Filmmusik

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Anonymous, 21. Februar 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Lepharia

    Lepharia Tach

    Hey cool! :supi:

    Die Musik zu Ronin passt ziemlich gut, schön spannend.
    Den Oldboy-Track find ich für das viele Gekloppe aber zu entspannt. Aber von der Stimmung her passt's.

    Beide Tracks find ich für nen Filmscore etwas zu aufdringlich, kann aber am Mix oder meinem persönlichen Geschmack liegen. ;-)

    Machst du das beruflich?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    danke...die filme hab ich für ne bewerbung (filmmusik) gemacht von daher ist der mix auch n bissl stark musikbetont.
     
  4. Lepharia

    Lepharia Tach

    Na dann mal viel Erfolg, oder ist das nicht mehr aktuell? Wär auch einer meiner absoluten Traumjobs.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    doch ist es noch bekomm bald Bescheid...vielen Dank :) !!!
     
  6. Lepharia

    Lepharia Tach

    Bitte sag bescheid, wenn du was gehört hast. Interessiert mich brennend. ;-)

    Übrigens hab ich in letzter Zeit mal ein paar Filme geschaut und da ist mir aufgefallen, dass der Mix genauso Musiklastig war wie deiner, nur hab ich da nie so explizit auf die Musik geaschtet, daher kam's mir bei dir halt n'bissl laut vor. Also: Alles richtig gemacht :supi:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja dauert wohl noch ne gane weile...aber hier sind beide tracks auch nochmal ohne film...besonders bei ronin ist das interessant weil das soundesign vom film doch viel vom track wegnimmt...grüße
    ----> http://www.myspace.com/christophek
     
  8. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Also ich mag ja Filmmusik super, super gerne und alles was ich so Soundmässig mache kann man getrost auch bei Filmen einsetzen...

    Der Track ist "musikalisch" okay, mir ist er aber persönlich nicht "bombastisch genug", es ist also meines erachtens kein Wunder das er im Film mit den Soundeffekten untergeht...! Das hat jetzt nichts mit der Musik an sich zutun, die ist in ordnung und da ich auch einen Fantom X6 besitze, freut es mich ungemein das jemand die Sound einsetzt da sie, wie man hört, für Filmmusik total ausreichen.... Bin auch begeistert wieviele Sounds der Fantom hat... Supi!!

    Aber zum Sounddesign, wie gesagt, Filmmusik muß für mich "bombastisch" klingen, es muß drücken, es muß viel Hall geben und einfach "fett" klingen... Vielleich sind wir auch durch die ganzen Ami-Serien etc. total verwöhnt, ich mag es aber...

    Beispiele wären z.B. diese hier... Ist die Firma von Tobas Marberger, bekannter Sounddesigner und Musiker... Check it out...

    http://www.epicscore.com/demos/ES001Mod ... onDemo.mp3

    Ich würde gerne mal den Track fetter und mit mehr Hall hören ich denke dann isser auch besser...

    Frank
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    wow...drückt wirklich gut :))
    also muss ehrlich sagen dass meine produktion niemals an das ding rankommt!!!
    Ich hab das wav file daheim und ich hab die youtube kompression...naja was soll ich sagen myspace und youtube fressen leider auch frequenzen...das wav. drückt natürlich mehr als bei youtube zu sehen/hören aber das soll jetzt keine entschuldigung sein ;-)
    :lol:
     
  10. snowcrash

    snowcrash Tach

    mir persoenlich sind beide beispiele fast zu konservativ, die plakativen hohen streicher bei ronin finde ich zT sogar unfreiwillig komisch, aber denk ich mal solide handarbeit. hat durchaus potential und wenn man bedenkt dass es ja mehr oder weniger skizzen/demos sind.

    :supi:
     
  11. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Das ist alles eine Frage des Masterings, würde ich jetzt sagen, wie "dick" die Produktion klingt. Letztendlich ist es aber so das Du damit dich bei anderen wgeen Filmmusik vorstellen willst und wenn die hören das es etwas "dünn" klingt, winken die ab, die Referenz sind nun mal Kino Filme, da könnnen wir jetzt sagen was wir wollen...

    Musikalisch finde ich an dem Track rein gar nichts auszusetzen, ich würde sogar behaupten er passt super gut....!

