dave1980 Tach

    würde auch irgendwo sinn machen... du könntest die letzten 4 pattern in er 16 leiste als breaks oder fill ins nutzen , eigendlich ne schöne sache dieser diy kit ,somal er auch nicht auf smd technik basiert. d.h. er klingt bestimmt nicht gleich wie ne miami . hat auch seine streung & tollerenzen wie bei dem orginal. was mich anfixt sind die 3 triggerouts das schon mal wie beim orginal. nur hier extern . ich werde das mal im auge behalten .. und wenns den full kit gibt mit allem drum und dran werde ich mir die kiste zusammen basteln . und der preis ist angemessen und die demos sind gelungen die ich gehört habe . :supi:
     
  27. Re: 808 Klon zum Selberbauen

    Wat wieso dass denn? Ne 909 clone im Miami Format wäre doch endgeil!
     
  28. Dave1980

    Dave1980 Tach

    Re: 808 Klon zum Selberbauen


    wenns der klaus das nicht macht , machst irgendwann ein anderer. es gibt ja schon 909 clones im Rack ( keine drumstation ) ohne sequenzer dafür mit richtigen echtzeit Reglerwerten . bzw hörbaren tunings !

    der eigentliche beste clone ist die d 16 drumazon, nach dem neuen update viel feiner von den regeleinheiten ,nicht so grobmotorik wie die drumstation.


    bin gespannt was in ferner Zukunft kommt . 808 ist schon mal übersatt was es so an clones schon gibt .
     
  29. wer von Euch baut aktuell ein yocto oder hat bereits einen gebaut ?

    Ich sitz grad an einen dran, Wissens/erfahrungsaustausch wäre gut - da im offziellen yocto forum wenig kommuniziert wird.
     

Diese Seite empfehlen