Gestern ist das Paket... (evolver)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tiltedmachine, 29. Oktober 2006.

  1. ...mit dem DSI evolver hier eingetroffen.

    Nach optimaler justierung auf meinem Spielplatz, habe ich wie es halt so is erstmal bisl Knöpfchen gedreht.

    Genossen.

    Und wieder Knöppkens gedreht.

    Irgendwann hab ich dann mal ins Manual geguckt und musste geschockt festellen, daß dies nur auf Englisch ist.

    Scheiße hab ich gedacht und mich auf heute vertröstet um mir es per Inet auf Daves Seite auf deutsch zu downloaden...

    FEHLANZEIGE.

    Jetzt bin ich am Arsch, denke ich, weil ich Englisch so garnicht kann und mir das system aufgrund von mangelnder erfahrung so garnich verinnerlichen kann!

    Meine Frage:

    Gibs die nich auf Deutsch irgendwo?
    Wenn ja-wo !?

    Desweiteren beunruhigt es mich auch noch, das verschiedene regler garnichts bewirken.
    Ich geh auf die jeweilige "Spalte" und dreh am dazugehörigen regler und es passiert nichts!

    Ich bin echt schon der Meinung ich wurd übers Ohr gehauen.

    Also meine Frage:

    Hat jemand das Dingen zuhause bzw kennt sich soweit damit aus, das er , soweit er sich mit mir treffen würde die 30 minuten investieren würde um das ding mal auf einwandfreie funktionalität zu prüfen ?

    Am besten aus Umkreis bis 100km von mir entfernt (Bielefeld, Hannover,Bremen...) !

    Das wäre echt nett.
     
  2. Alex

    Alex -

    Eine deutsche Anleitung gibt es nicht. Bluescreen wollte wohl mal eine schreiben.

    Aber du kannst jede Frage einfach im Forum stellen, hier gibt es genügend Evolver-User und -Liebhaber.
     
  3. 11ish

    11ish -

    wenn genug Leute mitmachen, übersetze ich gerne einen Teil.
     
  4. Hier in Osnabrück steht einer, komm gerne mal auf'n Kaffee vorbei!
     
  5. Neo

    Neo aktiviert

    Trotzdem jetzt durch den netten Feinstrom dein Problem wohl vorerst gelöst sein könnte, rate ich dringend dazu ein bißchen Englisch zu lernen. Als Musiker und gerade auch im Internet bist du auf Dauer am Arsch wenn du nicht wenigstens ein bißchen Englisch kannst. Das ist nun mal sowas wie ne Art Weltsprache, auf jeden Fall im Net. Soll jetzt nicht klugscheißermäßig rüberkommen, ist nur nett gemeint. :)
     
  6. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Ich hatte mal angefangen. Das ist aber eine Scheiss-Arbeit. Selbst wenn man auf Anhieb versteht, dauert es immer, bis man eine passende deutsche Formulierung findet. Ich hatte den Zeitaufwand deutlich unterschätzt.

    You get the idea. Klar. Wie heisst das auf deutsch ?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deshalb ist das auch klar ein Honorarjob und gut, dass Du das nachvollziehen kannst. Eine gute Handbuchübersetzung muss auch den Stil des Originals treffen, oder einen neuen erfinden. Erst mit der Zeit geht das flott von der Hand.

    Es ist nicht schön, dass es immer mehr Hersteller gibt, die auf deutsche Handbuchversionen verzichten. Selbst mit passablen Englischkenntnissen muss sich ein frischgebackener Instrumentenbesitzer manchmal dreimal durch einen einzigen Absatz quälen um herauszufinden, was denn bei der betreffenden Abhandlung genau gemeint ist.
     
  8. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    naja.. englisch hat sich inzwischen auf der ganzen welt in so vielen bereichen der massen eingebürgert, dass ohne (wenigstens minimale) kenntnisse dieser sprache dir schon schwer fallen wird, sich .. gerade in sachen synthesizer .. durchzuschlagen.

    gibt es eigentlich (noch) geräte mit deutschem layout..?
    VCO = SGO
    VCF = SGF
    VCA = SGV
    ENV = HKV
    LFO = NFO
    ..
    das wirkt so utopisch, oder ;-)
    ok, genug OT.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dafür gibt es keine Rechtfertigung. Bin ja selber Übersetzer von Handbüchern der Musikinstrumentenindustrie und ausgerüstet sowohl mit einschlägigen Sprachkenntnissen als auch einer hoher Schmerzschwelle, was didaktische Verständlichkeit betrifft. Nimm einfach eine deutsche Version und leg die englische daneben. Es ist unbestreitbar, dass man die deutsche schneller und besser kapiert, als die englische. Die Muttersprache macht´s möglich. Feststehende Begriffe dagegen wie RAM werden seit Mitte der 80er auch nicht mehr mit Schreib-Lesespeicher übersetzt (steht so in alten Roland Manuals), die darf man dem Instrumentenbesitzer im Original zumuten, da es sich um Fachbegriffe handelt, die sich eingebürgert haben.

