Endlose Hallschleife - Einfache Methode?

actionjaxon

actionjaxon

..
Moin,

ich möchte die Hallfahne eines Big Plate Halls endlos loopen. Habe hier ein Boss DD7 (delay) mit Hold Funktion, der Hall kommt vom Lexicon MX300. Einen sauberen Loop ohne hörbaren Ein-& Ausstieg bekomm' ich nicht aufgenommen.
Das Lexicon hat leider keinen "Endlos-Hall" Auch mein Ensoniq DP2 nicht, obwohl da noch längeres Decay möglich ist.

Lässt sich sowas in meinen Multis bauen oder muss was spezielles her? EHX Cathedral hat ne Infinite Funktion, dafür muss aber ständig das Pedal gedrückt gehalten werden, doof!

Lexicons PCMs können das anscheinend, gibts da auch was taugliches für den gemeinen Homerecordler??
 
DrFreq

DrFreq

|
ich habe schon mehrere Plugins geshen die einen sog Freeze Button haben
 
Ludwig van Wirsch

Ludwig van Wirsch

.....
fade in and out

reverse & loop nutzen ... ;-)

so bastel ich kleine welten mit der sp404.
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Mit Audio-Term kann man solche Files recht gut loopen - bis zu 60 Sekunden Stereomaterial. Allerdings gibt es das Dingt nur für PC. Wenn Du das das zu loopende File hochladen magst, kann ich mich ja mal dran versuchen.
 
fanwander

fanwander

*****
Entweder wie es Kalle Wirsch beschrieben hat, oder die entsprechenden Funktionen der Hallgeräte benutzen (die tun was anderes als ein Delayloop; die machen in der aktuellen Reflektions-Iteration der einzelnen Reflektionen einen Loop).

Mich wundert ein bisschen, dass das Lexicon 300 das nicht selbst drin haben soll. Das 480er hatte es m. W. selbst in der einfachsten FW-Version. Und das 300 war doch Abspeckung des 480ers.
 
Kerstin Neusiger

Kerstin Neusiger

..
der electro harmonix cathedral, looped bei gehaltenem pedal einen sehr kurzen schnippsel und reagiert dann auch nicht mehr auf das eingangssignal,
ist also sehr statisch......... fand ich jetzt eher langweilig,gefreezed halt. aber vielleicht ist es das ja was du willst.
natürlich kann mann dann den knopf loslassen und neu drücken ,in dem moment wars das aber mit endlos....
kommt drauf an was man genau erreichen will, (????)

ein reverb mit endlos decay matscht dann auch ordentlich wenn weitere audiosignale reingeschickt werden......

die sampler variante mit mehreren schnippseln , loopen , faden , vielleicht noch modelieren find ich auch gut !!!
man kann sich so sozusagen seine eigene custom hall atmo zusammenbauen, ist lebendiger .....
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
florian_anwander schrieb:
Mich wundert ein bisschen, dass das Lexicon 300 das nicht selbst drin haben soll. Das 480er hatte es m. W. selbst in der einfachsten FW-Version. Und das 300 war doch Abspeckung des 480ers.

Das MX 300 ist eine andere Baustelle als das 300. Das 200er jedenfalls kann Endlos-Hall und ist auch sonst sehr empfehlenswert. Yamaha Pro R3 hat als "neueres" Gerät auch einen Knopf INFINITE auf der Frontplatte.

MX 300 (klein, modern)
mx300__65774_zoom.jpg


300 (gross, fast schon vintage)
lexicom300L.jpg
 
fanwander

fanwander

*****
swissdoc schrieb:
MX 300 (klein, modern)
300 (gross, fast schon vintage)
Ahhh Danke! Man sollte manchmal doch genauer lesen ;-)

Aber das MX300 scheint tatsächlich kein infinite reverb oder reverb freeze zu können (kurz mal das Manual durchgeschaut).
 
actionjaxon

actionjaxon

..
Ne, dass MX300 hat leider nur nen infinite Delay, schleift dann aber leider nichts mehr durch. Eventides Space kann das zwar mit der letzten Firmware, aber in den Demos faden die early Reflections trotzdem aus und nur der Nachhall wird gehalten!?

Sollte eine Hardwarelösung sein, hatte ich vergessen.....
Nach vielem experimentieren bekomm' ich es nun doch mit dem DD7 einigermassen sauber hin und der schleift auch im Loop Playback noch alles unbearbeitet durch, was nachträglich noch rein geht. Cool!

Die zu loopende Quelle sollte nur möglichst bewegungsarm sein, also kein detuning, PWM, LFO Mods usw.
 
fanwander

fanwander

*****
actionjaxon schrieb:
Sollte eine Hardwarelösung sein, hatte ich vergessen.....
Was darf die Hardwarelösung kosten?

Den fast schönsten Freezereverb, den ich kenne, macht der Roland SRV-2000. Der hat zudem sowohl einen normalen infinite-Modus (freeze'd das aktuelle Signal), als auch einen infinite-add-on Modus (freeze'd das aktuelle Signal und fügt dem neu hinzukommende Signal dazu).

Der kostet bei ca 150 Euro.

Und der SRV ist wirklich einer der besten Halls für Synthesizer, die ich kenne (und ich hatte im Lauf der Jahre seeehr viele Hallgeräte in den Fingern)
 
actionjaxon

actionjaxon

..
Cool, danke für den Tip. Das wäre schon "leistbar".
Hast du einen übrig? :floet:
 
DrFreq

DrFreq

|
Ich habe hier eben ien pd Modul gefunden das die Hall Fahne freezen kann, siehe Bild (freeze $1):

screenshot
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Kennst du LADSPA- oder LV2-Plugins die das können?
 
DrFreq

DrFreq

|
dbra schrieb:
Kennst du LADSPA- oder LV2-Plugins die das können?

nein, oder doch... ich glaube ich hatte mal ein reverb plugin in alsa modular gehabt wo dieses freze hatte, könnte auch das freeverb gewesen sein.. Ich bin mir niht sicher.. Aber du kannst ja ohnehin über jackd auch Audio zwischen den Programmen routen, von daher jönntest du ja dann auch as Modul in pd benutzen...
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Werd ich morgen mal nach sehen, heute hab ich Brummschädel.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben