Free+Software Tipps f. Mac Umsteiger von PC Windows

Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Geil, sowas habe ich schon lange gesaucht, nix gegen den Finder aber ich habe damals auf den C64 schon so ein Tool gehabt, 2 Fenster, hin und her verschieben von Dateien etc. dann auf dem Amiga, PC und jetzt fehlte mir das auch noch auf dem Mac. Danke!

Frank
 
cereal
cereal
..
Wurde Quicksilver schon genannt? Ist eine nette Alternative/Ergänzung zu Dock/Finder. Ctrl + Space drücken, ein paar Buchstaben tippen, mit Enter bestätigen, und schon hat man, was man will... so in etwa.
 
A
anaLog
.
suche ein ftp server prog für mac .. sowas wie serv-u für windows .. also will ordner als ftp server für andere zugänglich machen zwecks online dateien verschiebung,ifyouknowwhatimean.

hab bereits viel gesucht und probiert (pureftp zB) immer wenn es in der beschreibung hies das es servern kann, gings irgendwie trotzdem nicht , entweder für mich nicht zu durchschauen gewesen oder es geht halt echt nich...
also wie gesagt sowas wie servu von bedienbarkeit wäre genial....
 
A
anaLog
.
und dann kann ein rechner ausserhalb des netzwerks , nach erlangen meiner aktuellen ip , mit einem von mir bestimmten pw und un , mir datein draufschieben von einem ftp server ???
dachte nämlich sharing wäre nur für innerhalb des netzwerks ...
kanns erst nach der arbeit testen ...
aber danke im voraus/nachhinein...
 
A
anaLog
.
ok mittagspause jetz und noch ma heim das testen , aber das hilft mir jetz doch nichts ... das ich ftp da aktivieren muss war mir schon klar , hab jetz gehofft da was übersehen zu haben ..klärt mich auf aber ich brauche doch eine zusatz software um das vorher genannte verwirklichen zu können.. wenn nich dann sagt bitte wie das gehen soll ..
 
KlangRaumKlang
KlangRaumKlang
..
ftp-server ist serienmäßig on board. du must es aber wie bereits oben gesagt- erstmal explizit freigeben und auch die firewall öffnen.

was aus unverständlichen gründen unter osx immer noch nicht geht: schreibender zugriff auf eine ftp-quelle.

dazu brauchst du entweder einen extra ftp-client wie zb Rbrowser, was aber irgendwie anachronistisch anmutet oder du installierst dir eine extension, die eine belibige ftp-ressource als laufwerk mountet. damit kannst du dann zb aus einer beliebigen anwendung heraus auf einem ftp-server speichern.
ich hab da schonmal was gepostet: viewtopic.php?p=190444#190444
@jens:
du wolltest ja wissen wie das läuft...... ich hab das ne zeitlang getestet und es funzt problemlos.
 
A
anaLog
.
mmh hab da immernoch probleme und im netz auch nur erläuterungen geholfen die mir nichts brachten .. hab bei systembla -> sharing bei dienste und firewall ftp-zugriff gehakt . wo lege ich aber einen username und ein passwort fest .. hab jetz alles probiert was ich noch logisch aus win zeiten kenne ... irgendwie muss doch auch ein rechner nicht im netzwerk reinkommen können ... checks nich checks nich tut mir leid...

hab auch in macforen geguckt nur die sind alle noch hohler als ich ....

bin langsam am verzweifeln weil bei googlen suchen immernur rauskommt das es sowas von einfach ist :sad:
 
J
Jens Groh
|
Obs irgendwo was gibt, um speziell FTP-User einzurichten, ne Konfigurationsdatei oder so, weiß ich nicht. Das wäre mehr was für Systemfuzzis. Aber du könntest ja einfach mal versuchen, in den Systemeinstellungen einen neuen User anzulegen. Vielleicht ist er dann automatisch auch der entsprechende FTP-User und darf in sein Heimverzeichnis was raufladen. Vielleicht musst du ihn vorher einloggen? Weiß nicht.

Kann auch noch am fehlenden Port-Forwarding in deinem Router (heimisches Internet-Gateway) liegen. FTP = Port 21.

Noch ne ganz andere Idee wäre, statt FTP Windows-Sharing einzuschalten. (Das ist ein Samba-Server.) Der Kumpel sieht dann seine Verzeichnisse auf deinem Rechner, als wäre es eine Windows-Arbeitsstation.
 
tomcat
tomcat
..
Weil AU der Systemstandard auf OSX ist und VST ein (veralteter) Herstellerstandard.

