Gibts Sequenzer die den PC überflüssig machen ???

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von loungeman, 29. Dezember 2005.

  1. Ja, genau.
    Also ich habe schon einen ganzen haufen sogenann


    Ja, genau.
    Also ich habe schon einen ganzen haufen sogenannter " Workstations "(Grooveboxen) oder wie auch immer
    besessen: Mc 303 , MC 505 , Rm1x, DX 200, Jx 305, MC 09,
    Alle waren Anfangs toll. Aber irgendwann konnte ich meine Ideen nicht mehr umsetzten. In erster Linie lag das an den Sounds.
    Nun jetzt werde ich mir den Access Virus B zulegen. Dann stimmts schonmal mit den Sounds. Jetzt glaube ich reicht der Sequenzer der z.B. Mc 505 nicht mehr aus, oder Doch ?
    Gibt es denn einen HardwareSequenzer der all die Möglichkeiten einer Software mitbringt, oder reicht tatsächlich eine Groovebox zum ansteuern.
    Leider habe ich überhaupt keine Ahnung von Sequenzer Software.
    Worauf muß man denn da achten und brauche ich bestimmte Ausgänge am PC und ist so eine Software einfacher oder komplizierter als eine Groovebox Ich hoffe Ihr habt rat, Danke !
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    huhu :hallo:

    denke du hast dich durch 16 steps bei einem


    huhu :hallo:

    denke du hast dich durch 16 steps bei einem FM synth wie dem dx200 sicher auch nicht befriedigt fühlen können..

    nun, synthese ist in grooveboxen nicht so stark.. du könntest ja mit samples arbeiten, dann wäre das etwas anders .. zumindest in der möglichkeitenmenge™ der sounds.. auch wenn eher statisch..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> mc505 und auch mc909 haben schon einen guten <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> , sie sind aber nicht livetauglich wegen des alten problems: sie können nicht aufnehmen im laufenden betrieb.. das geht zzt nur bei <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Electribe/s</a> und <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> rs7000.

    synthesemäßig ist der <a href=http://www.sequencer.de/syns/radikal>Spectralis</a> sehr fit
    im wesentlichen ist es ein monophoner seeehr flexibler synth, filterbank und sehr aufwendige lauflicht-struktur plus mehrstimmigem sampling (genug!!)

    aber: du kannst ja auch nen synthesizer (nen guten!!) nehmen und den mit dem <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> steuern, der rest kommt dann aus der groovebox..

    software ist idR unzuverlässiger und komplizierter .. aber aufm pc gibts zB fruityloops, was auch lauftlicht-möglichkeit hat (das haben andere bis heute verschlafen.. in logic gibts noch eine art drumcomputer plugin mit 32 steps, das wars dann aber auch schon fast..)

    es gibt noch interaktive <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> wie numerology.. aber das hängt ein bisschen von deiner arbeitsweise ab, was du brauchst ..


    wenn du grooveboxen mags als ideenprinzip, dann gibt es neben denen noch den neuen octopus von genoqs, der aber kurz vor fertigstellung steht und nicht billig ist..
    https://www.sequencer.de/blog/?p=272

    und natürlich noch: die alten <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> , aber hier wäre der klangerzeuger natürlich ein angeschlossener synthesizer , oder 2.. oder..

    die andere ecke wären audio hardware recorder und so maximalmaschinen wie die <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> mpc4000 .. das ist faktisch "cubase als hardware".. auch neuere workstations haben ja einen <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> , die meisten mehr für sich selber.. aber auch das wäre denkbar.. da du aber grooveboxen schreibst, denke ich ist dieser weg nicht genau dein ding.. aber erwähnen wollte ich das schon..
     
  3. Danke erstmals,
    Nun da ich nur die möglichkeiten der Groove


    Danke erstmals,
    Nun da ich nur die möglichkeiten der Grooveboxen kenne, würde ich gerne auch weiterhin ähnlich so arbeiten.
    Kann ich bei den electribes denn mehrere spuren benutzen um externe synthies etc. anzusteuern, und welcher electribe wäre denn am besten geeignet. Übrigends das man wärend eines live gigs pattern aufnehmen kann , habe ich noch gar nicht gewusst, wie soll das denn funktionieren?
     
  4. Wie wärs mit nem QY-700 von Yamaha - tu mal googlen

    Wie wärs mit nem QY-700 von Yamaha - tu mal googlen
     
  5. Ja vom qy 700 habe ich auch schon mal gehört.
    Der funktion


    Ja vom qy 700 habe ich auch schon mal gehört.
    Der funktioniert doch so in etwa wie eine Software , oder?
    Brauche ich denn da auch ein Midi Keyboard?
    Und ich glaube der hat noch einige integrierte Sounds.
    Also fast wie eine Groovebox.
     
  6. hi, ich weiss ja nicht, ob du mit einer mpc was anfangen kan

    hi, ich weiss ja nicht, ob du mit einer mpc was anfangen kannst???

    Der eingebaute Sequencer frisst auch MIDI & externe klangerzeuger..

    Bin mit meiner MPC2000 sehr zufrieden, kann Drumsamples benützen und triggere mit dem Sequencer externe Synths an ..
    Du kannst den Sequencer mit den Pads oder auch mit nem externen MIDI-Keyboard programmieren!
     
  7. Der Mpc ist eigentlich ein Sampler , oder?
    wieviel Spuren h


    Der Mpc ist eigentlich ein Sampler , oder?
    wieviel Spuren hat das Teil denn?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    schau mal hier in der liste: <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> die mpcs hab ich alle gel

    schau mal hier in der liste: <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> die mpcs hab ich alle gelistet..
    ja, sind samplebasiert, für melodien eigenen sie sich nicht so recht, haben kein lauflichtmode a la groovebox..

    ausser,der ist nicht das was du an grooveboxen schätzst .. das ist nur ne vermutung..

    natürlich ist die mpc daher nicht schlechter, nur anders.. und mit dynamischen pads..

    tribes: schau doch mal die tribe familie an hier:
    TRIBE INFOS

    als <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> kannst du schon 5 tracks bei der mx steuern oder 2 bei der sx, nur sind sie nicht in erster linie dafür konstruiert..

    und natürlich mono-spuren (monophon mein ich, also nicht mehrstimmig pro track..)

    ebenso bei elektron monomachine, die sonst aber sehr nett ist.. aber auch recht teuer..
     
  9. Also ich glaube die Tribes sind schon eher mein Ding.
    Ist d


    Also ich glaube die Tribes sind schon eher mein Ding.
    Ist denn der kleine Tribe es eine gute Lösung?
    Ich meine er ist nicht teuer hat einen Sampler ...
    Wieviel Spuren hat der eigentlich und wieviel externe Midi Spuren stehen zur verfügung?
    Und vor allem wie ist sein Klang?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    sehr lofi, der sound der kleinen.. kommt also bisschen auf d

    sehr lofi, der sound der kleinen.. kommt also bisschen auf deinen stil an , der track "out of line" auf moogulator.com ist damit gemacht.. wenn das ok ist, ist es ok.. ;-)

    das sind performance und live-kisten.. in sachen qualität gibts bessere.. das ist wahr..

    wie schon gesagt: die MX hat 5 spuren plus drums (synth)
    die SX ist ein sampler und hat 2 spuren plus drums plus stretch part 2x und slicer.. sprich: ansteuern immer mit den melodieparts, die kleinen können das nicht, ausser die M, die hat 2 spuren.. ansteuern kann man sonst schon, wäre aber alles nur eine note ;-)

    klang: je nach dem, welche du jetzt genau meinst von den 6 tribes ? ;-)
    daher der link zur <a href=http://www.synthesizerdatenbank.com>Synthesizer Datenbank™</a> , da kannst du sehen ,was sie können..
     
  11. meine mpc2000 kann max. 64 midikanäle ansprechen (2x midi ou

    meine mpc2000 kann max. 64 midikanäle ansprechen (2x midi out)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    2x midi out gleich 16x2 = 32.

    2x midi out gleich 16x2 = 32.
     
  13. eh. ups, mein ich ja... 32 midi kanäle :roll:

    eh. ups, mein ich ja... 32 midi kanäle :roll:
     
  14. Also out of line klingt gut, ist aber nicht mein Stil, Der g

    Also out of line klingt gut, ist aber nicht mein Stil, Der geht eher in Richtung Goa, also viel psychodelisches oder viel Flächen und harte Sounds ( kann ich besser nicht beschreiben ;-)) .

    Das Label Dragonfly hat einige nette Sachen oder Juno Reactor.
    Auch gefällt mir Shpongle.

    Also so in etwa sollte die Musik klingen die ich machen möchte.
    Ich hoffe das klappt irgendwann. Also mit den oben genannten Grooveboxen ging das nicht ganz auf, obwohl schon einiges nettes da bei rausgekommen ist :)
     
  15. Habe mir gerade * die Ewigkeit * angehört. Genial !
    Das gef


    Habe mir gerade " die Ewigkeit " angehört. Genial !
    Das gefällt mir. Abgefahrene Sounds.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:8f4993bc97=*loungeman*]Also out of line klingt gut, i

    ah, shpongle.. das ist schon mehr was für nen richtigen synthesizer..
    trance und goa ist schon was,was ein virus gut kann, da er auch zu etwas plastikschimmer neigt.. im positiven sinne..

    aber generell geht jeder gute syntheszer.. klar.. die grooveboxen sind nunmal limitiert..
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:9650ab9f8d=*loungeman*]Habe mir gerade * die Ewigkeit

    da ist mehr beteiligt, keine tribe ;-) hoiher anteil an <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a> - partikeln™

    die großen tribes kommen bei den neuen moogulator tracks zum einsatz, wenn es mehr beatmäßig ist.. zB manufakturia und future live version.. aber auch iron triangle.
     