    Ich habe mindestens zwei Dutzend Handbücher, die ausschließlich in englischer Sprache geliefert wurden. Zwar dachte ich, dass es nach EU-Recht Pflicht sei, deutsche Versionen auszuliefern, aber offenbar kümmert das keinen. So kann ich zwar damit leben, aber mich wundert des Thread-Schreibers Reklamation ganz und gar nicht.
     
  10. Alex

    Alex -

    Sie wissen, was zu tun ist.

    Sie wissen schon...

    Ist klar, oder?

    Dachten Sie sich schon, richtig?

    Sie wissen, was Sache ist.

    Husch, husch, an die Knöppe!

    Capice?

    Wenn die noch nicht reichen, denke ich mir noch mehr aus :)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Problem ist doch eher, dass ein deutsches Handbuch so etwas nie sagen würde. Ein englisches Handbuch spricht mit seinem Leser. Das macht ein deutsches Handbuch *so* nicht.
     
  12. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Ich hätte noch den Abschnitt vorher zitieren müssen. Da passt keiner der Vorschläge so ganz dazu. Natürlich findet man mit der Zeit eine passende Formulierung, ich habe das Beispiel nur gebracht, um zu verdeutlichen, dass man das nicht gerade mal so runterschreibt wie man es liest. Man muss ständig wieder nachdenken, umformulieren, korrigieren usw.
     
  13. Alex

    Alex -

    Natürlich ist Übersetzen durchaus eine sprachschöpferische Tätigkeit, aber genau deswegen macht es auch einigermaßen Spaß...
     
  14. Oh-ha!

    Da hab ich ja nen Diskus losgetreten :shock: :D

    war eigentlich nich in meinem sinne ...

    aber nen speziellen dank an FEINSTROM.

    Hier in Osnabrück steht einer, komm gerne mal auf'n Kaffee vorbei!

    werde Anfang des Monats drauf zurückkommen :!: ;-)

    Bis dato will ich mich noch nen bisl durchwurschteln.

    Merk nämlich...wies auch schon bei der KORG MX war, das sich einiges selbst erklärt...

    Und was mein Englisch berifft:

    rate ich dringend dazu ein bißchen Englisch zu lernen. Als Musiker und gerade auch im Internet bist du auf Dauer am Arsch wenn du nicht wenigstens ein bißchen Englisch kannst


    ich kann Englisch.
    Keine Frage.
    Hätte sonst auch mein Abi garnicht machen könn.
    (jedenfalls nicht mit diesem Ergebnis)
    und da stand latein auch aufm stundenplan ...was wie mir jeder , der diese sprache schoma aufgedrückt gekriegt hat, bestätigen :)
    Also framdsprachtechnisch bin ich nun ehrlich kein legastheniker;-)

    ANYWAY- steht ja eigentlich auch nicht zur debatte...


    :cool:

    Jedenfalls....

    ist es unbestreitbar, dass man die deutsche schneller und besser kapiert, als die englische. Die Muttersprache macht´s möglich. ;-)

    außerdem versteh ich es nicht .... denn wie kpr schon sagte:


    dachte ich, dass es nach EU-Recht Pflicht sei, deutsche Versionen auszuliefern, aber offenbar kümmert das keinen


    aber nun ja...
    daran is ja erstmal nichts dran zu ändern :sad:


    WICHTIG wäre mir erstmal die Info wie ich ne erstellte Sequenz abspeichern kann.
    Ich hab es schon mit "lange auf Main drücken bis es blinkt und dann auf ausgewählten speicherplatz abspeichern " versucht, aber als ich den evolver wieder angeschaltet habe, war die rythmusSequenz zwar auf den ausgewählten speicherplatz abgespeichert, aber nicht die tonfolge.

    also wkann mir das jemand irgendwie erklärlich machen?
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey


    Die Sequenz wird mit dem jeweiligen Sound abgespeichert, es gibt da eigentlich keinen Unterschied zwischen Rhythmus und Tonfolge. Hast du vielleicht 'ne Combination aus 4 Einzelsounds erstellt und die nicht abgespeichert?
    Als Poly-Rack User hab' ich natuerlich keine Ahnung welche Tastenkombination auf dem Keyboard was macht...
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Das finde ich interessant und wäre noch ein Kritikpunkt am Alesis Fusion,
    der hat nämlich auch nur ne englische Anleitung.
     
