Gamers - Oh nein, ein neuer Hobbythread.

Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Etwas enttäuschend finde ich die Qualität der Bing Karten. Beim hoch fliegen geht es, aber im Tiefflug zeigen sich doch derbe Defizite.
Was wäre der Simulator geil, wenn er Google Earth nutzen würde. Das wäre ein Traum.
Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Mod die das kann. Microsoft wird das sicher verhindern wollen.
JA!!! Sie sind endlich dabei die Satbilder in 3D umrechnen zu lassen:

 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Habe seit langem nach einem aktuellen Star Wars Space Combat Game gesucht und mir tatsächlich die 4 Euro EA Play geleistet um 10 Stunden die Demo von Squadrons zu spielen.
Eigentlich ganz Ok, aber 9ch glaub ich kaufs nicht.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hat vielleicht mit den Vorgängern zu tun, Syberia ist ja 'ne ganze Serie von Spielen und das ist der 4te Teil.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Point&Click, dystopisch, 'ne feste Geschichte und wahrscheinlich die typischen unrealistischen Rätsel, das ist 'ne Mischung die mich nicht wirklich reizt, von daher kenne ich keinen einzigen Teil der Serie.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Point&Click, dystopisch, 'ne feste Geschichte und wahrscheinlich die typischen unrealistischen Rätsel, das ist 'ne Mischung die mich nicht wirklich reizt, von daher kenne ich keinen einzigen Teil der Serie.
Die Stadt in der Demo ist wirklich liebreizend...da würde ich gern leben...
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Point&Click, dystopisch, 'ne feste Geschichte und wahrscheinlich die typischen unrealistischen Rätsel, das ist 'ne Mischung die mich nicht wirklich reizt, von daher kenne ich keinen einzigen Teil der Serie.
Da werden Erinnerungen wach: Maniac Mansion, Zack McKracken, Monkey Island ;-)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die waren lustig und nicht dystopisch ;-) aber durchgespielt hab' ich die auch nicht.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Star Wars Squadrons gibts für 29€ im Angebot und funktioniert sehr gut mit WMR VR Headset.
Irgendwie hat man was gegen die Motion Sickness gefunden ich hatte diesmal keine Probleme.
aber es gibt noch Bugs nach 30min ist die VR Brille ausgegangen...
 
M

Magnus

||
Habe Squadrons auf dem Schirm, ist mir aber noch zu teuer für den gebotenen content, vor allem da es dafür keinen weiteren content geben soll.
Habe aber auch eine Oculus Rift hier liegen und habe gelesen das es in VR schon ziemlich gut sein soll.
Eventuell im Dezember, da habe ich frei und könnte dann eigentlich mal wieder das Hotas aufbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hab' aktuell erst Knights of the Old Republic und Jedi Starfighter für ein paar Euro für die Xbox One geholt - ist aktuell im Angebot und ich muss nicht so viel fummeln wie bei der PC Version um es zum laufen zu bringen, Squadrons kann warten bis der Preis für mich stimmt.
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Ich hab Squdrons nicht weiter gespielt, komme mit der Steuerung nicht zurecht. Wenn ich Oben und Unten austausche ist es komisch und andersrum auch :)
Mit 3d Brille könnte ich mir das auch gut vorstellen, wenn man das Spiel beherrscht ist es bestimmt Geil.

Irgendwie hat man was gegen die Motion Sickness gefunden ich hatte diesmal keine Probleme.
Ich wage zu bezweifeln das man Motion Sickness mit Technologie lösen kann. Kenne Jemand dem wird auch ohne Brille bei 3d schlecht.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Ich hab Squdrons nicht weiter gespielt, komme mit der Steuerung nicht zurecht. Wenn ich Oben und Unten austausche ist es komisch und andersrum auch :)
Mit 3d Brille könnte ich mir das auch gut vorstellen, wenn man das Spiel beherrscht ist es bestimmt Geil.


Ich wage zu bezweifeln das man Motion Sickness mit Technologie lösen kann. Kenne Jemand dem wird auch ohne Brille bei 3d schlecht.

