Kaufhilfe “Ein Klick” Stereo Audio Recorder?

Beitrag Nr. 2 wurde als beste Antwort markiert.

Night Machines

Night Machines

|||||
Früher hatte ich immer einen Cassettenrekorder am Mixer Stereoausgang, um spontan Soundschnipsel mitzuschneiden. Das war toll, weil ich nur die Record Taste drücken musste. Kein Booten/Laden, kein Routing, kein Datenmanagement, nur ein Klick und es ging sofort los. Komischerweise finde ich kein digitales Gerät welches exakt so einfach funktioniert. Gibt es das etwa nicht? Muss heute alles komplizierter und vollgestopft mit Funktionen sein?

Eigentlich müsste das ja mittlerweile auch noch viel kleiner und portabler als so ein Cassettenrecorder machbar sein. Raspberry Pi mit stereo Audioeingang, Kopfhörerausgang, microSD Karte, Akku, und ein großer roter Knopf :D
 
Night Machines

Night Machines

|||||
Haha! Verrückt! Danke :)

War kurz enttäuscht dass der nur MP3s aufnimmt, aber es gibt eine Version 2 die auch WAV kann.

 
binary tubes

binary tubes

|
Früher hatte ich immer einen Cassettenrekorder am Mixer Stereoausgang, um spontan Soundschnipsel mitzuschneiden. Das war toll, ...
Ja so war das Früher.
Toll.


Kein Booten/Laden, kein Routing, kein Datenmanagement, nur ein Klick und es ging sofort los.
Deshalb versuche ich vorwiegend nur mehr mit Kipp- oder Schalter Geräten zu arbeiten und hab mir auch 3 KassettenRecorder wieder 2hergerichtet.


Muss heute alles komplizierter und vollgestopft mit Funktionen sein?
Ja muss, aber ich kann Dir den Grund nicht sagen. Ich vermute aus meinen Erfahrungen heraus, das die Menschen früher intelligenter und nachhaltiger waren.


Eigentlich müsste das ja mittlerweile auch noch viel kleiner
Eigendlich, aber wie Du siehst gibt es da nix oder 1 Gerät?

Eigendlich, ... traurig.

Richte Dir wieder einen Cassettenrecorder her und vereinfache Dein Leben.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Eine Aussteuerungs-Anzeige sollte es m.E. schon sein ... Hatte mein Kassetten-Recorder damals auch ... Input-Regelung und Aussteuerungs-Anzeige für Links und Rechts ...
Die Aufnahmen wiedergeben ... Früher musste man spulen. Heute könnten die Aufnahmen in einem Display angezeigt werden, wo man direkt auswählen und abspielen kann.
 
Wellenschlag

Wellenschlag

|
War kurz enttäuscht dass der nur MP3s aufnimmt, aber es gibt eine Version 2 die auch WAV kann.
Ich hab mal ähnliches aus gleichen Gründen gesucht und dabei auch diverse Anleitungen angelesen und Videos angeschaut. Wenn ich mich richtig erinner hat mich am Reloop gestört, dass er nicht abspielen kann und was anderes hab ich auch nicht gefunden. Letztendlich bin ich dann doch beim Zoom R16 geblieben (der mir eigentlich zu doof ist), auch wenn ich da meist nur die Stereo Summer vom Mixer mit aufnehme. Ist aber praktisch, weil hänge ich dann doch mal den Laptop dahinter, kann ich es als Interface verwenden ohne neu rumzukabeln. Den R16 hast du ja auch, oder gehabt.

Weil Platz bei mir immer ein Problem ist, benutzte ich jetzt öfters mein Handy mit dem Roland GO Mixer. Hab ich auch gleich noch ein Bild dazu. Ok, ist vielleicht nicht so toll, aber für mich reichts. Auf dem Handy Aufnahme drücken, Stopp, Aufnahme, Stopp ... und schon hast du ganz viele Schnipsel - geht auch ohne Bild.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben