Gotharman‘s SpazeDrum - Analog Drum Synthesizer

Night Machines

Night Machines

|||||
Hier eine Jam Session mit meinem Gotharman Trio: SpazeDrum, deMoon und Little deFormer 3. Der LD3 mixt die Stereosignale von SpazeDrum und deMoon und spielt noch Bass, Drones und Effekte. Das Linnstrument MIDI Keyboard spielt einfach den deMoon. Keine Samples, nur intern gestaltete Sounds.

Ich merke, dass mir bei so einem Setup fast schon eine dritte Hand fehlt. Schaue mich gerade nach einem MIDI Fader Controller um, mit dem ich die Geräte zentraler ansteuern kann. Faderfox hat da ja super Sachen, die mir gerade aber etwas zu teuer sind. Vielleicht wird’s auch ein Axoloti Projekt mit nem günstigen USB Controller. Mal sehen. Aber macht Spaß die Geräte zusammen zu nutzen :)

https://www.youtube.com/watch?v=DiEldBdt914
 
Night Machines

Night Machines

|||||
Oha! Eine alternative SpazeDum? Die SpazeDrum Black mit anderen analogen Oszillatoren/Filtern und Touch Screen:

https://www.youtube.com/watch?v=T4mmhmAOSVQ


https://www.youtube.com/watch?v=JcyNPsMVLG4

Flemming baut ja eh alles nur auf Bestellung und mag Optionen, insofern wundert mich das eigentlich nicht. Kommt nur sehr schnell nach der SpazeDrum “Blue“. Bei der vermisse ich den Touch Screen übrigens nicht, weil das Interface gut für die Potis ausgelegt ist. Hoffe aber die Kaosspad Funktion kommt auch zum LD3 - das hatte ich sogar mal als Feature Request bei Muffwiggler geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Night Machines

Night Machines

|||||
Okay, jetzt ist die schwarze SpazeDrum offiziell auf der Website:

Wird wohl 140€ teurer als die Blaue, wenn ich das richtig verstanden habe bzgl. des Pre-Order Preises. Wahrscheinlich wegen des Touchscreens, der neben der Kaosspad Funktion einen auch den Sequenzer mit dem Finger programmieren lässt - was beim LD3 ja sehr gut ging. Hoffe es kommt dann noch die Note Quantizer/Scale Funktion des LD3 in die SpazeDrum.

Die blaue SpazeDrum wird es weiterhin geben, schreibt Flemming bei Muffwiggler.
 
Night Machines

Night Machines

|||||
Habe noch mal etwas nachgedacht und ich finde das irgendwie lustig mit der SpazeDrum Black.

Flemming hat mir mal geschrieben, dass es manche Leute gab die den Touchscreen beim Little deFormer 3 doof fanden, was er (und ich) nicht nachvollziehen konnten. Dann hat er die SpazeDrum ohne Touchscreen gebaut, was auch super funktioniert hat und jetzt kommt die schwarze Version doch wieder mit Fingermalen. Hihi. Das Coole daran ist, dass das so typisch "Gotharman" ist. Er macht das so wie er mag, wann er mag und es kostet dann so viel wie es halt kostet, wenn er es ordentlich machen will. Das ist mir dann doch sympathischer als viele andere Hersteller.

Mein neuer Tiny LD mkII hat übrigens die Seriennummer #15. Keine Ahnung ob es beim mkII wieder bei 0 los ging, aber die Dinger sind dann doch einfach sehr rar weil nicht viele davon gebaut werden. Auf der Website zum ersten anAmono Synth steht, dass es davon damals auch nur neun Stück gab. Weltweit! Da freut es mich umso mehr, dass es zehn Jahre später immer noch neue Instrumente von Flemming gibt.
 
lenoxx

lenoxx

|
Habe noch mal etwas nachgedacht und ich finde das irgendwie lustig mit der SpazeDrum Black.

Flemming hat mir mal geschrieben, dass es manche Leute gab die den Touchscreen beim Little deFormer 3 doof fanden, was er (und ich) nicht nachvollziehen konnten. Dann hat er die SpazeDrum ohne Touchscreen gebaut, was auch super funktioniert hat und jetzt kommt die schwarze Version doch wieder mit Fingermalen. Hihi. Das Coole daran ist, dass das so typisch "Gotharman" ist. Er macht das so wie er mag, wann er mag und es kostet dann so viel wie es halt kostet, wenn er es ordentlich machen will. Das ist mir dann doch sympathischer als viele andere Hersteller.

