eine frage zu melodien mit esx

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von shiz0, 24. April 2006.

  1. shiz0

    shiz0 -

    ich hab schon ne weile mein esx un spiel echt gern damit rum wobei ich ihn meistens für basslines nutz un melodien mitn synti auf meinem rechner erstell. so jetz hab ich mir zufällig mal auf der korg seite die musik beispiele vom esx angehört die ja wie ich mal annehm mit dem allein ohne andere geräte erstellt wurden.und was hör ich da ...1 a melodien ..was ich mir vorher echt nich vorstellen konnte.ich hab keine so rechte vorstellung wie man sowas fliesend hinbekommt..verlang jetzt allerdings keine ausgiebige beschreibung . will einfach nur ma ein paar tips mit welchen funktionen ich das realisieren könnte damit ich darauf anfbauend selber rumexperimentieren kann !!!
     
  2. MIDI tastatur als master anschließen und spielen. voila!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich spiele meine sachen tatsächlich auf der sx-tastatur, man kann aber auch midi keyboards anschließen..

    man muss sich halt gewöhnen.. wenn nicht, dann gehts halt mit der extratastatur..

    eine anleitung ,wie man gute melodien macht? nunja.. musikalisch einspielen.. lass den beat laufen und lass sie kommen..
     
  4. shiz0

    shiz0 -

    danke für die schnellen antworten...ich werd ma ein bissel rum testen
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    rum? so früh am morgen? :kaff: :party:
     
  6. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Mit folgender Methode kommen auch manchmal lustige Sachen raus:

    Arpeggio Scale unter "Pattern" auf eine gewünschte Scala Stellen: Alles ausser Chromatisch. z.B. "Phrygian" oder "Aeolian"
    (Das sind verschiedene Tonarten die sich in der Abfolge von Halb- und Ganztonschritten unterscheiden. Charakterisiert die Melodik sehr stark)

    mit der Tastatur probieren welcher Grundton der Melodie am besten passt.

    Beat laufenlassen. Dabei mit dem Arpeggio rumspielen: Wenn man z.B. auf der Tastatur ein A spielt (ganz links) und das Arpeggio-ribbon betätigt, so kann man mit dem Schieberegler eine "Scalentreue" Melodie Spielen, und auch aufnehmen. Lustig sind dann mehrere Rcording-Durchläufe, bei denen man jeweils nur ein paar Töne aufnimmt. Wenn man dann noch verschiedene Gatezeiten erzeugt (je nachdem wo der Finger auf dem Ribbon liegt) kann ne ziemlich komplexe und dynamische Melodie rauskommen.

    Danach kann man ja immernoch einzelne Noten löschen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    So hab ich das immer mit der MX gemacht, als ich sie noch hatte. :heul:

    Ich will auch wieder so 'ne Klopfkiste!
    Obbich die MPC gg. 'ne SX tausch...? :roll:
     
  8. shiz0

    shiz0 -

    habt ihr ne ahnung wo man günstig an ein midi keyboard kommt ohne viel schnick schnack ?
     
  9. rd600

    rd600 -

    im Mukkegeräteladen Deines vertrauens oder mal Google anwerfen nach nem Midi Keyboard bzw. Master keyboard. Notfalls kann man auch nen Tastensynthi als Masterkyboard nutzen falls man nix anderes hat :) (je nach Gerät natürlich)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    die üblichen discounter , siehe unten.. ..wenn die frage "wo" wirklich SO gemeint war..

    ohne schnickschnack heisst ohne controller? da gibts sicher was um die 100-150..
     

Diese Seite empfehlen