Empfehlung Billigst-Stereo-Mikro für Außenaufnahmen

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von dbra, 10. März 2014.

  1. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Kennt da jemand was gutes und günstiges? Man sollte es schon in der Hand halten können ohne das Kabel- oder Griffgeräusche zu hören sind. Mini-Stereo-Klinke als Anschluß wäre auch schön, dann kann ich mir die Adapteritis sparen. Ist, wie gesagt, fürs Rumspazieren und Aufnehmen draußen gedacht.

    Danke schonmal.
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    was ist denn billigst?

    hat dein recorder keine eingebauten mikros?

    ich habe festgestellt, dass billigst mikros nichts taugen. gar nichts. und billigst rekorder auch nicht. aber dass ein 150€ rekorder schon besser klingen wird, als ein 100€ stereomikro.
    unter 200€ würde ich gar nicht erst anfangen zu schauen. der mehrwert ist zu gering - oder gar nicht vorhanden.
     
  3. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hab eigentlich eher so an 20-30 € gedacht... :floet: Rekorder hab ich schon (MiniDisc).
     
  4. haesslich

    haesslich Tach

    das ist ne schwierige situation.
    der minidisc recorder hat gar keine mikros - und für 20€-30€ bekommst du nur n haufen scheiss. damit wirst du "irgendwas" aufnehmen können, natürlich. aber du musst bedenken, dass aussenaufnahmen an sich schon ziemlich anspruchsvoll sind: du kannst dich selten optimal zu den klangquellen positionieren, diese sind oft weit weg, dann hast du umgebungs- und umweltgeräusche, die du gern ausblenden würdest... ein guter windschutz z.b. fängt bei 20€ erst an!
    das ist ziemlich anspruchsvoll für ein mikrofon.
    technische details, wie die stromversorgung des mikros haben wir noch nicht mal angesprochen. oder ob du wirklich ein XY stereo mikro willst, oder nicht doch zweimal Kugel.

    es folgen zwei tipps, die dir nichts bringen, weil sie dein budget überschreiten:
    1. überlege dir, ob du dir ein gutes stereomikro kaufen willst. das geht auch gebraucht. ein mikro hält bei gutem umgang ewig, und wird deinen recorder überleben. du bräuchtest ein stereomikro mit batteriebetrieb. ich interessiere mich nicht für X/Y mikros, deswegen kenne ich kein konkretes modell. der vorgänger des AT8022 genoss früher einen guten ruf.
    2. überlege dir, einen neuen recorder zu kaufen. die mittelklasse recorder haben ganz leidliche eingebaute mikrofone. auf jeden fall auch nicht schlechter, als jetzt ein 50€ mikro zu kaufen.
     
  5. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    hat rekorder 5v option ("PlugIn Power")?
     
  6. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Unter dem Mic-Input steht Plug In Power. K.A. was das heißt, aber es steht da.
     
  7. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ich glaub, du denkst viel zu professionell. Will wirklich nur was billiges für ab und an mal was aufnehmen. Den MiniDisc-Rekorder hab ich geschenkt bekommen und das alleräußerste Maximum für das Mikro sind 40-50 €. Windschutz? Naja, wenn geh ich eh an windstillen Tagen aufnehmen und die Umgebungsgeräusche will ich ja grad einfangen und nicht ausblenden. Wenn ich danach etwas mehr Arbeit in der Nachbearbeitung hab, ist das nicht schlimm. HiEnd-Aufnahmen werd ich so nicht hinbekommen, das ist mir klar.
     
  8. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    PlugIn Power ne Art Phantomspeisung. Das hier hier Dir zu teuer sein, egal. Wenn Du wirklich geile Atmos aufnehmen willst, lege ich Dir http://www.fxcinema.de/ohrwurmaudio/ ans Herz. Der Ohrwurm braucht diese Spannung. Da lohnt es sich, noch nen Monat zu sparen. Hab ich schon lange das Teil. Verdammt klasse. Der Preis ist für die Qualität dufte.

    Herr Winne baut die Teile selber. Auf der Seite findest Du Hörbeispiele.

    Falls Dir das Prinzip "Kunstkopf" nix sagt, bitte sehr:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kunstkopf


    src: https://youtu.be/5QK3CaYsacw
     
  9. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hab jetzt nochmal in der Anleitung nachgelesen. Wenn ich das richtig verstanden hab (ist sehr holprig übersetzt), können da nur Mikros angeschlossen werden, die über den Rekorder mit Strom versorgt werden.
     
