ESX - Filter stimmt nicht

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Skwit, 24. Juli 2009.

  1. Skwit

    Skwit Tach

    Nabend,

    wenn ich die ESX einschalte passiert es manchmal, daß ein auf einem Part benutzter Lowpass-Filter zwar als Lowpass angezeigt wird (entsprechende LED leuchtet), aber nicht so klingt. Es ist dann eben bswp. ein Hochpass. Viermaliges drücken auf die TYPE-Taste behebt dieses Problem, ich schalte durch alle Filter, komme wieder beim Lowpass an, dann stimmts.

    Hat sonst jemand dieses Problem? Erneutes Abspeichern bringt nix.

    Schönen Gruß,
    Christian
     
  2. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    jau kenn ich. das gleiche ist bei mir auch bei FX send

    aber sehr selten
     
  3. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    yo, kenn ich auch. passiert bei mir imma auf dem Drumpart 4, wo ich meist die knalligen snares druff habe, die dann alles andere als knallig klingen ;-) , aber cooler tip mit dem Filter durchsteppen, muß ich ma probiern, hab die kiste sonst imma aus jemacht, damit´s wieda funzt, is live natürlich n bisschen blöd...
     
  4. Jonson

    Jonson Tach

    Hatte seinerzeit die ESX und auch dieses Problem. Die Maschine ging zu KORG, die aber nichts feststellen konnten...
    Wenn ich mich recht entsinne war es bei mir so, das,wenn zuvor auf einem Part ein Stereosample lief und dann das Pattern gewechselt wurde, eben genau das zuvor zweite vom Stereosample belegte Pad nicht aktualisiert wurde...Zwar kam das im neuen Pattern gespeicherte Sample zum Einsatz, aber eben ein evtl. anders eingestelltes Filter nicht...

    War etwas crazy und irgendwie unschön, wenn man sich nach Aufrufen eines in der Erinnerung coolen Patterns mit einem müden Beat konfrontiert sah, aber es war letztlich zu managen ( ...und nicht der Grund für den Verkauf...)


    Grüße,
    Jonson
     

Diese Seite empfehlen