Wenns beides kann ist ok, aber nur VST???
 
A
Anonymous
Guest
aber hat das denn auch was mit der qualität des selbigen zu tuen? kann mir schon vorstellen dass das nicht sahne ist, bei einem tool für das man geld ausgibt. aber es ist doch FÜR UMSONST...... :eek:
 
A
Anonymous
Guest
ich brauch ein programm mit dem ich sysex-daten rauslassen kann....gibts sowas als freeware für den mac?
 
verstaerker
verstaerker
*****
gibts denn irgendwas als Bildbetrachter mit dem man wie in Windows ein Bild clickt und dann alle durchschalten kann

in der Vorschau muss man erst alle selektieren und reinschieben
 
Psychotronic
Psychotronic
|||||
Re: Freeware Dateibrowser Total/Norton Commander Style

Monokit schrieb:

du suchst nen norton commander... den gibts auf mac fast in original:

installationsanleitung
----------------------------------------------
macports installieren -> http://www.macports.org/

dann commandline aufmachen und folgendes eingeben

sudo port install mc

wenn der compilier run durch ist, kannst du auf der commandline
den befehl mc nutzen, was dann so aussieht:

mcscr.jpg


achso... mit macports kannste viele linux/unix anwendungen nachträglich
in den mac einbauen, einfach mal mit sudo port search <programmname> suchen. ;-)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Und damit Villkømming før de Psychomeister!!

:hallo:

guter Tipp. Und morgen ist hier in Köln ja Lilnux Audio Dings..
http://www.heise.de/software/download/macports/45586
Macports hilft bei so sachen auch
oder Fink
http://www.heise.de/software/download/fink/15451

und wo wir bei Hilfsprogrammen sind:

Video, Schnitt, Abspiel und Co
http://www.squared5.com/svideo/mpeg-streamclip-win.html
neben mplayer und vlc natürlich.

und aufm mac hat man sicher gern flip4mac für exotenformate wie wmv und wma.

sowie witch (umschalter für programme, sehr praktisch)
butler, onyX und tinkertool als allgemeine sammlung für alle macs, immer nützlich!
 
Psychotronic
Psychotronic
|||||
linux audio konferenz... ufff... da wollt ich schon immer mal hin, und hatte bisher nie zeit, so auch diesmal. doooooooh! :-x

ich hab mir ja nen apfel vom steve geholt, da fand ich die sektion hier ganz interessant und bin ma aufgetaucht. :floet: die listen hier sind kuhl... hab gestern tatsächlich 3 brauchbare programme hier gefunden

btw... hier mal ein bild von meinem apfel. :cow:

mbpsykg0.jpg
 
HSP
HSP
.
Re: Freeware Dateibrowser Total/Norton Commander Style

Psychotronic schrieb:
mcscr.jpg


achso... mit macports kannste viele linux/unix anwendungen nachträglich
in den mac einbauen, einfach mal mit sudo port search <programmname> suchen. ;-)

Ach der Midnight Commander das wäre ja schon mal ein Anfang. So ein fehlender zwei Fenster Manager würde bei mir schon schmerzen. Ich benutze die die Dinger seit ich denken kann, also seit Dos Zeiten. Unter Linux ist es aber eher der Gnome Commander und unter Windows der Total Commander mit eingebautem Packer und Ftp. Ich bin da bestimmt keiner mit Berührungsängsten, aber solche Tools sind meiner Meinung nach wie Salz in der Suppe.

Gruß
 
Moogulator
Moogulator
Admin
gibt ja wieder neue Stevebooks, heute kostet mein
Dings quasi 500€ weniger..
 
prinz pappnase
prinz pappnase
..
Mu Commander (freeware) Dateimanager
Als Dateimanager kann man Mu Commander nehmen. Basiert zwar auf Java aber ansonsten habe ich nichts gefunden.
http://www.mucommander.com/
1.png



XFolders. Datei Manager nach Vorbild des Norton Commander
Win, BeOS, Linux, Mac OS X
http://www.kai-heitkamp.com/
xfolders_en.png