  18. Ja, Ok.
    Aber womit steuer ich den Virus nun am besten an?


    Ja, Ok.
    Aber womit steuer ich den Virus nun am besten an?
    Groovebox, Software, oder Midi Recorder?
    Bin immer noch ein wenig Ratlos :roll:
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, am besten wäre schon was ,was pitchbend, modwheel, con

    naja, am besten wäre schon was ,was pitchbend, modwheel, controller und velocity aufzeichnet.. die tribes haben ja nur 2 Accents, controller auch..

    wer richtig geld hat kauft sich vielleicht nen octopus..
    aber einen wirklich GUTEN <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> gibt es zzt leider nicht.. ich meine kaufbar und so..

    evtl die rs7000 (<a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a>), bietet recht viel. ist nur etwas wirrer im bedienkonzept..
     
  20. Also Pech gehabt, oder wie? :sad:
    Nein mal im ernst, soll ich


    Also Pech gehabt, oder wie? :sad:
    Nein mal im ernst, soll ich es mit einem Electribe mal probieren oder ist vieleicht wirklich der QY 700 von Yamaha die beste Lösung.
    Ich selber denke ja tatsächlich eine MC 505 die den Virus ansteuert und vieleicht noch ein Sampler Su 200 oder 700 und ein FX Mixer wären ein sehr guter Anfang? Was sagt der Fachmann?
    Danke nochmals für die Mühe!!!
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    der QY ist etwas klassischer, also eher wie eine Workstation

    der QY ist etwas klassischer, also eher wie eine Workstation, die interne Tonerzeugung ist nicht sooo spannend.

    mit dem mc505 kannst du aber nicht direkt gut livespielen und keine controller aufzeichnen..
    ist eher wie bei der tribe also..

    pult effekte sind nicht so der hammer..
    willst du live spielen?
     
  22. Nun Live spielen zum Teil.
    Die Regler werte ( Resonanz etc.


    Nun Live spielen zum Teil.
    Die Regler werte ( Resonanz etc.) sollten auch aufzuzeichnen sein.
    Es muß doch irgendeine Lösung geben?
     
  23. Die Mc 505 müsste eigentlich in der Lage sein Reglerbewegung

    Die Mc 505 müsste eigentlich in der Lage sein Reglerbewegungen aufzuzeichnen, zumindest die Keyboard Variante JX 305 konnte das.

    Wenn du billig dran kommst, dann könnte eine EMU XL7 / MP7 auch etwas sein.
     
  24. Hey, Danke.
    Du kommst aus Nümbrecht ?
    Ist ja lustig ich k


    Hey, Danke.
    Du kommst aus Nümbrecht ?
    Ist ja lustig ich komme aus Gummersbach.
    Zum Thema: Wieviel externe Spuren kann man mit der Emu ansteuern?
    Jx 305 habe ich schon ( mittlerweile defekt) bin ich nicht so begeistert von.
     
  25. Gibts Sequenzer die den PC überflüssig machen ???

    [b:b4a4


    Gibts Sequenzer die den PC überflüssig machen ???

    Ja klar, Atari mit Creator/Notator!





    Sorry Forum, aber den musste ich bringen! ;-) ;-) ;-)
     
  26. der emu hat 16 spuren, aber auch 2 unabhängige Midi Schnitts

    der emu hat 16 spuren, aber auch 2 unabhängige Midi Schnittstellen.

    warum warst du vom jx nicht begeistert ? der sound war nicht so prickelnd, aber die bedienung fand ich gut
     
  27. Nun der Jx soll die angebliche Tastaturversion der 505 sein.

    Nun der Jx soll die angebliche Tastaturversion der 505 sein.
    Bedienung geht um einiges umständlicher allein die einzelnen Spur Fader der 505 fehlen ja komplett beim Jx. Der Sound is auch wirklich nicht so doll. Also die Original 505 gefällt mir irgendwie besser, aber auch da ist der Sound leider eher unterirdisch ( schade )
     
  28. Ich muss noch kurz erwähnen das die Sounds der 505 nicht wir

    Ich muss noch kurz erwähnen das die Sounds der 505 nicht wirklich unterirdisch klingen. Für eine Groovebox sind die wirklich vernünftig.
    Aber im Vergleich zum Access Virus ( egal welcher) no Chance !
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:0b23e7f0a1=*loungeman*]Hey, Danke.
    Du kommst aus Nüm


    dann wundere ich mich über dein Interesse am mc505, das ist nämlich dasselbe ohne keyboard!!

    grooveboxen können nur teilweise controller aufnehmen, idR auch schonmal nur ihre eigenen.. es kann gut sein,das die mc505 nur sich selber contorllertechnisch erfasst.. aber bei live-ambitionen solltest du dir wohl doch was suchen, wo man im livebetrieb auch die steps editieren kann..

    es wird in jedem falle ein kompromiss, denn alles kann leider keiner.. am ehesten noch rs7000 , wie schon gesagt..
    www.Sequencer.de/syns/yamaha/RS7000.html
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:64551dd08c=*Koffeinjunkie*]
    Wenn du billig dran komm


    Von Intuitiv ist die Bedienung da aber weit entfernt,
    von den paar Regler darf man sich da nicht täuschen lassen.

    Braucht auf jeden Fall ne gewisse Einarbeitungszeit und so richtig live-tauglich sind die nicht, auch wenn man lustig muten kann.
     

Diese Seite empfehlen