Gamers - Oh nein, ein neuer Hobbythread.

VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
aber wie wird das genau angetriggert...li-li-li-o-li-li-o-li-o-li-o-re-u-li-i-o?

oder variabel mit stufenloser spannungsänderung und überblenden? oder wie oder was?

Der Atari fragt den Widerstandswert der 1 MegOhm Potis ab und steuert damit die Position der Schläger für z. B. Pong, Breakout, Warlords etc.
Die Feuertaste lässt bei Breakout einen neuen Ball von oben fallen.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Der Atari fragt den Widerstandswert der 1 MegOhm Potis ab und steuert damit die Position der Schläger für z. B. Pong, Breakout, Warlords etc.
Die Feuertaste lässt bei Breakout einen neuen Ball von oben fallen.

also mit der coolen stufenlosen Art... kannste ganz genau pongen wa? Geht das Teil auch an Segas oder Amigas so feinfühlig?
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Benutzt hier jemand eine VR Brille mit internem Processing ? Ich schlendere die ganze Zeit um eine Quest 2 herum, wegen des internen Processing.. Sie scheint mir aktuell die beste Wahl ??

Leider nein. Warte auf die neue VR2 von Sony. Soll nächstes Jahr kommen. Wer’s glaubt. Wenn sie kommt ist die bestimmt auch wieder 2-3 Jahre nicht lieferbar, genauso wie die PS5. Schrecklich.

Ansonsten geile Sache, der VR Kram. Ich denke im Renn-Simulator macht das richtig Laune. Werd mir das in jedem Fall sofort zulegen.
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Für mich noch Neuland, aber ganz schön knackig. Merke aber auch es zieht mich total rein.

Ich würd den ersten Run (…oder dann den nächsten,je nach dem :mrgreen: ) ruhig auf“easy“ machen.Das ist noch knackig genug aber man kann durchaus das Ende sehen als Einsteiger.Und nicht schüchtern sein,seine Mechs ruhig mal in die Schusslinie zu stellen wenn es die Situation erfordert.Die werden ja wieder repariert und man sieht ja immer genau wann ein Abschnitt zu Ende ist und wie viel man kassiert bekommt bzw kassieren darf bis dahin.Nach und nach kommen immer mehr Feinheiten raus und man ist erstaunt,wie viel Spieltiefe das hat und wie gut das alles zusammen funktioniert :)
Ist auch geil,das man jeden Zug rückgängig machen kann, so kann man ganz in Ruhe knobeln..
 
Zuletzt bearbeitet:
Pepe
Pepe
|||||||||||
Amiga hatte eine Maus. Das musste reichen. Zumal der Amiga gar nicht mal die besten Arkadespiele-Umsetzungen bekam. Die waren oft auf 8-Bit-Rechnern besser.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
Days Gone an 2 Abenden gespielt, gefällt mir ganz gut. Ich hab ja nun ein Playstation Plus Premium Account :selfhammer:
 
Pepe
Pepe
|||||||||||
Das habe ich in der Atari Collection für den Gameboy Advance (SP). Gutes Spiel, aber immer kommt zum Schluss das betrübliche "THE END".
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Das habe ich in der Atari Collection für den Gameboy Advance (SP). Gutes Spiel, aber immer kommt zum Schluss das betrübliche "THE END".
Davon hab' ich die DS Version, hatte mir so ein paar gebrauchte Spiele geholt, nachdem meine Mutter mir ihr DSi XL überlassen hat, weil sie praktisch nur noch mit ihrem Tablet spielt.
 
Pepe
Pepe
|||||||||||
Oh, echt? War's teuer? Als ich das Modul kaufen wollte, musste ich eine Weile suchen, bis ich was im niedrigen Preisbereich gefunden hatte. Ohne Paddle/Maus ist Breakout aber fast nicht spielbar. Coll ist, dass einige Spiele um 90° gekippt werden können, so dass man sie hochkant spielen kann.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Not another Weekend!!!

