Filter gesucht!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 3. April 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem heute meine vorerst letzte .com-Lieferung eingetroffen ist und ich jetzt noch 2TE frei habe, würde ich mir zusätzlich zu meinen beiden Q107 und dem Ladder-Filter noch gern ein weiteres Filter ins Gehäuse schrauben. Am liebsten natürlich 5 HE und fertig von der Stange :) Die MOTM-Geschichten finde ich persönlich nicht so spannend. Ich hätte gern was Soundzerstückendes in Richtung Metasonix. Diese habe ja aber leider eine andere CV-Spannung und ich habe auch keinen Bock auf Patchdjungel zum Einbinden. Was gibt es für Alternativen? Von mir aus was hybrides mit analoger Steuerung oder auch gerne was mit Röhren. Ich will eben zum eigendlich klassischem Modularsystem noch einen ordentlichen Schredder!
     
  2. moondust

    moondust bin angekommen

    was ich schön gemein fand war der steiner-paker filter von cuertronic.
    nur musst du lange warten bis der kommt
     
  3. Fidgit

    Fidgit Tach

    wenns nicht analog sein muss: alienator oder bitrman.
     
  4. haesslich

    haesslich Tach

    != filter....

    aber das curetronic steiner parker fand ich auch toll. :)
     
  5. Das Curetronic-Filter ist ziemlich cool. Man kann es allerdings sehr stark seinen Wünschen anpassen. Ich habe Curetronic (nach stundenlangem Gespräch mit M. Schmidt) bei meinem Modul darum gebeten intern ein zusätzliches Poti im Feedbackloop hinzuzufügen. Dieses Pot ändert den ganzen Resonanz-Charakter/Farbe von wirkungslos bis kreuzbrav bis superradikal. Da ich mich bis heute noch nicht für eine Einstellung enscheiden konnte, ändere ich die Einstellung alle paar Wochen mindestens einmal. Dieses Poti gehört eigentlich auf die Frontplatte und ich denke, wenn man ihn darum bittet macht er das auch.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh danke für den Tipp
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Die Metasonix lassen sich gut mit einbinden, ich hab den TM-1 und TM-2 (Ringmod. und Filter). Sie benötigen nur eine etwas höhere Spannung, die kann man aber gut mit einem Instrument-Interface oder VCA etwas anheben. Für viele Sachen reicht die normale Steuerspannung sogar aus.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich werde jetzt wohl erstmal das Steiner-Parker-Filter von Curetronic nehmen. Ich habe ja hier noch die fertig aufgebaute Platine von Matthias rumfliegen. Die muß nur noch die Potis und Buchsen verpaßt bekommen und dann noch an die Frontplatte gedengelt werden. Vielleicht kann ich mir beim Treffen ja mal Bernies Metasonix zu Gemüte führen!
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Können wir gerne machen. Das ganze Metasonix-Gedöns klingt ziemlich brachial und ist nix für zarte Ohren.
     
  10. Wie wahr, wie wahr. Die Metasonixe sind echt brachial. Vor allem der TX-2 Butt Probe. Es gibt keine Einstellung, in der das Teil den Sound nicht zerstört. Böses Teil.

    Man kann die Metasonix mittels spezieller Schienen auch in 5HE-Modularsysteme (oder 3HE Euro-Style oder 19"-Rack) einbauen. Nehmen allerdings 3TE weg.
    KLICK
     

Diese Seite empfehlen