Electribe mx Instrumenten Auswahl

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von aiwa, 7. August 2013.

  1. aiwa

    aiwa Tach

    Hey liebe experten

    bald stehen 3 auftritte vor der tür und ich wollte noch 2 sachen zur electribe klären.
    1-Kann ich die instrumente auswählen (um sie zu bearbeiten pitch,length) ohne das dass Instrument getriggert wird?? momentan nervt das ein bischen weil bei jedem druck die kick etc nochmal getriggert wird? :mad:

    "2-ich habe mehrere projekte auf meiner sd karte ...im Global menü über shift /card/load sigle pattern kann man ja einzelne pattern laden nur irgendwie fehlt die effekt sektion komplett ..oder etwas andderes .Die projekte klingen komplett anders ...Die pattern stimmen aber die sounds ... sehr strange !
    gibt es eine möglichkeit die projekte 1zu1 mit allem drum und dran zu kopieren?????? bitte um hilfe


    3.- Steuere ich den Audio in über ein InsertKabel an ????also 2stereo auf eine Klinke stereo ? oder ist der eingang mono konzepiert???

    4. Die Arp section nervt mich total ich kann hier garkeine langsamen arppegios realisieren ist das normal das nur ein 16tel takt zur verfügung steht ?? und die option up/down etc ?? gibts auch nicht??? Bzw kann ich die reihenfolge selbst bestimmen wie beim access virus?=Bitte um erklärung das handbuch hilft mir nicht wirklich!

    :peace:
    DANKE
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) Shift halten und dann das Instrument wählen wählt sie stumm an (Anleitung gibts noch als download bei Korg)
    2) Es werden nur die Patterndaten geladen, empfehle ein komplettes Set zu laden und sichern, einzelne Pattern werden eher Chaos bringen, es gibt aber auch einen Editor für Sample und Co - Würde immer neu anlegen empfehlen. - FX werden schon gespeichert im Pattern.kopieren geht über die SHIFT COPY Part für Sounds und für ganze Patterns einfach nochmal sichern WRITE und dann da hin legen - mehr geht nicht.
    3) Audio in ist stereo, wird gegated über audio in, mehr kann man damit nicht machen - natürlich auch ext. Sachen durch die FX und Filter ziehen.
    4) ribbon oder slider geben jeweils längen und tonhöhen an, kann man auch vertauschen, Raster ist mit ROLL Muster 4 maximal schnell.
    das ist kein Arper in dem Sinne, es ist eher eine TriggerSache, der Name müsste also eher anders heißen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie lang kann die Notenlänge im ersten Step maximal sein? Auch einen Takt lang?

    Roll, Muster 4, welcher Notenlänge entspricht dies in einer DAW, 1/128?
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    an der MX ist der Audio IN Mono. Nur die SX hat nen Stereo Audio In.
     
  5. recliq

    recliq Tach

    Beides ohne Gewähr...
    so lang wie der Part, also Note on auf Step eins und die Länge auf die Patternlänge stellen und der Audio in ist immer an.
    1/64
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    mir war ja auch, als wäre das nur mono, weil man es in den "normalen" Synthesestrang einspeist.

    Aber: wenn ich track 1 zuweise und diesen auf links panne und im Track 2 den auf rechts, dann umständlich beide spuren das selbe spielen lasse, dann ist das doch quasi wieder stereo??

    Man konnte die MX ja auch fast Polyphon spielen lassen 5 stimmig, wenn man sich die Mühe des Proggen macht, das alle 5 Synthtracks das Selbe spielen :waaas:
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Das könnte man so machen ist nur schon schwierig genug über das Mäuseklavier einzugeben, leider hat die EMX den Bug das beim Programmieren über Stepeingabe die EMX keine externe Klaviatur akzeptiert was sie bei Realtimeeingabe ohne Probleme tut.

    Das bedeutet das man sowas nur über die EMXeigene Tastatur eingeben kann, Prost Mahlzeit mit Transpose etc. :mrgreen: ...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    Geht das zufällig auch mit einem Editor für die MX? Schon allein alle 5 Tracks zum gemeinsamen Recorden zu aktivieren, sollte nicht funzen oder!?
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ich meine mal von sowas gehört zu haben das über nen SW-Editor zu erledigen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab ja meine momentan veräußert :selfhammer: und dort steht die gerade auch nur rum, weil der Typ auf APC40 und Paul Kalkbrenner hängen geblieben scheint :mrgreen:

    die kleinen tribes hab ich dafür alle noch :mrgreen: bis die volcas kommen, dann "brauche" ich BAss und hoffe das der 3 cv's für die monotronen machen wird und so ein kleines kaosspad mini fürs schmale, suche ich auch hin und wieder (aber nur weil das auch MP3 spielen kann :lollo: )
    :massen:
     
  11. Du kannst midinoten von deiner DAW in die EMX schicken und dort einfach aufnehmen. So dürfte das mit den 5 stimmen gehen.
     
  12. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Jeder monophone Part hat einen anderen Midikanal imho und bei der Stepeingabe akzeptiert die EMX kein externes Midi, das ist ein Bug.
    Geht so also nicht!
     
  13. Ich könnte wetten das geht :)

    Ich versuchs heut nacht mal zum spaß.
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Wette angenommen :D !
     
  15. Gut das ich mein Setup erst letzte Nacht auf Hardware recording getrimmt hab ;-)

    Gut, ergebniss lade ich dann hoch :)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote="xperia
    .