- Ziel ist es als Roomboy alle Gäste loszuwerden, vermutlich auch Chef und Angestellte es darf dabei nichts auf dich deuten... für 8€ ein netter Zeitvertreib...

bis nächste Woche endlich die Graka kommt um den Flugsimulator mit LOD9 und unglaublicher Fernsicht zu geniessen...


https://www.youtube.com/watch?v=7GG8on995ic


Anhang anzeigen 146912Anhang anzeigen 146914


Wow... das war schräg....

von Terminator, über Assistent von Frank Drebin, "Zurück in die Zukunft Paradox", HulkHogan,
Indy, CompetitionPro-Joystickbenutzung, Meister Splinter bis Bundys
alles an 80er und 90er Filmen dabei.... und viele gute Spitzen auf berühmte Ereignisse...

ab und an bisschen grenzwertiger Humor...

ich musste einen depressiven Hotelgast "heilen" indem ich ihn auf die Familientradition als Serienmörder hinwies und ihn eine Signaturwaffe und grundlegende Verhaltensmuster erklärte... zudem musste ich nach einem Shiningmoment eine Collage aus einem Klassenfoto, einer Ferieninsel als Anregung erstellen...

aber hat sich gelohnt fürn 10er...

naw1.jpg

naw2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Rookie2
Rookie2
|
Encased - Etwas oldschool, aber spannend und irre abwechslungsreich.
Tolle Musik im Stile von „Stranger Things“.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||


Der Flight Simulator tagelang gespielt: So gut wird er wirklich


Es gibt nichts beruhigenderes als mit Autopilot die Welt zu erkunden...
gerade eben über Uluru und daneben das zweite Gebirge entdeckt.. nun habe ich gelernt das Ayers Rock doch kein Meteorit ist...

Mit MSFS2020 - Map Enhancement und brauchbarer Grafikkarte/Internetgeschwindigkeit ist der Microsoft Flusimulator das wohl lohnenswerteste Spiel das man sich derzeit kaufen kann...
ich kann da unheimlich entspannen....
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Ich war kürzlich mal mit meiner Oculus Quest in New York spazieren. War schön! Bissi rumgeguckt und als ich kein bock mehr hatte einfach die Brille ab und wieder im trauten Heim bei meinen Maschinen gewesen. :cool:
Kein nerviges warten auf den Flug. Keine Leute die einem die Ohren vollsülzen, kein Jetlag...und im nachhinein ist es so als wäre ich tatsächlich da gewesen. Ich sollte Google mal vorschlagen daß die es möglich machen
sollten per Streetview die Hochhäuser zu erklimmen um dann von dort oben runterzugucken. Bei den bekannten wie dem Empire State Building geht das glaube ich sogar...aber mich würden auch Ausichten von anderen
Hochhäusern reitzen. :cool: Per Oculus Quest kann man übrigens auch spezielle Videos genießen. So flog ich letztens mitjemandem mit, der aus einem Flugzeug sprang und dann quasi über eine Bergspitze mit einem
speziellen Anzug bis ins Tal segelte wie eine Rakete um unten dann einen Fallschirm bzw. Paragleiter aufzuspannen und zu landen. Das war schon echt flashig ,als wär man wirklich mitgeflogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ich war kürzlich mal mit meiner Oculus Quest in New York spazieren. War schön! Bissi rumgeguckt und als ich kein bock mehr hatte einfach die Brille ab und wieder im trauten Heim bei meinen Maschinen gewesen. :cool:

Mit Google Earth? - hatte ich mal mit der VR Brille getestet...
nun mit neuer Grafikkarte könnte ich mal schauen wie sich die VR-Anwendungen so entwickelt haben die letzte Zeit und die Power sollte endlich langen für gute Qualität...

aber ich seh schon ein neues Hobby auf mich zu kommen...
damit in Urlaub fliegen auf 4m Höhe neben den Landstraße wäre ein Kindheitstraum....