Mein neuer Tiny LD mkII hat übrigens die Seriennummer #15. Keine Ahnung ob es beim mkII wieder bei 0 los ging, aber die Dinger sind dann doch einfach sehr rar weil nicht viele davon gebaut werden. Auf der Website zum ersten anAmono Synth steht, dass es davon damals auch nur neun Stück gab. Weltweit! Da freut es mich umso mehr, dass es zehn Jahre später immer noch neue Instrumente von Flemming gibt.
sypathisch auf jeden Fall. Endlich mal was Neues. Sollte man eigentlich supporten!
 
Night Machines

Night Machines

|||||
72097-0ef4ca853a1cc575c661699477f14b55.jpg

Hat Flemming bei Muffwiggler gepostet. Die SpazeDrum wird sich wohl bald selber samplen können! 🤯 Hätte ich nie erwartet, macht aber durchaus Sinn für so ein Gotharman Gerät das sich eh schon bestimmte Features mit dem Little deFormer 3 teilt.
 
M

Mr.Pink

|
Anhang anzeigen 82540

Hat Flemming bei Muffwiggler gepostet. Die SpazeDrum wird sich wohl bald selber samplen können! 🤯 Hätte ich nie erwartet, macht aber durchaus Sinn für so ein Gotharman Gerät das sich eh schon bestimmte Features mit dem Little deFormer 3 teilt.
Das ist ein ziemlich cooles feature, vor allem, wenn man es so nachgereicht bekommt. Damit kann man dann schon gut layern, wenn einem die Stimmenanzahl knapp wird.
 
Night Machines

Night Machines

|||||
Das ist ein ziemlich cooles feature, vor allem, wenn man es so nachgereicht bekommt. Damit kann man dann schon gut layern, wenn einem die Stimmenanzahl knapp wird.
Ja genau, wobei Flemming gerade sogar auch die digitalen Stimmen erweitert. D.h. man hat die regulären vier Analogstimmen und dazu noch mal vier digitale, wenn man möchte. Auch sehr cool ais kostenloses Zusatzfeature :) Bzw. ist das natürlich ein Grund warum die Geräte ihren Preis haben. Ich fand die SpazeDrum war für mich nach den ersten zwei Updates fertig und ich freue mich total dass es außer der ”Black” auch Softwareseitig noch weiter geht.
 
M

Mr.Pink

|
Ja genau, wobei Flemming gerade sogar auch die digitalen Stimmen erweitert. D.h. man hat die regulären vier Analogstimmen und dazu noch mal vier digitale, wenn man möchte. Auch sehr cool ais kostenloses Zusatzfeature :) Bzw. ist das natürlich ein Grund warum die Geräte ihren Preis haben. Ich fand die SpazeDrum war für mich nach den ersten zwei Updates fertig und ich freue mich total dass es außer der ”Black” auch Softwareseitig noch weiter geht.
Cool. Heißt das, der Spazedrum wird auf acht richtige voices aufgebohrt (mit Mixer, usw.)? Das wäre ein ziemlicher Hammer.
 
Night Machines

Night Machines

|||||
Gibt eine Erklärung von Flemming bei Muffwiggler:

„ If a part is programmed to be a digital voice, it will have one digital oscillator (with waveforms, percussion oscillators and sampling), one digital filter, one VCA, 3 envelopes and 4 random generators.

In each analog group, parts programmed as analog voices will cut each other off (as now), and parts programmed as digital voices will cut each other off. The analog and digital voices will not cut each other off, so for each analog group, one analog and one digital voice can play back at the same time.“

Voll gut 👍👍👍
 
Niki

Niki

||||||||||
Ich hoffe die Kiste kriegt nicht so ein Overload wie Digitakt oder so.

Drummi soll doch keine Eierlegendewollmilchsau sein wo man sich erstmal ne BedienungsAusbildung beim Kai studieren soll um die zu beherrschen. Nichts gegen Kai.

Es soll nicht al zu viel können, aber das was sie kann, bitte richtig gut.

Bis jetzt war es das auch, einfach richtig gut.
 
 


News

Oben