    Jeder monophone Part hat einen anderen Midikanal imho und bei der Stepeingabe akzeptiert die EMX kein externes Midi, das ist ein Bug.
    Geht so also nicht![/quote]
    Kann man doch alle auf den selben kanal stellen.
     
  17. Dann is trotzdem monophone
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Hej,Ihr beiden Quecksilbergranaten!
    Geht nicht, oder??????????????????????????????????????
     
  19. Bin grad von Arbeit heim. Setz mich jetzt dran :)
     
  20. Hat geklappt. Lads grad hoch :)
     
  21. So,

    wie ich gesagt habe kann man die EMX Polyphone spielen. Sogar recht einfach. Aber, wie ich auch sagte, nicht Intern. Nur über externen Sequencer.

    Ich hab folgendes gemacht:

    - Jeder Synth im EMX ein eigenen Midi Kanal ( 1,2,3,4,5)
    - In Ableton 5 Miditracks einrichten und per "Ext. Instrument" Tool auf den entsprechenden Kanal einstellen, bis jede Spur ein Synth steuert.

    So, dann noch eine Audiospur als Hardware Summensignal In.

    - Jetzt können wir alle 5 Tracks gleichzeitig Aufnahmebereit schalten. Aber Polyphone is das so noch nicht.

    Also:

    - Midi Pitch Tool in die Spur 2,3,4 & 5 ziehen
    - Jedes Pitch Tool / jeder Track, enspricht einer Stimme, also so Pitchen wie im "Chord" Tool

    Jetzt spielt jeder Synth beim drücken einer Noten (z.B: C) eine andere Note basieren auf den "Pitch" einstellungen. Der 1. Synth is der Grundton.

    Hier ein Bild und die billige (!!!) Demo:


    [​IMG]



    src: http://soundcloud.com/skulltum/emx-polyphone/s-mDav3
     
  22. was ist wenn du nur 1 spur nimmst, an alle kanäle schickst und eine polyphone sequenz mit sich überlappenden noten spielst? was passiert dann? aus interesse (habe ewig keine tribe mehr)
     
  23. Das geht nicht. Hab ich schon mal versucht. Da spielt er nur den synth der als erstes ertönt. Wenn die anderen dann spielen zur selben zeit verstumt der 1. synth meist oder wird neu getriggert.

    Ganz genau kann ich nicht sagen nach welchen schema dann die noten spielen. Fakt ist aber bei sowas ertönt nur der zuerstgetriggerte synth.
     
  24. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen


    Recht einfach :lollo: :lollo: :lollo: !

    Klar kann man 5 verschiedene Spuren mit unterschiedlichen Midikanälen füttern, das das geht war ja schon vor 10 Jahren klar.
    Aber mal eben locker nen Chord aus der Hüfte, ist das für mich nicht.
     
  25. Na gut, aus der Hüfte das ist klar das es nicht geht^^
    Für mich war es recht einfach :mrgreen: Da ich meine Ableton Setschablone so schon vor 2 Tagen eingerichtet hab, das ich für jeden Synth in der EMX eine extra Midi und Audio Spur habe. Hat mich gestern Abend vll 10 Minuten Arbeit gekostet :)

    Aber auch vor 10 Jahren hätte man dieses "Pitch" Tool gebraucht. Gab´s da sowas schon??

    Aber letztlich ist es ja ne Groovebox mit Synths als "Nebenfunktion". Da ist Chords spielen auch nicht so wichtig :) Wer das mit einer Electribe will sollte zur ESX greifen und Sampeln ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas wie,alles auf den selben midikanal stellen und dann pro track eine octave verschieben in der tribe geht ja auch nicht oder!? So das man mit einer taste bis 5stimmige akkorde spielen kann...
     
  27. Nein das geht nicht. Leider.

    Ich kann auch jedem nur empfehlen die Miditracks in der DAW fertig zu machen und dann in der EMX zu recorden. Ist besser als mit der kleinen Knöpfen in Echtzeit Aufzunehmen. Zumindest wenn man was Produzieren will. Live ist ne andere Sache
     
  28. Wenn man sowas mit der EMX kann ist eh alles andere egal :lollo:

    Also schön üben^^

     
  29. Mal nen anderes Thema zur EMX:

    Ich hab nen "Y" Klinkekabel für den Stereo Out. Am ende des Kabels is nen Adapter für Kopfhörer usw.

    Wenn ich jetzt Kopfhörer anschließe, kann ich wunderbar das Panorama einstellen. So wie es sein soll. Schließe ich aber ein Stereoklinkekabel und und geh in mein Audiointerface, kann ich nur den linken - mono - kanal aufnehmen.

    Hab schon in Ableton alle Einstellungen durch, nix hilft. Weiß einer was da los sein könnte?

    Interface: M Audio Fast Track
     
  30. recliq

    recliq Tach

    Ähm, verstehe ich dich jetzt richtig, du hast ein Y-Kabel (2x Mono Klinke auf Stereo Klinke an der Electribe und schließt daran ein Stereo Klinken Kabel an welches wiederum ins Fast Track geht?
    Das Fast Track hat doch aber gar keinen Stereo Eingang, oder?
    Die meisten Interfaces die ich kenne haben Mono Eingänge, wären also mit zwei Mono Klinkenkabeln zwischen Electribe und Interface anzubinden...

    Den Bildern nach die ich zum FastTrack gefunden habe, hat das Ding zwei Eingänge, einen Mikrofon Eingang als XLR und einen Line/Instrumenten Eingang als Klinke. Mit der Ausstattung stelle ich mir Stereo Aufnahmen etwas schwierig vor, da die beiden Eingänge nicht gleich zu sein scheinen.
     

Diese Seite empfehlen