Electro Harmonix Micro Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von adapter, 7. Juli 2005.

  1. adapter

    adapter Tach

    Da Dr. Walker seinen gerade verkauft, bin ich darauf aufmerk

    Da Dr. Walker seinen gerade verkauft, bin ich darauf aufmerksam geworden: ein analoger Guitar* Synthesizer. Aber wie funktioniert das genau: man steckt seine Guitar* in den Line-In des Micro Synth und dieser jagt das dann durch einen Analogfilter und hinterher soll es klingen wie ein Moog!? Kann ja nicht sein. Wenn es ein Synth ist (auch wenn subtraktiv), dann sollte mehr als nur ein Filter drin stecken. Wer weiss mehr?

    Hier die Infos vom Hersteller: Electro Harmonix Webseite.

    Interessant wäre das Teil für mich, da ich ja (Ex-)Guitarist bin und kein Keyboard spielen kann und auch keine Lust habe, es zu lernen. Für Techno sollten Note-Editor-Malen und Schrauben ausreichen...

    *Das deutsche Wort wird ja hier zensiert.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Teil macht einen sehr einfach gestrickten Eindruck.
    Da


    Das Teil macht einen sehr einfach gestrickten Eindruck.
    Das Eingangssignal löst einen Trigger aus, der dann einen einfachen Hüllkurvengenerator startet, der ein Filter steuert.
    Es gibt einen 'Suboszilator' der das Eingangssignal runterteilt. (Das funktioniert nur monofon.)

    Ich würds eher als Effektgerät sehen, Synthesizer dürfe sich das IMHO nur dann nennen wenn es einen Oszilator hat.
     
  3. Hat ja einen Oszilator mit Rechteckwellenform.
    Kann man sc


    Hat ja einen Oszilator mit Rechteckwellenform.
    Kann man schon als Synth durchgehenlassen.
    Über ein monphones Eingansignal wird so die Tonhöhe des Oszis gesteuert.
    Klingt sehr eigenständig der Filter.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    das IST ein sehr einfach gestrickter..
    aber ich schliesse m


    das IST ein sehr einfach gestrickter..
    aber ich schliesse mich an, ist auch nur deshalb beliebt, weil er eben so klingt wie er klingt.. ansonsten ist er nicht spektakulär .. aber "ganz nett"..
     
  5. serenadi

    serenadi Tach

    Im pdf steht :

    square wave : intensity of this voice is a


    Im pdf steht :

    square wave : intensity of this voice is also determined by instrument attack or volume. In all other respects it operates in a similar fashion to a standard distortion device.

    ==> nix oszillator.
    Ich schätze, das Eingangssignal wird geclippt und daraus eine Art Rechteck erzeugt.

    Hüllkurve kann man das auch nicht nennen, was der da bietet. Es gibt nur eine Rate zwischen zwei vcf-stellungen.

    Also eher ein Verzerrer mit Filter.
    Aber mit Sub- und eine Oktave höher.
     
  6. adapter

    adapter Tach

    man m

    man müßte sich das teil wohl mal anhören. dass es eher als effektgerät zu betrachten ist, habe ich mir schon gedacht, weil die so viele bodentreter im angebot haben...
     
  7. acidfarmer

    acidfarmer Tach

    Wir haben so ein Ger

    Wir haben so ein Gerät, nur leider brummt es sehr stark....
    Vom Sound her klingt es schnell krank und verspult, ein echtes Höllenmaschinchen eben. :twisted:
     
  8. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    hatte mal den korg x-911, das prinzip ist aber dasselbe:



    hatte mal den korg x-911, das prinzip ist aber dasselbe:

    das gitarrensignal wird in ein trigger- und cv-signal umgewandelt und dient so zur steuerung eines eigenständigen synths. das triggern ist aber ne heikle sache, du musst sehr sauber spielen und natürlich auch nur single-note, sonst macht der synth, was er will.

    melodien spielen ist ne glückssache, und akkorde kannste grad vergessen...
     
  9. Ich@Work

    Ich@Work aktiviert

    Ich w

    Ich würds auch eher als Effektgerät betrachten. Dennoch liegt der Reiz wohl daran dass man nen zugegebenermassen extrem einfach Synth-Sound mit der Spielweise einer Gitarre spielen kann und dadurch eben ein anderes Ergebnis erhält als man diesen von Keyboard-Tastatur oder Sequenzer spielen würde.

    Irgendwie habe ich das Gefühl dass die Chemical Brothers diesen noch gerne einsetzen. Bin mir nicht ganz sicher ob ich das mal im Fernsehen gesehen habe oder ich da einfach was durcheinander bringe.

    Aber kann man mit nem Envelope Follower nicht auch sowas anstellen ?
     
  10. serenadi

    serenadi Tach

    Ein Envelope-Follower ist quasi ein Gleichrichter.

    Aus ei


    Ein Envelope-Follower ist quasi ein Gleichrichter.

    Aus einem Audiosignal leitet er eine Gleichspannung ab, die der Lautstärke folgt. Eventuell wird daraus noch ein Gate-Impuls generiert.

    Mit der CV aus der Lautstärke kannst Du dann z.B. die Cutoff von 'nem Filter steuern => je lauter desto heller (invertiert imho interessanter)

    Das Gate kann ene Hüllkurve starten, man kann dabei mit dem Regler Threshold die (Lautstärke-)Schwelle einstellen, ab welcher das Gate ausgelöst werden soll.
     
  11. MOONRAKER

    MOONRAKER Tach

    Ich liebe es beats normaler klopfgeister dadurch zu shredder

    Ich liebe es beats normaler klopfgeister dadurch zu shreddern - das macht schon n ganz schönen knusperteppich - muss gestehen das da auch immer noch optional phase und cyberdrive auf dem fx brett sind - und auch öfter mal dazwischen, davor oder dahinter kommen ...
    nix wildes aber lustich und bald hoffendlich wieder heil....
    Grüsse
    INGOO7"""
     

Diese Seite empfehlen