  10. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Das nützt nix, da ich im Moment jeden Monat Miese mache. Außer, ich könnte rückwärts in der Zeit reisen. (Wär auch nicht schlecht...)
    :)
     
  11. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ein Kunstkopf-Mikro möchte ich eigentlich auch nicht haben, da mir das dann nicht universell einsetzbar genug erscheint. (oder so ähnlich) :)
     
  12. haesslich

    haesslich Tach

    ich glaube (hosenmantz schließt sich da vielleicht an), du denkst zu simpel: "ab und an mal was aufnehmen" heißt ja nicht, "ab und an mal scheisse aufnehmen". es sollte sich schon anhören lassen, oder? bei so günstigen zusammenstellungen ist die kabelei, aufwand beim aufnehmen etc. das ergebnis nicht wert, imo. da ist möglicherweise sogar ein billiges smartphone (falls du ein smartphone besitzt) nicht schlechter, oder eine digitalkamera.

    ich befürchte halt, wenn du jetzt für 50€ ein gebrauchtes camcordermikrophon kaufst, wirst du keine große freude damit haben, weil die ergebnisse zu schlecht sind. das wären 50 schlecht angelegte euro.

    zum thema windschutz: ohne windschutz schränkst du dich halt extrem ein. aber der kann natürlich warten. ich habe auch große qualitätsunterschiede beim windschutz festgestellt (hatte ich schon ein paar mal beschrieben).
    und zum thema umgebungsgeräusche: klar, für athmos etc. willst du die umgebung aufnehmen. aber was ist die umgebung? zum beispiel das vogelzwitschern? das rascheln der blätter im wind? kannst du das ohne das konstante autobahnbrummen im hintergrund aufnehmen? es gibt halt umgebung und umgebung. mir geht es so, dass ich in den seltensten fällen die umgebung wirklich genau SO aufnehmen will, wie sie ist, sondern ich hätte sie gerne selektiver.

    also für 50€ und plug-in power könntest du nach gebrauchten camcordermikros suchen. i.d.r. haben die miniklinke und laufen mit plug-in power. da gibt's viele modelle, und die nehmen zumindest _irgendwas_ auf. da gibt's auch stereogeräte von markenfirmen für unter 100€ (auch wenn die allein durch das markenlogo natürlich nicht mehr taugen als andere). halt einfach mal die augen offen - bei ebay taucht sowas dann bisweilen auch bei camcorder zubehör auf, und nicht bei studioequipment.
     
  13. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Was ich im Moment erstmal aufnehmen möchte: Einen vorbeifahrenden Zug. Die Nebengeräusche sind da eh alle übertönt... Klar, Vogelgezwitschere soll's auch sein.

    Wenn ich mir die Stereo-Mikros bei T so ansehe (z.B. das hier: https://www.thomann.de/de/audio_technica_atr25.htm ), sind die alle batteriegespeist. Die kann ich also nicht nehmen?

    Wie gesagt, ich bilde mir ein, in der Nachbearbeitung noch viel rausholen zu können. Hab ich aber so auch noch nie gemacht... :) Und Kohle ist knapp, mehr geht einfach nicht.
     
  14. Zotterl

    Zotterl Guest

    Ganz im Ernst: warum machst Du nicht aus der Not eine Tugend und versuchst Dir ein extrem MIESES Mikrofon zuzulegen?
    Bei Deinem Budget wirst Du so oder so nicht gegen andere Zug-,-Vogelgezwitscher-etc.-Aufnahmen anstinken können.
    Das miese Mikro wäre dann DEIN spezieller Sound.
     
  15. haesslich

    haesslich Tach

    doch doch, das geht. die plugin power macht dann einfach nichts. im idealfall kannst du sie vielleicht abschalten.

    die ambition ehrt dich natürlich. :)

    wenn für dich einfach _mehr nicht geht_, dann halt natürlich nach so einem mikro ausschau. ein mikro ist besser als keines, und momentan hast du ja keines. du solltest ausserdem erwarten, dass die sehr empfindlich für griffgeräusche sind. immerhin werden diese mikros nicht in der hand gehalten sondern an einer kamera befestigt.

    ich kann da keinen konkreten tipp geben, aber würde vermuten, dass in dieser preisklasse eh alles recht ähnlich klingt. _unbedingt_ gebraucht suchen um vielleicht doch ein ehemals 100€+ gerät in deinem budget zu finden.
    ich erinnere mich an einen vergleichstest für mikros für field recording in der (ich glaube) sound&recording, da kam diese ganzen klasse auch nicht gut weg. ähnliche ergebnisse findet man auf field recording blogs, tutorials etc.. daher würde ich, an deiner stelle, auf video-webseiten suchen. oder mal bei slashcam. die stereomikros mit batteriebetrieb in dieser preisklasse sind für camcorder gemacht, ich denke dann wird man auf entsprechenden seiten auch mehr information dazu finden, als hier.
     
