Front 242 Headhunter Bass Synthetisch möglich?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von PARAlizer, 21. März 2005.

  1. Hi Leute es geht um exakt diesen Sound:
    http://www.pe-electronic.com/wintermute/head.mp3

    Der Chef hat mir schon verraten das es sich dabei wohl um ein runtergepitches Cello aus der EMU Bibliothek handelt, aber wenn jemand eine Idee hat wie man diesen Klang auch auf einem Substaktiven oder auf einem FM Synth bauen kann, würde ichmich tierisch freuen!

    :D
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    so isses, ist ein Cellosample..

    Ansonsten ist das Ziel na


    so isses, ist ein Cellosample..

    Ansonsten ist das Ziel natürlich: Ein Celloartiger Sound..

    Ansätze?
    1) Ein Delay mit Feedback nehmen und dämpfen, das Delay ist der Resonator..

    2) Klassisch per Subtraktiver Synthese
    Wichitg wäre die Obertöne oben und die Formanten einigermassen zu treffen und stehen zu lassen

    3) ansich gilt dasselbe für FM, hier neigt man oft zu etwas zu wenig Punch oder zu viel Obertöne.. Der Druck von unten ist dann nicht ganz so einfach..
    evtl bekommst du den Schub und co am besten mit 2) hin..

    generelles:
    <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Yep, Wavedelay/Comb Filter scheint ein recht guter Ansatz z

    Yep, Wavedelay/Comb Filter scheint ein recht guter Ansatz zu sein...
    Welche Synths stehen dir den zur Verfuegung und wer ist "der Chef"?
     
  4. habs eben mal am jupiter 4 probiert, weil, h

    habs eben mal am jupiter 4 probiert, weil, hört sich nach ein-fall-für-schnellen-attack an.

    und so ist es.

    wave form ist natürlich sägezahn, ziemlich tief (cello-sound), subbass zuschalten, wenn möglich.

    cut-off ziemlich niedrig halten, resonanz ganz auf null.

    filter-envelope-modulation voll aufdrehen, envelope nur ein bisschen decay, sonst alles null. ne gute portion noise in den filter-envelope mischen(geht beim juppi eh nur "on/off"

    vca-envelope: decay volle pulle, den rest null.

    ne feine priese chorus dazu, voila...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:9554ee2d28=*Summa*]Yep, Wavedelay/Comb Filter schein

    da meinte er mich, hatten vorher per pm gelabert..

    jo, man kann mit einem <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> p5 oder ähnlichemauch sehr schöne bassersätze finden.. aber es wird weniger "getrichen" klingen..
    eher richtung masterhit wäre das dann..

    achja: also auf front by front ist viel streicher-sample zeugs eingesetzt worden.. emu library tipp ich mal,.. nicht ohne grund nannte man sie emulatorkapitäne ;-) (sogar die bravo hat es geschrieben ,wenn sie es sicher auch nie verstanden haben) ;-) *g*
     
  6.  
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich kann mit FS1R und FM7 dienen. Kontakt auch, aber den Sam

    Ich kann mit FS1R und FM7 dienen. Kontakt auch, aber den Sampler wolltest du ja vermeiden...
    Fuer mich gehoert das ;-) eigentlich hinter Vanguard ;-)
    Der FS1R ist (wenn man's nicht gerade direkt am Geraet versucht) an sich recht einfach zu programmieren. Das Problem ist bei vielen die Angst vor der FM und den vielen Parametern, aber der FS1R ist so aufgebaut, dass man die FM auch komplett ignorieren kann und die vorhandenen Operatorwellenformen einfach mischt und durch den gut klingenden Filter schickt. Also mehr oder weniger klassische Soundsynthese mit 8 Oszillatoren, 8 Rauschgeneratoren, 34 Envelopes und 2 LFOs ;-)
    Jeder Operator bietet fuer sich schon Unmengen von Moeglichkeiten die Wellenformen zu Filtern oder sogar Resonanz zu erzeugen. Arbeitet man mit Formantwellenformen, gibt's pro Operator sogar einen BP-Filter mit Bandbreite und Filter-Huellkurve...
     
