fx gehäuse brummt und scheppert - trafo?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von mikesonic, 25. August 2010.

  1. mikesonic

    mikesonic Moderator

    das gerade erst gebraucht besorgte 19" digital delay [ada digitizer 4] brummt und scheppert am gehäuse.
    die obere abdeckplatte vibriert richtig.
    das audiosignal ist sauber.

    woher könnte das kommen und was kann ich dagegen machen?
    ist das dieses vom matrix 1000 bekannte trafobrummen?
    und ... ist das gefährlich?
    möchte nicht die bude abfackeln
     
  2. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    Gefahr droht keine, aber das Problem ist wie beim Matrix 1000.
     
  3. Der Gehäusedeckel ist aus Stahl, er ist nicht stabil genug und schwingt daher vom Trafo induziert mit.
    Günstig: Gehäusedeckel durch ein Alublech ersetzen.
    Teuer: Normal-Trafo durch Ringkerntrafo ersetzen.

    Eventuell könntest Du auch innen in den Gehäusedeckel lange Vierkantprofile längs und quer reinkleben. Das könnte das Blech genügend versteifen. Hab ich aber noch nicht probiert (das Gehäuse von meinem Harms Mac16 Interface hat den gleichen Sch...).
     
  4. mikesonic

    mikesonic Moderator

    danke für die antworten.
    hab jetzt andere geräte drauf gestellt, so ist erstmal ruhe
    aber fürs rack ist das nix ?
    immerhin weiss ich jetzt was an trafo-brummen so nervig ist.
     
  5. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    wie vorgeschlagen Holz ins Gehäuse einbauen oder von aussen eine Schraubzwinge. Das Blech mechanisch an der freien Schwingung hindern. Dann kann man das Gerät ins Rack einbauen. Das sind natürlich keine elegante Lösungen, aber billiger als ein neuer Trafo. Bei mir ist ein Rackmixer und ein Standardnetzteil mit Schraubzwingen eingespannt. Sieht nicht schön aus, aber hält die Vibrationen in Schach.
     

Diese Seite empfehlen