https://www.youtube.com/watch?v=GAVwYIvmNEM
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Mit Google Earth? - hatte ich mal mit der VR Brille getestet...
Ja, das geht mit einem Programm Namens "Wanderer" welches Streetview benutzt. Echt ne tolle Sache. War schon am Krater in Arizona ,in San Francisco und irgendwo am Nordpol usw. Will als nächstes mal zu den
Pyramiden von Gyzeh. Fakt ist daß ich selten reise und auch zocke weil ich dafür immer den Sessel wegschieben muß um Platz zu haben, und der läßt sich nicht so leicht schieben auf den Läufern :cool: Ist aber auch gut so, dann ist es jedesmal wieder ein Superflash. Ich wandel das negative (Platzmangel) in etwas positives um. Ach so...am größten Wolkenkratzer der Erde stand ich bei Fuße. Das ist der Hit!! Man könnte jetzt sagen , ja das sind aber tote Bilder...für mich gar nicht. Meine Fantasie erweckt das alles zum Leben. Sehe ich z.B. einen Imbisswagen ,dann höre ich zischende Kronennkorken und Bruzzelnde Steaks. Im Nachhinein ist es sehr ähnlich (eigentlich genauso) als wäre ich wirklich dort gewesen. Dem Hirn wird da schon echt was vorgegaukelt :) Klar ist es was anderes mal in echt da zu sein. Das eine oder andere Ziel würde ich schon gerne mal in echt ansteuern. Aber ich muß
sagen ...jetzt wo ich Bursch Kalif (oder wie er heisst) gesehen habe und den Barringer Krater gesehen habe, habe ich gar nicht mehr den Drang dort in echt hinzureisen. Geld gespart ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ja, das geht mit einem Programm Namens "Wanderer" welches Streetview benutzt. Echt ne tolle Sache. War schon am Krater in Arizona ,in San Francisco und irgendwo am Nordpol usw. Will als nächstes mal zu den
Pyramiden von Gyzeh. Fakt ist daß ich selten reise und auch zocke weil ich dafür immer den Sessel wegschieben muß um Platz zu haben, und der läßt sich nicht so leicht schieben auf den Läufern :cool: Ist aber auch gut so, dann ist es jedesmal wieder ein Superflash. Ich wandel das negative (Platzmangel) in etwas positives um. Ach so...am größten Wolkenkratzer der Erde stand ich bei Fuße. Das ist der Hit!! Man könnte jetzt sagen , ja das sind aber tote Bilder...für mich gar nicht. Meine Fantasie erweckt das alles zum Leben. Sehe ich z.B. einen Imbisswagen ,dann höre ich zischende Kronennkorken und Bruzzelnde Steaks. Im Nachhinein ist es sehr ähnlich (eigentlich genauso) als wäre ich wirklich dort gewesen. Dem Hirn wird da schon echt was vorgegaukelt :) Klar ist es was anderes mal in echt da zu sein. Das eine oder andere Ziel würde ich schon gerne mal in echt ansteuern. Aber ich muß
sagen ...jetzt wo ich Bursch Kalif (oder wie er heisst) gesehen habe und den Barringer Krater gesehen habe, habe ich gar nicht mehr den Drang dort in echt hinzureisen. Geld gespart ;-)

Kannst du das Programm hier verlinken?
 
Pepe
Pepe
|||||||||||
Ich finde des Display des normalen Game Boy Advance meiner Brüder so mies im Vergleich zu dem von meinem Advance SP. Irgendwann möchte ich einen SP aus der späten Serie (AGS-101) mit dem hintergrundbeleuchteten Display, wie du es offenbar jetzt hast.
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Ja, das AGS-101 Display ist deutlich besser als das 001 Display.
Aber so gut wie das von mir gezeigte wird es wahrscheinlich trotzdem nicht sein.

Ich hatte auch erst überlegt meinen SP(001) zu pimpen.
Aber der normale Advance ist einfach griffiger für mich.
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Für Display plus Gehäuse plus Versandkosten, 76€.
Umgebaut habe ich es selber.

Als Nächstes ist der Atari Lynx dran! 😬
 
Pepe
Pepe
|||||||||||
Das ist preislich ja voll okay, wenn man bedenkt, was der AGS-101 heutzutage kostet.

Hui, einen Lynx hast du auch? Was ist denn sonst noch so bei dir am Start? Ich hatte immer nur den ursprünglichen Game Boy und seit ein paar Jahren den SP, den ich bei Erscheinen eigentlich hatte neu kaufen wollen. Mein Vater hatte damals den allerersten Handheld mit austauschbaren Spielen, das MicroVision von MB.
 
 


News

Oben