  8. Ich hab ihn bisher nur als Presetschleuder eingesetzt.

    V


    Ich hab ihn bisher nur als Presetschleuder eingesetzt.

    Vielleicht greif ich da aber mal auf den Workshop zurück. Dafür fehlt mich aber (momentan) definitiv die Kohle und Übernachtungsmöglichkeiten in Köln :)

    vielleicht such ich auch mal Hilfe bei einer
    FS1R Selbsthilfegruppe :D

    Ne ich bin eigentlich nur mit substaktiver Synthese vertraut. Und selbst da bin ich eigentlich anfänger. Fequenzmodulation oder Formantsynthese sind für mich praktisch böhmische Dörfer.
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Keine Angst, einfach Algorithmus 1 nehmen und Wellenformen s

    Keine Angst, einfach Algorithmus 1 nehmen und Wellenformen stapeln und duch den Filter schicken. Kenntnisse ueber FM oder Formante sind fuer den Anfang nicht wirklich noetig. Die Presets kann man getrost ueberschreiben, findest du alle nochmal im ROM...
    Es gibt hier ein paar FS1R-User, falls du Fragen hast...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    FM

    FM übers netz erklären ist aber schon eine längere unterrichtsstunde..
    aber generell geht das schon..

    der <a href=http://www.sequencer.de/syns/access/>Access</a> virus ist ein standard VA ,da wird einfach das "gestrichene" nicht so im vordergrund liegen können..
    es wird also dann eher so klingen wie auf einem analogen, nur etwas (sorry) dumpfer..

    wichtig wäre hier eine hüllkurve,die nicht sofort zuschnappt..
    imgrunde baust du ja ein cello , ein tiefes!!!
    am schnellsten geht das immernoch mit nem sample,...

    daher sollten alle analysen und co jetzt auf der tiefsten seite eines cellos oder gar eines gestrichenen kontrabass liegen...

    am besten wäre natürlich mal ein 3D diagramm ..
    auf der <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a> nord modular / g2 liste hat grade ken elhardt etwas in der art gemacht.. es geht allerdings eher um lead-streicher/geigen..
    aber ist ja artverwand..
     
  11. Vielleicht bekommt man das Gestrichen ja mit Sculpture hin.

    Vielleicht bekommt man das Gestrichen ja mit Sculpture hin. Hätt ich ja da, dank Logic 7.
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Yep, so ein Physmod Synth sollte das koennen, sobald ich hie

    Yep, so ein Physmod Synth sollte das koennen, sobald ich hier etwas Luft hab' kuemmere ich mich vielleicht mal um 'ne FS1R Version ;-)
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Yep! Das w

    Yep! Das wäre auch ein Ansatz..
    Habe selber aber nur der 6er Logic, sodass ich dir keine superkonkreten Einstellungen nennen kann.. aber versuch es mal damit.. Letzlich ist es "nur" ein Cello, tief gespielt..
     
  14. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:7bd9c565d3=*Moogulator*]

    auf der <a href=http:/


    Wo kann man die finden?

    Daniel
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    die liegt jetzt bei electro-music.com und war fr

    die liegt jetzt bei electro-music.com und war früher bei SOC: code404.com

    ich will kens post nicht einfahc reposten,da ich nicht gegen die mailing listen vereinbahrungen verstossen will..

    kann dir das aber mal mailen..
    die liste ist majordomo und heist nord-modular

    ich frag ken mal..
     
  16.  
  17. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:e3211a6252=*Moogulator*]

    ich will kens post nicht


    Ja büdde. Hatte schon feine Reproduktionen von Orchester gehört die Ken mit dem MOTM fabrizierte...

    Geht das per PM oder soll ich Dir meine eMail Adresse zukommenlassen?

    Daniel
     

Diese Seite empfehlen