Es gibt da eine Option in den Einstellungen - ich konnte das erste Mal über längeren Zeitraum spielen ohne das mir schlecht wurde...

Es reicht auch wenn es für mich funktioniert... sieht wie gesagt sehr gut aus und habe auch die ersten Abschüsse hinbekommen...
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Vielleicht kann man das technisch verbessern aber eigentlich liegt das Problem bei "Reiseübelkeit" (https://de.wikipedia.org/wiki/Reisekrankheit) und das liegt daran das man Kügelchen im Ohr hat die sich bei Bewegung _bewegen. Und wenn das nicht Übereinstimmt mit dem was man über die Augen wahrnimmt, dann führt das zu Übelkeit. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Da gibts auch Tabletten.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Vielleicht kann man das technisch verbessern aber eigentlich liegt das Problem bei "Reiseübelkeit" (https://de.wikipedia.org/wiki/Reisekrankheit) und das liegt daran das man Kügelchen im Ohr hat die sich bei Bewegung _bewegen. Und wenn das nicht Übereinstimmt mit dem was man über die Augen wahrnimmt, dann führt das zu Übelkeit. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Da gibts auch Tabletten.
Ja von den Tabletten wurde mir und meiner Schwester damals noch übler...
wie gesagt bei Dirt musste ich das Rennen abbrechen da ich mich sonst übergeben hätte und es schon anklopfte und habe den ganzen Abend gebraucht bis es wieder ging wie ein schlechter Kater...

Vielleicht liegt es daran das man bei Squadrons relativ ruhig im Gleiter sitzt und per Kopfdrehung nur den kleinen Bereich der Frontscheibe, bischen oben und Seiten anzoomt... keine Ahnung was die Option technisch bewirkt.

Die Steuerung ist wirklich gewöhnungbedürftig da man strafen/rollen nicht in der Belegung ändern kann... die Y-Achse geht aber zu invertieren....

Ich werde einfach fleissig üben bis das fluffig von der Hand geht...
habe ich damals als Jungspund bei X-Wing ja auch wo ich erst dachte wie soll das ohne Joystick gehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Magnus

||
Ich habe gemerkt das man VR content regelrecht üben muss um mit der motion sickness klar zu kommen.
Mit am besten bisher fand ich Half Life Alyx und Lone Echo.
 
Shunt

Shunt

||||||||||
da ich mich sonst übergeben hätte und es schon anklopfte und habe den ganzen Abend gebraucht bis es wieder ging wie ein schlechter Kater...
Das ist mir auch passiert, als ich das erste mal Skyrim VR gespielt habe.
Default ist der Kameraschwenk kontinuierlich smooth, das hat mich echt aus der Bahn geworfen. Im Menu kann man es umstellen auf stückchenweise schwenken, das ging viel besser.

Krass ist aber echt, wie lange man braucht um sich zu erholen, wenn es einen mal erwischt hat. So übel war mir schon lange nicht mehr.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
60 oder 72 Hz ist ja auch nicht gerade hilfreich bei schnellen Schwenks, da ist das Auge besseres gewohnt. Habe gehört, dass es so ab 90 Hz besser werden soll..
ich glaube 90Hz habe ich...


ja hab ich... und auch genug Fps... also das wars zumindest bei mir nicht.


Mit XBox Gamepad lässt sich wunderbar steuern... ABER:

regelmäßig Crash to Desktop in VR sowie die üblichen Probleme das in Win10 erstmal das WMR-Center, VR Steam und die Tastaturbelegung des Spiels sich gegenseitig lahmlegen...

drück eine Taste die alle 3 nutzen und du hast schon Probleme...ich meine das lässt sich konfigurieren ist aber lästig und unnötig...

vor allen der ständige Start des WMR-Centers bei Aktivierung der Brille....
entweder ich stehe im WMR-Microsoft-Raum (dessen Store sowieso dicht ist)
oder in der Berghütte von Steam
oder aber in der Werkstatthalle der Rebellen alles 3 übereinander ist Müll.

Alles typische Kinderkrankheiten die aber nicht sein müssten...
allerdings hat mich die Brille gebraucht auch nicht die Welt gekostet und da macht man es eben mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben