"Flüster" Samples???

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Infiltrator, 2. Mai 2006.

  1. Hallo Leute!


    Kennt jemand vielleicht eine gute Seite im Netz wo ich Samples von Geflüstere finden kann?? Am liebsten in englisch aber muss nicht sein. Männlein oder Weiblein ist da egal....

    Selber machen mit dem Mikro klappt einfach nicht so richtig wie ich mir das vorstelle.... :roll:

    Danke für die Hilfe!!!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auf der CD "Authentic Sound Effects Volume 4" sind sehr gute englischsprachige drauf, unterteilt in Male, Female und Mixed, gibt es bei Amazon, soweit ich weiß. Ich habe sie mal beim Media Markt bekommen. Verlag: Elektra Entertainment.
     
  3. woran haperts ?
     
  4. Naja, es klingt halt immer dumpf und sehr sehr leise....
    es wird alles sehr undeutlich und später im mix ist dann kaum noch was vorhanden und verständlich....
    abgesehen davon kann ich meine eigene Stimme irgendwie nicht ab... ich glaube das geht vielen so.... und die englische aussprache ist dann einfach uncool, so mit deutschem akzent etc....
    bin immer ganz erschrocken dass zu hören... :lol:
     
  5. ich kenn das... da hängt vieles von der a) microfonqualität/aussteuerung und auch b) raumakustik ab, aber ganz wesentlich ist auch das eigene "sprachtraining"

    wenn a) & b) -also die technik so weit okay ist, sollte man mal mit sprechproben anfangen. die eigene stimme, die man gewohnt ist, klingt als aufnahme für jeden selbst immer anders.... das kann man nicht ändern. man kann aber mit der zeit durch sprachtraining seine stimme um einiges natürlicher und fester werden lassen. eine gute übung ist immer noch, aus büchern laut vorzulesen und dann mal kritisch in die aussprache reinzuhören - oder jemanden darum zu bitten, der bereits ein solches training hat... die besten aufnahmen macht man als anfänger immer dann, wenn man nicht ans aufnehmen denkt und damit auch nicht so ne künstlich-geschwollene aussprache hat.
    wenn man gelegenheit hat, als praktikum oä mal das training zum radiomoderator mitzumachen, sollte man nicht lange zögern....
     
  6. Flüster-Stimmen

    Jau, das mit dem "Entsetzen", die eigene Stimme zu hören ist u.a. auch physiologisch bedingt. Wenn man spricht, hört man gleichzeitig über das Ohr die so genannte Luftleitung, also den Klang, den auch andere hören, und die Knochenleitung, also den Klang, der durch den eigenen Körper auf das Ohr übertragen wird. Letzteres fällt bei der Aufnahme über ein Mikrofon weg. Und deshalb klingt die eigene Stimme in der Aufzeichung ganz anders.

    Das ist der eine Aspekt. Der andere wurde bereits angesprochen. Auch ich glaubte z.B. zunächst hochdeutsch zu sprechen, hörte mich aber bei den ersten Aufnahmen an wie Wolfgang Nidecken.

    Da kann man - wie das schon beschrieben wurde - eine Menge dran tun.

    Ich denke aber, dass bei Flüsterstimmen in englischer Sprache einerseits der Aspekt "Deutscher Akzent" und andererseits der Aspekt eines möglicherweise zu geringen Aufnahmepegels Grund für Unzufriedenheit gibt.

    Wenn kein natürliches Flüstern gewünscht wird, kann man sehr gut mit Effekten einen "diabolischen" Hauch in die Sache bringen. Zum Beispiel mit Vocoder, Phaser oder Ringmodulator. Es gibt da einen schaurig-schönen Part auf einer LP von Emerson. Lake & Palmer. Die LP hat den Titel Animals und der Part ist - glaube ich - sheep.

    Ob dir das alles hilft, kann ich natürlich nicht sagen.

    Viel Erfolg bei deiner "Flüsterarie".
    Thanatos
     

Diese Seite empfehlen