  16. haesslich

    haesslich Tach

    doch doch, das geht. die plugin power macht dann einfach nichts. im idealfall kannst du sie vielleicht abschalten.

    die ambition ehrt dich natürlich. :)

    wenn für dich einfach _mehr nicht geht_, dann halt natürlich nach so einem mikro ausschau. ein mikro ist besser als keines, und momentan hast du ja keines. du solltest ausserdem erwarten, dass die sehr empfindlich für griffgeräusche sind. immerhin werden diese mikros nicht in der hand gehalten sondern an einer kamera befestigt.

    ich kann da keinen konkreten tipp geben, aber würde vermuten, dass in dieser preisklasse eh alles recht ähnlich klingt. _unbedingt_ gebraucht suchen um vielleicht doch ein ehemals 100€+ gerät in deinem budget zu finden.
    ich erinnere mich an einen vergleichstest für mikros für field recording in der (ich glaube) sound&recording, da kam diese ganzen klasse auch nicht gut weg. ähnliche ergebnisse findet man auf field recording blogs, tutorials etc.. daher würde ich, an deiner stelle, auf video-webseiten suchen. oder mal bei slashcam. die stereomikros mit batteriebetrieb in dieser preisklasse sind für camcorder gemacht, ich denke dann wird man auf entsprechenden seiten auch mehr information dazu finden, als hier.
     
  17. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    In der Anleitung zum MD-Recorder steht, daß es dann evtl. nicht richtig funktioniert. Und Abschalten kann man Plugin-Power nicht (auf Recorderseite). Oder meinst du die Batteriespeisung im Mikro?
     
  18. haesslich

    haesslich Tach

    nein, nein ich meinte schon die plug-in power.

    ja, eventuell. im normalfall macht's nichts aus. das risiko wirst du eingehen müssen - oder du suchst ein mikro, das mit plug-in power funktioniert. (mit batterie bist du aber flexibler).
     
  19. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

  20. haesslich

    haesslich Tach

    siehe oben: unbedingt gebraucht kaufen.
     
  21. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

  22. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Oder hat hier noch jemand Tips für was Gebrauchtes? Kenne ja die ganzen Teile nicht und weiß daher auch nicht, wonach ich suchen soll...

    Das oben gepostete mit einem Neupreis von 450 wird auch gebraucht zu teuer sein.
     
  23. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Anstelle 29,-€ für so einen Schnellschuss zu versenken kannste auch echt gleich Dein Handy nehmen, und das Geld ansparen. Oder nen Zug aus dem Hörspielarchiv.

    Oder soll es unbedingt der 12 Uhr Zug nach Sandkrug sein? Dann tippe ich darauf, dass Du das mit 'nem Kassettenrekorder vom Flohmarkt auch total brauchbar hinbekommst. Wenn Du eh stark nachbearbeitest müsste der ja nicht mal Stereo sein.
     
  24. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Den Sennheiser MKE-2002 Kunstkopf hatte ich mal vor einigen Jahren; das Teil hat eine separate Spannungsversorgung mit Batterie. Preiswert bzw. "billigst" ist aber was anderes -- mittlerweile darf man für einen mit Plastikrübe gut und gerne 500 Euro anlegen. Der AKG D99C "Harry" bzw. der Nachbau von OKM sind allerdings auch nicht billig.

    Ich habe ein Stereomikrophon von Audio Technica, ziemlich altes Teil. Funktioniert mit interner Mignon-Zelle, klingt einigermaßen okay (besser als mein Zoom H1). Hat mich mal 5 Euro gekostet. Das Teil liegt eingepackt irgendwo im Keller, ansonsten könnte ich Dir auch gleich die Typenbezeichnung nennen.

    EDITH: Ich bin jetzt mal extra für Dich in den Keller gerannt -- das Teil heißt Audio Technica AT-9400.

    Stephen
     
  25. haesslich

    haesslich Tach

    obiger tipp noch mal: such in videoforen. slashcam etc..
    dort wird sowas unter garantie öfter diskutiert, als hier.
     
  26. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Warum, wenn Geld.rar, nicht nach ~free samples im Netz suchen?
     
  27. andreas2

    andreas2 Tach


    Das ist ein MS Mikrofon, das Mitte (Niere) und Seite ( Acht-Charakteristik) aufnimmt. Damit kann man im Mix zwischen Mono und stufenloser Stereobreite mischen, allerdings braucht man dafür ein MS-Decoder Plug (zB. auf der Zoom Homepage) für die DAW. Die Qualität des Mics ist besser (Sony ECM-MS907-Nachbau), als der Preis vermuten lässt, für Geräusch etc. Aufnahmen reicht es allemal. lG

    PS: Hier das Original : http://www.sony.co.uk/support/en/product/ECM-MS907
     
  28. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    MS-Codec hab ich. Allerdings steht in den Kommentaren irgendwo, daß das Teil selbst auf Stereo umrechnet. Kapier allerdings nicht ganz, wie dann der Zug von Links nach Rechts fahren soll, wenn einmal die Mitte und die beiden Seiten als eins aufgenommen werden. (Wie man das mathematisch umrechnet, hab ich wohl verstanden; nur nicht, wie das dann mit Realaufnahmen gehen soll) In den Kommentaren wird auch über den hohen Rauschpegel gemeckert. (Ist evtl. nur beim Nachbau so)
     
  29. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Also Kunstkopf soll's nicht werden. Und die Suche nache AT-9400 brachte auch keine Ergebnisse.

    PS: Danke für den Kellerbesuch. :)
     
  30. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Smartfön hab ich nicht. Stereo muß schon sein, der Zug soll durch den Kopf fahren.
     

Diese Seite empfehlen