Pacemaker Editor (freeware) DJ Mix Software. Lässt sich auch ohne den Pacemaker Hardware-DJ-Mp3-Player einsetzen.
Ist wohl Freeware aufgrund des Marketingeffektes
http://www.pacemaker.net/editor/
editor_about_1.png



Soundaround (freeware) Sound Browser. Damit soll man schnell und einfach große Sammlungen von Samples durchforsten können
http://www.yowstar.com/donate/soundarounddl.html

X Lossless Decoder: Lossless audio decoder for Mac OS X (freeware)
spielt diverse verlustfreie Klangformate ab
http://tmkk.hp.infoseek.co.jp/xld/index_e.html

XnView (freeware für nichtkommerzielle Nutzung) Bildbetrachter und diverse Bearbeitungsfunktionen
http://xnview.com/


Textverarbeitung Bean (freeware)
http://www.heise.de/software/download/bean/47212

ToolPlayer (freeware)
Einfacher Audio-Player mit Unterstützung zahlreicher Musikformate wie FLAC, MP3, AAC, Musepack, Monkey's Audio, OGG, Apple Lossless, AIFF, WAV, IT, MOD und XM; außerdem stehen verschiedene Effekte zur Klangveränderung zur Verfügung, etwa Equalizer, Reverb, Time Stretch, Pitch Shift oder Echo
http://www.heise.de/software/download/toolplayer/55460
toolplayer.gif



Cog open source music player
http://cogx.org/
thumbnail006.png



EasyRsync (freeware) für Backup/Synchronisierung
einfache GUI für unix tool rsync
http://web.mac.com/simonvrel/easyrsync/easyrsync.html

Unison File Synchronizer (freewarE) Backup/Synchronisation
http://www.cis.upenn.edu/%7Ebcpierce/unison/index.html

EasyFind (freeware) Alternative zu Spotlight-Suche
&
XMenu (freeware) schnelles Navigieren durch Verzeichnisse direkt in Menüleiste um Dateien oder Programme zu finden
http://www.macupdate.com/info.php/id/11076/easyfind
http://www.heise.de/software/download/xmenu/44992

homepage Anbieter:
http://www.devon-technologies.com/products/freeware/


New! (freeware) wie bei Windows per Rechtsklick diverse neue Dateien anlegen (zB. .txt um Notizen in einem Verzeichnis zu hinterlassen)
http://ego-systems.com/Products/newcmi.html



Quicksilver (freeware) Programmstarter und Dateien öffnen
&
Nocture (freeware) DEN MAC AUF MUSIKERFREUDNLICHES SCHWARZ (NIGHTVISION MODE) UMSCHALTEN
http://www.blacktree.com/


FileSync (freeware) Backup
A simple utility for updating copies of your current work.
SyncPanel128.jpg

http://www.designersdomain.com/filesync/


FolderGlance (freeware) Erweiterung für das Kontextmenü des Finders. Erlaubt das Betrachten und Bearbeiten von Verzeichnissen und enthaltenen Dateien.
http://www.scsc.no/products/folderglance/
FolderGlance-in-action-preview.jpg



GnuCash (freeware) Geldwäsch.... ich meine persönliche Finanzverwaltung
http://www.gnucash.org/


GUI tar (freeware) Packer/Entpacker
http://www.edenwaith.com/products/guitar/
gt_screenshot7_small.png



Hallon (donation ware) Lesezeichen zu beliebigen Dateien anlegen
http://hallon.sourceforge.net/

iAntiVirus (freeware) AntiVidurs für Mac
http://iantivirus.com/
Gibt glaube ich bislang 1-2 Viren/Trojaner. Nichts schlimmers zwar aber immerhin gibt es hier kostenloses Gegengift


iLeopard (freeware) iTunes Erscheinungsbild für das komplette System:
http://www.ileopard2.co.cc/index.html
t42315.jpg


Sizzling Keys (freeware) gibt Hotkeys aus jeder Anwendung an iTunes weiter
http://www.yellowmug.com/sk4it/

Lexikon Plug-Ins (fürs OS X integrierte Lexikon)(kostenlos)
zB. Thesaurus und Deutsch-Englisch Wörterbuch
http://www.tekl.de/deutsch/Lexikon-Plugins.html


Inkscape (freeware) Vektorzeichner
http://www.inkscape.org/

Ishizume (freeware) Spiel. Remake des Atari Klassikers Klax
http://www.la1n.ch/ishizume/