  17. Die Sequenz wird mit dem jeweiligen Sound abgespeichert, es gibt da eigentlich keinen Unterschied zwischen Rhythmus und Tonfolge. Hast du vielleicht 'ne Combination aus 4 Einzelsounds erstellt und die nicht abgespeichert?

    yo hab ich :?

    aber muss ich die einzeln abspeichern :shock: und wenn ja ...dann bitte die konfieinstellung direkt mitfaxen :oops: ;-)
     
  18. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denk mal die Veraenderungen muss man, wie bei den meisten Synths, einzeln abspeichern und dann nochmal die Combo an und fuer sich. Aber frag' mich nicht wie das beim Keyboard funktioniert, das kann dir bestimmt Bluescreen sagen, ich hatte bis vor ein paar Monaten noch die Desktop-Version...
     
  19. Neo

    Neo aktiviert

    Ja wat denn nu ? I am a little confused here.
    :? :? :? :? :? :? :? :? :? :? :?: :?: :?:
     
  20. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das Teil dürfte hier garnicht ohne deutsches Manual verkauft werden. Ich finde das auch nicht okay, das man es sich seitens der Hersteller immer so einfach macht und davon ausgeht, das ja jedermann hier perfekt englisch spricht. Da müßte man sich wirklich mehr bemühen, schließlich sollen wir die Produkte ja auch kaufen.
    Ich selbst gehöre ja zur etwas älteren Generation und hab nur nen einfachen Hauptschulabschluß. Wir hatten nie Englischunterricht in der Schule, das bischen englisch was ich kann, hab ich irgendwann mal so aufgeschnappt.
     
  21. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    naja, DSI ist ja nicht gerade die riesen-company die sich uebersetzungen in alle moeglichen sprachen so ohne weiteres leisten kann (es geht ja nicht nur um deutsch)... eine kleine spur ignoranz spielt wahrscheinlich auch eine rolle...

    aber eigentlich kein problem: fuer ein PEK wuerde ich das eigentlich sofort machen... ;-)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Hab ein Manual auf der deutschen Website zum Download gesehen, ist das ein englisches?
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Warum lädst Du es nicht zum testen runter? :P

    Ich meinte das Gedruckte das dabei war.

    Fast 300 Seiten ausdrucken ist auch nicht billig.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Weil es nicht zum Testen brauche, also lade ich es mir nicht runter :D
    Und weil ja meiner kein gedrucktes Handbuch dabei hatte, habe ich mir irgendwann ein vorläufiges englisches Manual gezogen und das dann auch ausgedruckt. Allerdings hab ich so gut wie noch nie reingesehen. Kürzlich hatte ich mir aber die deutsche Website angeschaut und dabei ist mir der Downloadlink für´s Manual aufgefallen. Also hab ich dann Dich gefragt, ob Du das kennst :D
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Tja, ich hab zwei, weil bei der Lieferung das Schnelleinstiegs-Handbuch und noch ein paar Kleinigkeiten gefehlt hatten. Mit der Nachlieferung habe ich direkt ein komplettes Handbuch-Paket inkl. dem grossen bekommen.

    Aber da Du ja eh kein Handbuch brauchst. :P

    Also so selbst erklärend finde ich den Fusion nun auch wieder nicht,
    das man kein Handbuch braucht, aber vielleicht macht das ja Deine
    Synthi-Erfahrung.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Oh-ha!

    Nö, ist er wirklich nicht. Ich laufe ja auch außer Konkurrenz beim Thema Handbuch, denn da ich so oft in frühen Entwicklungsstadien in Projekte einsteige, muss ich dann immer ohne jegliche Manuals auskommen und letztlich das meiste selber erforschen. Das ist ein hartes Brot, aber man gewöhnt sich dran. Bei meinem Auto dagegen komme ich ohne Manual nicht zurecht :D
     
  27. ch denk mal die Veraenderungen muss man, wie bei den meisten Synths, einzeln abspeichern und dann nochmal die Combo an und fuer sich. Aber frag' mich nicht wie das beim Keyboard funktioniert, das kann dir bestimmt Bluescreen sagen, ich hatte bis vor ein paar Monaten noch die Desktop-Version...

    HAB DOCH AUCH DIE DESKTOPVERSION!!!!!!

    Also magst mir die Info mal rüberschieben? :cool:
     
  28. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die Desktop-Version hat doch gar keine Combinations, das macht nur bei den polyfonen Versionen Sinn...
     
  29. sorry das ich die alte kamelle nochmal auskram.
    aber ist jemand bezüglich einer deutschen anleitung für den dsi evolver fündig geworden?
    was ist aus dem übersetzungsprojekt geworden?

    dank herrn czmok bin ich jetzt freudiger besitzer eines dsi evolvers, jedoch würde mir eine deutsche anleitung das ganze wesentlich vereinfachen.


    grüße und dank
     
  30. Alex

    Alex -

    Es gibt keine Übersetzung und vom Überssetzungsprojekt gibt es nichts Neues - so weit ich das weiß.

    Ich würde nicht mit einer deutschsprachigen Anleitung rechnen. Sondern lieber gleich hier nachfragen.
     

Diese Seite empfehlen