Electribe: R mkII behalten und auf ne MX Sparen oder nicht

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von freakstyle, 11. März 2006.

  1. So steh vor nem Problem das mir wieder mal meine Ungeduld beschert hat. hab mir diesen Montag die Electribe Rmk II gekauft. wollte eigentlich nur ne Rythmus Maschine da ich mir früher oder später nen anderen HW Synthie kaufen wollte. hab dann aber im laden neben bei ne MX ausgetestet und das ganze läst mich seitdem nicht mehr los.

    Jetzt steh ich vor der Frage die MK II mit sowenig Wertverlust wie möglich los zuwerden um mir dadurch schneller ne MX zu kaufen oder ob ich mir die MK II behalten soll und weiter auf die MX sparen soll und dann beide zusammen zu betreiben.

    Beide Versionen hätten ihre Reize. Und ich hab keinen Plan was ich machen soll.

    Würd mich über Vorschläge freuen was ihr in meiner Situation machen würdet. Auch wenn ich weiss das die Entscheidung bei mir hängen bleiben wird.
     
  2. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Ich habe die ESX und bin allgemein Zufrieden. Allerdings bin ich gottfroh, dass sie nicht die einzige Klanquelle für melodiöses ist, weil die "Synthese" der beiden Keyboardparts (von denen es bei der MX glaub ich 5 gibt) nach ein paar tagen ziemlich Plastikartig daherkommt.

    Allerdings weis ich nicht auf welchen Sound du stehst.

    Die Sequenzerfunktionen sind allerdings ziemlich ausgebaut worden.

    Gruß
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe: R mkII behalten und auf ne MX Sparen oder nic


    Vorschläge?
    Nun, lern die R kennen und check, ob du den Sound brauchst.. wenn nicht, kannst du drauf verzichten und die MX nehmen..

    Die MX hat klanglich bei den BEat-Sounds nicht so viel Eingriffmöglichkeit.. ist aber dennoch flexibler und man kann halt ganze Tracks damit machen.. es ist also einfach was anderes..

    Plastik hin oder her: Die MX kann einiges,.. Die FX und die Rolls und so weiter sind eine gute Grundlage für Clubkram aller art..
    Klingt ansich charakterlich verwandt mit dem microkorg..

    mit den 5 tracks kann man schon in kombi mit dem <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> sehr viel machen..

    wer sehr flexibel sein will, kann natürlich noch besser auf samples und somit auf die sx setzen, diese hat aber nur 2 melodietracks..

    sprich: du solltest einfach mal checken ,was du wirklich klanglich willst..
    die mx kann zuweilen schon sehr heftig klingen ,wenn man das will..

    klangwunder sind die tribes alle nicht, sie sind reduziert auf ein minimum.. aber durch die kombination bekommt man verschiedenste spektren von sounds hin.. und das ist auch die idee.. wenn dir diese idee gefällt, ist die mx gut... wenn du lieber maximal was machen willst, ist ein anderes teil als eine electribe besser.. also ein synthesizer..
     
  4. Danke euch 2 für die Antworten

    Was die Sounds der R angeht hab mich jetzt die ganze letzte woche damit beschäftigt, mir gefallen die Basedrums die ich aus dem Ding zaubern kann, und die Percussions. Aber ich bekomm damit keine Snare so hin wie ich will. und auch so was Hihats betrifft gefällt sie mir nicht so ganz (darüber kann man hinweg sehen)

    soviel zum Thema R.

    Was das Minimum oder Maximum angeht wähl ich eher das Minimum *gg* Naja habe bisher eher Rock mit Synthis vermischt und hab mir dafür vo etwa nem Jahr Reason gekauft. Nur habe ich das Problem wenn ich ganze Tracks in Reason erstellen will bin ich einfach von den Möglichkeiten her erschlagen und produzier eher Soundspielerein ansteht Songs.
    Abgesehn davon möchte ich dann auch Live spielen und da eher auf nen Laptop(welchen ich auch nicht besitze) verzichten.

    Was die Sounds angeht ich hab bis jetzt nur die Demos gehört (hat wer nen Selbst gemachten Track mit ner MX? den er hier her verlinken könnte?) gefallen mir eigentlich sehr gut. Was die verwandtschaft zum Microkorg angeht noch besser da ich mir eigentlich den auch noch holen wollte. Aber er leider laut Korg Preisliste bei meinem Händler doch deutlich gestiegen ist.

    Also so wie es aussieht ist die MX für mich wohl doch eher die bessere Wahl
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    oh , man kann auch mit dem laptop live was machen!

    tribe: nun, wenn du das ,was jetzt gut geht magst, behalt sie und hol die mx dazu.. sie sind eh nicht identisch..

    reason: naja, kannst ja auch mit anderen teilen arbeiten.. es ist nur ein "rundum sorglos" paket, wo man irgendwann auch was dranhängen will.. das geht leider nicht sooo gut.. weil reason halt nach aussen nicht spricht..

    wenn du die tribes magst, dann solltest du bei ihnen bleiben.. vielleicht auch den umweg über ne kleine m oder so?..

    mx selbst: livetracks moogulator.com anhören.. ist aber nicht immer solo, meist noch in kooperation..

    microkorg: kann schon mehr oder anders... aber klangtechnisch irgendwie veronkelt™ :)

    mx ist aber in jedem fall eine gute wahl.. wenn dus flexibler willst: sx, samples..
     
  6. Muss ich mir mal anhören. naja ich hab mich in das Knöpfe drehen verliebt *gg* Ich weiss das Live mit dem laptop auch alles wunderbar geht nur will ich mich selbst beschränken *gg* Irgendwie Komisch

    Naja ich persönlich bin noch nicht so der Sample Tyü. daher wirds wohl keine SX.

    Was Reason betrifft ich habs mir auch als Rund um Sorglos Paket gekauf t da ich Cubase bereits hatte, und ich nur Synths brauchte.

    Naja werd wohl am Donnerstag mal zu nem grösseren Musikgeschäft schaun und die MX antesten. Und mich dann entscheiden ist wohl am besten.

    Ich will die Tribe ja nicht alleine betreiben sie soll so wie ich das bis jetztplane irgendwie so etwass wie die Zentrale werden(bis jetzt) Leider ist mein Problem das ich mir sowas wie einTriton oder Motif oder sonstwas hier sowieso nicht reinstellen kann.

    Was hälst du von der Yamaha Rm1X (glaub so heisst das Teil)

    Danke für deine Antwort
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    die rm1x ist die kleine verson der rs7000 (ohne samples), der klang ist imo recht muffig, der Sequencer aber brauchbar.
     
  8. HPL

    HPL -

    ich hätte ne mx zu verkaufen vhb 550.--
     
  9. bah!

    ich auch ;-)
     
  10. Lauter Wiener hier *gg* hmm bin noch am Überlegen wie alt sind die den?
     
  11. HPL

    HPL -

    etwas über 1 1/2 jahre alt. aber kaum benutzt. schaut aus wie frisch ausgepackt.
     

Diese Seite empfehlen