Killer App (freeware) Programmstarter als Alternative zum Dock (um Platz zu sparen)
http://www.macommand.com/2008/05/15/kil ... uncher-10/


MacFuse (freeware) NTFS und anderer Dateisysteme in MacOS einbinden
http://code.google.com/p/macfuse/


MD5 (freeware) erzeugen und prüfen von MD5-Checksummen. zB. um Dateien zu prüfen die man sich mit Ko-Produzenten übers Netz hin und her schickt
http://www.eternalstorms.at/md5/index.html


Monkey Kassenbuch (freeware)
http://monkey-office.de/product/product/mk2008.html

Tri Tag (freeware) MP§ Tagging
http://www.feedface.com/projects/tritag.html

MPlayer (freeware) Portierung des Linux Film-Abspielprogrammes
http://mplayerosx.sourceforge.net/

MusicIP Player (freeware version und shareware version)
Alternative zu iTunes. Stimmungsbasierte Playlisten...
http://www.musicip.com/mixer/index.jsp

Q (donation ware) Emulator für Windows, Linux
http://www.kju-app.org/

Virtual Box (freeware) Virtualisierer (um zB. Windows laufen zu lassen)
http://www.virtualbox.org/wiki/VirtualBox
VirtualBox_OSX_beta_3.png


QT Amateur (freeware) Film-Player. Vollbild ohne QT Pro kaufen zu müssen
http://mikeash.com/?page=software/qtamateur/


Quicktunes (freeware) Steuern von iTunes aus der Menüleiste heraus
http://www.heise.de/software/download/quicktunes/50887

You Contnrol. iTunes fernsteuern aus Menüleiste inklusive Wertung vergeben.
Da steht was von Free Serial Number aber auch Kauf ist vorgesehen. Vermutlich auf freiwilliger Basis. Wenn nicht hat man auch nichts verloren, denn man muß es ja nicht kaufen.
http://www.yousoftware.com/tunes/
menu2.jpg


UnRarX (freeware) Packt udn entpackt RAR-Archive und kann fehlerhafte Archive reparieren
http://www.heise.de/software/download/unrarx/51343

Witch (freeware) Fenster-Umschalter
http://www.manytricks.com/witch/
selectorsmall.png




Ich habe noch etliche Bookmarks mehr die ich jetzt aber aus zeitlichen Gründen nicht mehr poste ( Simpsons fangen gleich an ;-) )
Evtl. komme ich ja nochmal dazu.
Ich gebe allerdings auch alles was ich an gutem finde an heise.de/software weiter so daß die Sachen auch dort zu finden sind.
 
prinz pappnase
prinz pappnase
..
Anonymous schrieb:
http://monolingual.sourceforge.net/
Unnötiges Zeug (z.B. all die Sprachen die man nie nutzt) von der Platte jagen.

*edit*
Ich hab nun alles bis auf Deutsch und Englisch rausgeschmissen - das hat 1,4GB freigeschaufelt.
Feines Tool!

Die Macwelt rät "dringend davon ab". Grund sei, daß nicht bei jedem Programm Englisch die Basissprache sei und man ohne Programmierkenntnisse nicht erkennen könne, welche Basissprache vorgesehen ist.
Ich weiß nicht, ob die Warnung übertrieben ist. Ich kann mir jedoch vorstellen, daß zB. Freeware-Autoren aus sagen wir Japan oder Dänemark eben ihre Sprache als Basissprache verwenden. Dann könnte es Probleme geben, wenn man der Macwelt glaubt.
 
R
Rastkovic
Guest
Irgendwie funktioniert hier die hälfte der Links bereits nicht mehr... :)

Mit dem Finder kann ich mich noch nicht anfreunden, vielleicht hab ich den aber auch noch nicht richtig konfiguriert...?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Disk Inventory nutze ich gern, um aufzuräumen und aufzuspähen, wo ein bisschen zu viel Platz sinnlos genutzt wird.

Und:
http://www.clamxav.com/
Virenscanner. Irgendwann kommt der Tag, wo man froh ist einer der ersten Antivirusprogramme zu nutzen - Auch Apple kann irgendwann mal mit Viren rechnen, sie empfehlen es ja sogar.

http://www.heise.de/newsticker/Apple-Nu ... ung/119724

Wenn natürlich auch auf kommerzielle Weise.

Commander: Hmm, das ist doch aber kaum besser als die Systemdarstellung III - Oder?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben