Erfahrungen mit dem Retroaktiv MPG-8X (Roland MKS-80 Programmer)

Doc Hammond
Doc Hammond
.....
Hi,
ich habe kürzlich meinen Stereoping MKS-80 Programmer durch den neuen Retroaktiv MPG-8X ersetzt. Hauptgrund war das neue MPG Filesystem Feature, welches die Speicherung von Patches und Tones im Programmer ermöglicht.

Der MPG-8X funktioniert soweit so gut (so wie der Stereoping Programmer auch) - bis auf 2 Einschränkungen:
1) Das Display war wohl ein Montag-Teil und muss getauscht werden, da es schlecht lesbar ist --> Kein grosses Problem.
2) Der Import von Patchbaenken und Einzelpatches vom MKS-80 in den MPG-8X (in das neue Filesystem) hat bis jetzt noch nicht funktioniert, und führt immer zu einem Sysex Fehler am MPG --> Grosses Problem, da ich einige Patchbaenke von meinem MKS übernehmen will.

Wie ist eure Erfahrung mit dem MPG-8X Programmer? Hat bei euch die Import Funktion geklappt?
Gruss,
Uwe
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Vermutlich wird es einem kleinen Lottogewinn ähneln wenn hier jemand die gleiche Kombi am Start hat UND auch noch die Speicherauslagerung verwendet.

Viel Glück

On Topic:
Eine Sysex Übertragung vom MKS in Rechner etc funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Doc Hammond
Doc Hammond
.....
Vermutlich wird es einem kleinen Lottogewinn ähneln wenn hier jemand die gleiche Kombi am Start hat UND auch noch die Speicherauslagerung verwendet.

Viel Glück

On Topic:
Eine Sysex Übertragung vom MKS in Rechner etc funktioniert?

Mein Set-up besteht nur aus MKS-80 + MPG-8X, ich nehme ja schon an, dass Rob von Retroaktiv mehr als einen Programmer nach EU verkauft hat ;-)

Die Sysex Uebertragung auf den Mac hat bisher auch noch nicht funktioniert, was aber wahrscheinlich eher an inkompatiblen SW Tools liegt.
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Bin sicher keine große Hilfe, da ich nichts mehr davon besitze... aber im Manual steht was davon, dass beide Midi In und Out bidirektional zwischen MKS und MPG verbunden sein müssen, wenn man Patches übertragen möchte.
Das hast Du wahrscheinlich selbst schon gelesen und so gemacht, aber ich erwähne es mal - wer weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Doc Hammond
Doc Hammond
.....
Bin sicher keine große Hilfe, da ich nichts mehr davon besitze... aber im Manual steht was davon, dass beide Midi In und Out bidirektional zwischen MKS und MPG verbunden sein müssen, wenn man Patches übertragen möchte.
Das hast Du wahrscheinlich selbst schon gelesen und so gemacht, aber ich erwähne es mal - wer weiß.

Ja, habe ich. Das Problem liegt meiner Meinung nach im Sysex Nachrichtenaustausch zwischen MPG und MKS.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Ich würde als erstes noch mal den Austausch zwischen MKS und Rechner überprüfen, der MKS macht ja afaik nur Single Dumps.
Du musst ja erstmal rausfinden ob das Problem am MKS oder Programmer liegt.
 
Doc Hammond
Doc Hammond
.....
Ich würde als erstes noch mal den Austausch zwischen MKS und Rechner überprüfen, der MKS macht ja afaik nur Single Dumps.
Du musst ja erstmal rausfinden ob das Problem am MKS oder Programmer liegt.

Nach einer mehrtägigen Debugging Session mit Rob (Retroaktiv) kann ich sagen, dass das Problem sowohl an meinem MKS-80, dem Midi-Set-up also auch am MPG-8X Programmer lag.

Single Patch Import vom MKS in den MPG funktioniert nun mit dem letzten Firmware Update, Import von ganzen MKS Patch Baenken in den MPG-8X Programmer nur teilweise, was aber anscheinend an meinem MKS liegt, weil Rob von Retroaktiv meine MKS Bänke in seinen MKS importieren konnte.

Insgesamt muss ich aber sagen, dass der MPG-8X der Hammer ist, da das neue Filesystem im Programmer die Unzulänglichkeiten des MKS-80 Datenhaendlings beseitigt --> jedes Patch hat nun einen Namen, Tones werden per Patch mitgespeichert etc.
 

Similar threads

 


News

Oben