    Frank
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Normalerweise bestimmt ja die Regie den Soundtrack, manchmal auch der Produzent. Insofern ist fett oder nicht fett abhängig vom Briefing. Sicher gibt es ne Menge Filme, speziell aus USA, wo es den Machern nicht dick genug aufgetragen werden kann. Wenn man sein Demo macht, kommt es also drauf an, wer das in die Hand bekommt.

    Die Version von tritonus ist ja meckerfrei, will heißen, dass die sich so in der Mitte bewegt. Kann sein, dass das der sichere Weg ist, vielleicht für ein Demo aber einen Tick zu zaghaft. Das muss jeder aber selber wissen, denn niemand außer tritonus trägt ja das Risiko. Man hat ja oft nur ne knappe Minute für den ersten Eindruck zu erwecken ...

    Eine etwas weniger brachiale Richtung als Marberger verfolgt Burkhard Dallwitz, die meisten werden den von "Truman Show" kennen. Hier auf seiner Seite sind gute Beispiele seiner Arbeit http://www.burkharddallwitz.com.au

    Ich glaube, es ist immer eine gute Idee gleich einen ganzen Schwung an Demos in der Schublade zu haben und dann je nach Ansprechpartner halbwegs zielgerichtet das richtige Ding rausziehen. Und dann hoffen :D
     
  13. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Ich glaube, es ist immer eine gute Idee gleich einen ganzen Schwung an Demos in der Schublade zu haben und dann je nach Ansprechpartner halbwegs zielgerichtet das richtige Ding rausziehen. Und dann hoffen

    Genau, gute Idee... Will sagen, diese "bombastischen" Soundtracks sind sicher nicht jedermanns Sache aber es ist ja de fakto so, Hollywood setzt da nun mal Maßstäbe, kann man sagen was man will...

    Um sich da einzureihen muß man so klingen, da wird keiner sagen das die Musik an sich gut, leider, ist wie in der Werbung, muß interessanter sein als andere und interessant kann man nur sein wenn man auch etwas hört was in dem Video nicht der Fall ist...

    Also..

    Frank
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ohne das als 100%ige Regel zu verstehen, gibt es 2 übergeordnete Gruppen:

    - Personal Style
    - Genre Format

    Nach solchen Kriterien gucken die Auftraggeber zuerst. Bei Style ist es dann die Originalität, nach der gesucht wird. Und bei Format gewisse genretypische Klischees, die eingehalten werden. Alles andere fällt nicht unter den Tisch, ist aber sekundär beim ersten Eindruck. Es ist auch OK, einen potentiellen Auftraggeber nach seiner Präferenz zu fragen, man will dem ja nicht die Zeit stehlen und was aus der falschen Schublade anbieten.

    Was aber auch oft passiert, ist Temp Music, die dann vom Komponisten umgesetzt werden muss. Nicht ganz einfach dann.
     
  15. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Gibts was neues? Gab es schon reaktionen auf deine Tracks? Lass es uns wissen...

    Frank
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    wird sicherlich bis mitte april andauern...aber ich sag dann bescheid :)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    bin zur letzten Aufnahmeprüfung der Hochschule zugelassen worden *freu...
    also hats seinen Zweck erfüllt!
     
  18. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    thumbs up!

    Frank
     
  19. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Muss ich leider auch sagen... Die Strings mit ihren aufschreckenenden Einsätzen bei RONIN erinnern mich eher an das lustige Splatterfest "Braindead/DeadAlive" oder ein 60er Jahre Science-Fiction-Spektakel. Klingt eher nach konfuser Jazz-BigBand als nach einem Soundtrack für einen Actionfilm. Die Drums mit dem Bass bei Oldboy sind ausbaufähig, aber diese Orgel oder Rhodes passt widerum gar nicht,find ich. Beide Tracks nehmen den Filmszenen meiner Meinung nach die Dramatik und Energie. Es klingt auch noch alles sehr steril und erzeugt keine Atmosphäre. Sorry...
     
  20. Melkor

    Melkor Tach

    Zum Ronin-Track
    Die Drums sind sehr gut. Aber, wie hier auch schon häufig erwähnt wurde, finde ich die hohen Streicher zu aufdringlich und nicht passend.

    Zum Oldboy-Track:
    Oldboy ist einer meiner Lieblingsfilme.
    Die Musik an sich ist echt gut. Aber sie passt nicht zu dieser Szene.
    Die Musik groovt zu sehr als dass es dazu passen würde.
     

Diese Seite empfehlen