eh kennt jemand diesen Sound?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von System700, 29. März 2008.

  1. System700

    System700 Tach

  2. MiK

    MiK Löten&Coden

    Klingt nach Rechteck mit ziemlich geschlossenem Filter, stellenweise scheint ein wenig Distortion drüber zu sein. Habs jetzt aber nicht ausprobiert, aber der Sound kommt mir bekannt vor, den hab ich glaub auch in irgendner Kiste - vielleicht aber auch nur nah dran :)
     
  3. System700

    System700 Tach

    Dachte erst an ein FM Marimba :roll:
     
  4. MiK

    MiK Löten&Coden

    Hm. Auch nicht abwegig. Aber ich meinte, ich hätte schon mal sowas ausm Eigenbau gezogen oder einem anderen hier, und ich hab glaub gar keinen FM hier. Ehm. Stimmt, wollte mir mal nen FS1R kaufen, fällt mir ein :)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich denke, das ist zweierlei:
    1) Ein stinknormaler Analogsound mit perkussiver Hüllkurve
    2) Ein extrem pumpender Kompressor, der per Sidechain evtl an die BD gekoppelt ist, woher diese Bewegung kommt.
     
  6. MiK

    MiK Löten&Coden

    Und ein Reverb is wohl noch dahinter.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt wie ein ordinärer Sinus mit kurzer ENV. Bei der Soundqualität schwer zu beurteilen, evtl. ist der mit einem Filter + kurzer Hüllkurve erzeugt (wegen dem Knacken). Ich würde sowas am ehesten mit dem default Sinus vom EXS24 in Logic nachbauen (in ersterem Fall).
     
  8. MiK

    MiK Löten&Coden

    Ich hab ihn aufm AN1x langsam relativ ähnlich zammgebastelt. VCO in Rechteck, Filter ziemlich zu mit som Drittel Reso, dem hab ich mal Keyboard-Tracking verpasst, Hüllkurven entsprechend Kurz, beim Filter nicht zuviel Hüllkurven-Intensität, und der Knackser ist auch dabei, der ergibt sich irgendwie "einfach so".
    Hab grad mal noch nen zweiten VCO dazu gepackt, klingt bissl breiter.

    Ist aber auf jeden Fall mit nem substraktiven Synth hinzukriegen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gaaanz vereinfacht dargestellt: Obertöne weggefiltert = Grundton = Sinus ;-)
     
  10. MiK

    MiK Löten&Coden

    Dass schon klar. Aber ein klein wenig der Obertöne wollen wir ja noch drin lassen :)
    Und so kann man auch den Filter schön aufreissen und die Obertöne freilassen.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da SIND Öbertöne drin, also kein Sinus.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mag sein, ich kann das bei der gebotenen Klangqualität nicht mit Sicherheit beurteilen.
     
  13. MiK

    MiK Löten&Coden

    Durch Reverb und so ist da eh noch nen Haufen "Dreck" mit drauf, ja. Aber ich meinte, es hätte mehr ein wenig was eckigeres, eben so nach ziemlich stark gefiltertem Rechteck.

    Kann natürlich auch ein Sinus mit Clipping sein, der wird dann auch irgendwann mal wieder zum Rechteck :)

    Es gibt sicherlich viele Wege, auf den Sound zu kommen. Ich hab hier zum Testen halt Rechteck + Filter genommen, der AN1x hat keinen Sinus (ausser vielleicht noch per Filter-Selbstoszillation) und ich war zu faul, mich zum Formant umzudrehen :)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Wahrheit Du sprichst ;-)
     
  15. subsoniq

    subsoniq Tach

    klingt wie ein 16tel fettes analoges rechteck mit fixer amp- und filter hüllkurve und etwas hall und gemässigten cutoff-und envelopeeinstellungen
    der doepfer ms404 kriegt den sound wie im beispiel ganz gut hin (oder doepfer modular) - ohne kompressor :)
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich wuerd was gefilterters pulsweitenmoduliertes (fuer den Glanz) auf 'ne Shaper (Shapperwellenform vielleicht Sinus oder "Clipped") schicken, mir fallen aber auch noch ein oder zwei andere Moeglichkeiten ein...
     

Diese Seite empfehlen