Electroethno

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Schulp, 27. Februar 2013.

  1. Schulp

    Schulp -

  2. goblin

    goblin -

    ..link funzt nicht!
     
  3. mink99

    mink99 aktiviert

    Geil,

    Technische frage, wie hast du das mit den Harmonien gemacht ? Wenn man zu jazzig / kreativ ist, gibt es ja Schimpfe hier.

    Frickelei , gutes Gehör , mit Tuner nachmessen , oder (glaub ich nicht) Autostunde auf das Sample ?
     
  4. Schulp

    Schulp -

    Hallo Mink,

    also ich hab mit einem Kurzwellenempfänger die Frequenz von "All India Radio" eingestellt. Die meisten traditionellen Musikstücke sind ja in der Tonart Cis-diatonisch. Ich hatte Glück, der ausgewählte Sample war in einem glatten D. Da ich auch oft diese Tonart verwende, hat das prima zusammengepasst.
    Gerade dieses Kurzwellen-Fading finde ich rrrreizvoll. Ansonsten hab ich noch Telegrafiemorsesignale im 40m Amateurband gefunden und verwertet.
    Die sind aber außerhalb jeder Stimmung.
    Der akustische Salat im Kurzwellenband ist echt interessant, kann man sich inspirieren lassen. Der Rhythmus ist übrigens von irgend einem arabischen Sender abgekupfert.
    Tschau
    Schulp
     
  5. mink99

    mink99 aktiviert

    Merci

    PS ich hab vor Jahren mal czukay / Eno live in Bonn gesehen, hat mich dein Zeug dran erinnert.
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

  7. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Zufällige Tonartenwechsel sind kein Jazz und verkackte Rhythmen keine Synkopen.
    Das hat JAZZ nicht verdient, dass man es quasi als Entschuldigung benutzt ;-)
    Du hast noch nicht viel Jazz gehört, oder?
     
  8. mink99

    mink99 aktiviert

    Was soll das ?

    Meine frage war nicht als Provokation gemeint.... Brauchst du dich nicht angep...t zu fühlen .... :peace:
     
  9. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    1) Es war keine Frage sondern eine Randbemerkung von Dir, die mich zu einem Kommentar veranlasste
    2) Fühle ich mich nicht angepisst.

    Ich weiß nicht, was Du da rausgelesen hast. Lies nochmal :)
     
  10. mink99

    mink99 aktiviert

    Den hab ich wohl fehlinterpretiert, zusammen mit "verkackt" , "zufälligen Tonartwechseln " und so ...

    :peace:
     
  11. Schulp

    Schulp -


    Hi Mink,
    meinst Du hinter dem Schrägstrich Brian Eno ? Hab ich nie gesehen/gehört. Es gibt ja nicht gerade viel Elektrofolk im Angebot. Da fallen mir so ganz alte Geschichten wie Can oder Embryo ein, aber das fällt eher unter Krautrock. Dead can dance gibt´s da noch oder Orange Blossom. Aber das ist irgendwie wieder ganz anders.
    Damit kein Missverständnis entsteht:" Gesampelt" ist in dem Track nur der Geräuschteppich am Anfang, im Mittelteil vor dem Ende und am Schluss.
    Im Grunde hab ich das nur auf zwei Spuren gepackt und passend zurechtgeschoben/-geschnitten. Tonart passte ja(nach Gehör und Frequenzmessung).
    Wenn ich mich recht entsinne hast Du doch auch mal mit einer weiblichen Gesangsstimme (LLeza....) aus dem Orient experimentiert.
    Du hast aber sicher mit dem klassischen Sampler gearbeitet, oder ?
    Gruß vom Schulp
     
  12. mink99

    mink99 aktiviert

    Ja, Brian Eno....

    Es gibt viele Holger czukay Sachen, die mit Radio arbeiten, in dem Konzert war das sogar live gemacht worden. Sonst kenne ich aus dem Bereich z.b Fripp / Eno my Life in The Bush of ghosts oder ein paar John Hassel Sachen.



    Mein Experiment war aber nicht aus dieser Tradition heraus,
    (Ich habe da ne Sample cd mit klassischer und moderner indischer Musik, da hatte ich den Gesang hergenommen. )

    sondern mir ist bei meinem Song die Melodie nicht aus dem Kopf gegangen, und die Harmonien ....
     
  13. Schulp

    Schulp -

    ...danke, dann werd ich mal in der U-Tube forschen, hast mich neugierig gemacht...
     

Diese Seite empfehlen