Electribe als Midi-Controller einsetzen

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von otto, 10. August 2006.

  1. otto

    otto -

    Hallo erstmal,
    ich habe zuhause einen EM-1 stehen und habe versucht, die Potis als Controller unter Live5 zu verwenden. Aber das Problem ist ich kann nur allen Potis eine Funktion zuordnen, sie regeln dann alle dasselbe, zB Cutoff, gibt es eine Möglichkeit, den einzelnen Potis auch einzelne Funktionen zu zuordnen?
     
  2. e6o5

    e6o5 -

    ich denke das wird nicht gehen. die kleinen electribes senden nur NRPNs und live wird die nicht verstehen.
     
  3. Hallo otto!

    Also was du vorhast, sollte nach meiner Erfahrung auf jeden Fall gehen. Ich benutze zwar Ableton Live nicht, habe mir aber die EM-1 vor einiger Zeit zu einem ähnlichen Zweck angeschafft, nämlich um einen Hardware-Lauflicht-Controller für Propellerheads Reason zu haben. Und nach einigem Gefrickel ist es mir auch glücklich gelungen, das ganze einzurichten. Die 8 Drum-Spuren der Electribe steuern 8 Slots der ReDrum an und die 2 Synth-Spuren 2 Synthies in Reason. Die Pads senden Note-On Befehle, also das Sequenzieren der ReDrum und der Synths ist kein Problem, aber auch die Drehregler der Electribe können dabei für jede Spur seperat beliebige Parameter ansprechen...

    Das Geheimnis der ganzen Sache ist, die von den Drehreglern der EM-1 gesendeten NRPNs via MIDI-OX in die gewünschten Midi CCs umzuwandeln. Zwar sendet die Electribe alle Drumspuren auf demselben Midikanal, aber dennoch sind die NRPNs der Drehregler bei jeder Spur unterschiedlich, es ist also kein Problem, diese einzeln abzugreifen. Zusätzlich können auch noch die beiden Effekt-Drehregler beliebige Parameter steuern (diese allerdings bei allen Spuren gleich).

    Das ganze ist ein wenig mühselig einzurichten, aber wenn´s mal läuft eine echt spaßige Sache...
    Ist schon eine Weile her, daß ich das selber gemacht habe, aber soweit ich mich erinnere, kann man Midi Ox (im "Transform"-Fenster) einfach die eingehende NRPN-Message lernen lassen ("Learn from Input" anklicken und Knöpfchen drehen), danach als Output einfach eine Midi CC Nummer angeben, fertig. (Wenn Live auch eine Midi Learn Funktion hat, kannst du im Grunde in Midi Ox beliebige aufsteigende CC Nummern vergeben und nachher in Live sagen, was welcher Knopf steuern soll.)

    Ich hoffe, ich konnte dir schon mal die Richtung weisen und Mut machen: Ja, doch, das geht. :D

    Viel Spaß!
    sitaram
     
  4. Alex

    Alex -

    Mit einem Tool wie MidiOx kann man NRPN auf CC-Daten umbiegen! Das erfordert dann ein virtuelles Midi-Kabel auf dem Rechner. Der Midi Datenfluß sieht dann so aus:

    Electribe -NRPN-> Midi-Port-Rechner -> MidiOX-DataMapping -CC-> Virtueller Midi-Port -> Live.

    Ich hatte das mit dem Ribbon-Controller des OB12 gemacht. Diesen habe ich auf Breath-Controller umgebogen.

    Edit: Oops, genau einen solchen Beitrag gips ja schon :oops:
     
  5. hehehe, aber der hinweis auf den virtuellen midiport schadet ja auch nicht... :lol:
     
  6. otto

    otto -

    Danke für die Hilfe, ich habs ausprobiert und es funktioniert sehr gut aber kann es sein, dass sich die NRPN-Nummern der Regler ändern? Ich hab zumindest bei mehreren Versuchen unterschiedliche Werte erhalten.
     

Diese Seite empfehlen